Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

gibt es....?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> gibt es....?
 
Autor Nachricht
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 01 März 2009 - 15:20:50    Titel: gibt es....?

einen grundsatz wonach man deliktsrechtlich nur für eigenes handeln (ausnhame §31) zur verantwortung gezogen werden kann?
also §278 sich nicht ins deliktsrecht übertragen lässt
falls ja, bräuchte ich eine quelle

schonmal danke
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 01 März 2009 - 15:34:42    Titel:

Für § 823 BGB ergibt sich das unmittelbar aus dem Wortlaut ("Wer ... verletzt"), Prüfungspunkt ist die Handlung.
Ronnan
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.09.2008
Beiträge: 2295
Wohnort: Karlsruhe, Residenz des Rechts

BeitragVerfasst am: 01 März 2009 - 15:41:25    Titel:

es wird aber teilweise die ansicht vertreten bei der übertragung von verkehrssicherungspflichten müsste man §278 analog anwenden und dem primär sicherungsplfichtigen das verschulden des delegatars zurechnen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> gibt es....?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum