Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Elektrolyse: Elektroden selbst wird oxidiert?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Elektrolyse: Elektroden selbst wird oxidiert?
 
Autor Nachricht
Beeber
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.02.2008
Beiträge: 92

BeitragVerfasst am: 01 März 2009 - 10:26:47    Titel: Elektrolyse: Elektroden selbst wird oxidiert?

Hi...

Bei der Elektrolyse kann es ja vorkommen, dass statt den Stoffen die im Wasser gelöst sind die Elektroden selber reagieren (gibt ja das Beispiel mit den Kupferlelektroden in Kupfersulfatlösung)

Wie sieht das denn aus, wenn man 1 molare Salzsäure hat und dann an Platin(!)elektroden elektrolysiert?

An der Kathode wird meiner Meinung Wasserstoff abgeschieden.
Aber an der Anode kämen ja theoretisch Chloridionen, das Wasser (unter Bildung von Sauerstoff) und aber doch auch Platin in Frage oder?

Da es eine Überspannung gibt, fällt die Bildung von Sauerstoff raus. Aber Platin gibt doch theoretisch (also wenn ich auf eine Tabelle der Spannungsreihe schau) lieber Elektronen ab als die Chloridionen?

Wo ist mein Denkfehler?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Elektrolyse: Elektroden selbst wird oxidiert?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum