Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fachhochschulreife und Uni
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Fachhochschulreife und Uni
 
Autor Nachricht
dominantseptakkord
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.02.2009
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2009 - 21:49:15    Titel: Fachhochschulreife und Uni

Hi!

Ich habe eine Fachhochschulreife und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Außerdem ein Semester Studienzeit hinter mir.
Möchte abbrechen und etwas anderes an einer Uni studieren.

Das von mir gewünschte Fach ist nicht zulassungsbeschränkt.

Welche Möglichkeiten gibt es für mich, mit Fachhochschulreife zugelassen zu werden? Sollte ich das Studium jetzt abbrechen, habe ich ein halbes Jahr Zeit um was anderes zu machen, was mir den Zugang gewähren könnte.

Wer kann mir weiterhelfen? Crying or Very sad
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2009 - 21:52:11    Titel:

Soweit eigentlich keine!

Ausser, dass du dich in Hessen an Universitäten (ausser in Frankfurt) für Bachelor-Studiengänge bewerben und ggf. einschreiben kannst.

Gibt auch noch einige andere Voraussetzungen z.B. an der Fernuni Hagen durch berufliche Qualifikation.
Aber das ist scheinbar nicht, was du suchst bzw. kommt für dich nicht in Frage.
dominantseptakkord
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.02.2009
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2009 - 21:58:09    Titel:

Über Hessen habe ich auch bereits nachgedacht. Allerdings möchte ich Soziologie studieren und dort ist der Studiengang zulassungsbeschränkt.

Die Uni wird wohl auch nicht darauf eigehen, oder?
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 17 Feb 2009 - 22:02:17    Titel:

Eingehen auf was?

Wenn ein Studiengang zulassungsbeschränkt ist, kommt es eben darauf an, welche Durchschnittsnote du auf deiner Hochschulzugangsberechtigung hast!
ocean-driver
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.06.2005
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2009 - 20:05:14    Titel:

Gruwe hat folgendes geschrieben:
Soweit eigentlich keine!

Ausser, dass du dich in Hessen an Universitäten (ausser in Frankfurt) für Bachelor-Studiengänge bewerben und ggf. einschreiben kannst.

Gibt auch noch einige andere Voraussetzungen z.B. an der Fernuni Hagen durch berufliche Qualifikation.
Aber das ist scheinbar nicht, was du suchst bzw. kommt für dich nicht in Frage.



Wieso hat Frankfurt eigentlich diese Freiheit, keine FHRler anzunehmen?
CarlosII
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2008
Beiträge: 558

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2009 - 20:40:27    Titel:

Die Uni FFM ist Stiftungsuni und hat dadurch mehr Autonomie als andere Unis.

http://www.stiftungsuni.uni-frankfurt.de/index.html
ocean-driver
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 02.06.2005
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2009 - 20:48:34    Titel:

Ok, danke Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Fachhochschulreife und Uni
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum