Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Drehung und parallelverschiebung des koordinatensystems
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Drehung und parallelverschiebung des koordinatensystems
 
Autor Nachricht
Stephanie
Gast






BeitragVerfasst am: 10 Feb 2004 - 18:42:53    Titel: Drehung und parallelverschiebung des koordinatensystems

hallo zusammen,

ich habe folgendes problem

ich will ein koodinatensystem zuerst um den Winkel alpha drehen und anschließend um eine strecke D nach rechst verschieben.

im bronstein steht nur drin wie mal dreht oder verschiebt

ich bin mir nun nicht sicher ob meine lösung stimmt oder nicht
im endefeckt will ich auf zwei funtionen xalt() = --- und yalt() = ---

meine Lösung wäre

xalt = cos(alfa)*(x+D) + sin(alfa)*y

yalt = cos(alfa)*y - sin(alfa)*(x+D)

kann mir jemand helfen und mir sagen ob das stimmt???

vielen dank

liebe grüße steffi
rumcajs007
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beiträge: 606
Wohnort: Hinter den Bergen

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2006 - 01:46:33    Titel:

hmm... Shocked
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2006 - 09:12:42    Titel:

rumcajs007 hat folgendes geschrieben:
hmm... Shocked


sehr hilfreich!

Rolling Eyes
rumcajs007
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beiträge: 606
Wohnort: Hinter den Bergen

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2006 - 20:26:27    Titel:

ja mehr fällt mir da leiderrr nicht ein! koordinatetransformation hab ich auch schon gemacht aber nicht so ohne buch und prof. flächenträgheitsmomente, spannungen usw... aber so ohneweiteres geht das bestimmt nicht, denn drehe mal f(x)=2 um 90°...es sieht danach nicht mehr wie ne normale fkt. aus, tangens ?, ich weiss nicht, hab gehofft jemand würde es wissen...
LucyDiamond
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.01.2006
Beiträge: 2022

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2006 - 23:13:58    Titel:

Da braucht man die Drehmatrix A :

a11 = cos α
a12 = - sin α
a21 = sin α
a22 = cos α

Ein Ortsvektor r geht dann über die Matrix in den neuen Ortsvektor r' über :

r' = A * r

Eine Verschiebung auf der x-Achse ergibt sich durch einfache Addition des Verschiebungsvektors.
rumcajs007
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beiträge: 606
Wohnort: Hinter den Bergen

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2006 - 16:25:13    Titel:

also viel zu kompliziert.
someDay
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 3889

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2006 - 16:33:33    Titel:

rumcajs007 hat folgendes geschrieben:
also viel zu kompliziert.


Eine simpelste affine Transformation.

sD.
rumcajs007
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.06.2006
Beiträge: 606
Wohnort: Hinter den Bergen

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2006 - 16:36:42    Titel:

ein kleiner ansatz oder beispiel, link ? danke.
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2006 - 16:38:33    Titel:

http://de.wikipedia.org/wiki/Affine_Transformation

Gruss:


Matthias
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Drehung und parallelverschiebung des koordinatensystems
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum