Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

637, 631 iVM 398 Aufbau Frage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 637, 631 iVM 398 Aufbau Frage
 
Autor Nachricht
DJ_Flipper
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2006
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 28 Feb 2009 - 07:00:35    Titel: 637, 631 iVM 398 Aufbau Frage

folgender kurzer Fall:

X baut unter Ausschluss jeglicher Gewährleistungsansprüche ein Haus und tritt vereinbarungsgemäß alle mängelgewährleistungsansprüche gegen den von X zur Errichtung des Gebäudes beauftragten Unternehmer U an K ab. K findet Bau-Mängel und erhebt Gewährleistungsansprüche gg. U, U kommt den Forderungen nicht nach. X beseitigt Mängel und verlangt von U Ersatz. zu Recht?





wie muss man diese Konstellation aufbauen?

in etwa so:

I 637, 631 iVm 398
1 vorliegen eines wekrvertrages
2 mangel ISd 633
...

aber wann und wo kommt die abtretung in den aufbau? und gibts da irgendwie probleme?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> 637, 631 iVM 398 Aufbau Frage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum