Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

konkurrenz zwischen 812 und 985
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> konkurrenz zwischen 812 und 985
 
Autor Nachricht
glebon
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.02.2009
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2009 - 18:33:13    Titel:

Der Digge hat folgendes geschrieben:
Hier musst du aufpassen...soweit V verhindert dass die B-Bank SAchen aus der Wohnung enfernt liegt eine Inbesitznahme vor i.s.v Ausüben der tatsächlichen Sachherrschaft...evtl. kommt dann noch verbotene Eingemacht in Betracht.
Denn wie will er denn sonst verhindern dass die B-Bank die Gegenstände aus der Wohnung entfernt.
Falls das so sein sollte ergibt sich auch ein Anspruch aus § 1004.

vielen dank für die antwort Smile
naja v stellt sich vor die haustür und lässt b nicht aus dem haus mit den sachen raus, der b geht also ohne die fort und die sachen bleiben bei k in der wohnung weiter, dazu hat er ja recht aus §562b ,deswegen habe ich auch 1004 weiter geprüft scheiterte bei mir aber nach satz 2 . und schließlich habe ich 812 geprüft ist aber auch gescheitert. Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> konkurrenz zwischen 812 und 985
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum