Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mandelentzündung und Folgen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Mandelentzündung und Folgen?
 
Autor Nachricht
schischy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.01.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07 März 2009 - 15:25:12    Titel: Mandelentzündung und Folgen?

Hey zusammen,

Ich hab mal so ein paar Fragen.
Und zwar hatte ich vor einer Woche eine Mandelentzündung, ziemlich heftig. Da waren dann so weiße Dinger auf den Mandeln. Was sind das? Ist das Eiter?
Da ich sehr große Mandeln habe, also selbst wenn sie nicht angeschwollen sind, sagt meine Hausärztin, dass die bald raus genommen werden müssen. (sie ist schon die vierte die das sagt...) Wie läuft so eine Operation ab? Und wie lange muss man sich danach schonen?
Und wenn ich mir die Mandeln nicht rausnehmen lasse, gehe ich damit dann ein Risiko ein? Ich habe gelesen das man davon vielleicht sogar Nierenschäden haben kann und Rheuma wenn man ständig Probleme mit den Mandeln hat..
Da ich oft an Kopfschmerzen leide, die von meinem ständig verspannten Nacken herrühren, stellt sich mir jetzt die Frage ob das vielleicht auch mit den Mandeln zusammenhängt??
Wäre nett wenn mir zumindest ein par dieser Fragen beantwortet werden könnten =)

Lieben Gruß
Andi1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 28.02.2009
Beiträge: 925

BeitragVerfasst am: 07 März 2009 - 22:32:43    Titel:

...

Zuletzt bearbeitet von Andi1 am 09 Dez 2010 - 00:32:12, insgesamt einmal bearbeitet
Steelhammer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.08.2008
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 07 März 2009 - 23:27:08    Titel:

Wie alt bist du, wenn man Fragen darf? Könntest es mit Homöopathie mal versuchen, hat nen bekannten vor mir vor ner Mandel-OP bewahrt. Will jetzt aber keine Homöopathie-Diskussion entfachen.
allround
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.08.2006
Beiträge: 837

BeitragVerfasst am: 09 März 2009 - 11:21:13    Titel: Re: Mandelentzündung und Folgen?

Hi,
ich versuch dir mal mit meinem derzeitigen Wissen zu antworten.

schischy hat folgendes geschrieben:
Und zwar hatte ich vor einer Woche eine Mandelentzündung, ziemlich heftig. Da waren dann so weiße Dinger auf den Mandeln. Was sind das? Ist das Eiter?

Ja, das stimmt schon soweit. Diese weißen Punkte sind Entzündungszeichen, d.h. mikroskopisch/histologisch gehen Zellen zugrunde, die dann zu dieser gelblichen Masse werden (Eiter).

Zitat:
Wie läuft so eine Operation ab? Und wie lange muss man sich danach schonen?

Früher war es so, dass man die Mandeln bei jeder Kleinigkeit entfernt hat, weil man ihre Funktion als weniger groß empfunden hatte und die OP im Vergleich dazu "einfach" empfand. Dies ist mittlerweile nicht mehr so, d.h. man entfernt sie nur wnen es auch wirklich nötig ist. Da dir schon 4 Ärzte dazu geraten haben musst du dir selbst überlegen was du möchtest: Viel Halsschmerzen oder eine OP ?!
Bei der OP werden eben die Mandeln entfernt und entsprechende Blutgefäße verödet. Für Erwachsene soll diese OP risikoreicher sein als bei kleinen Kindern, weil die Blutversorgung einfach ausgeprägter ist.
Die Blutversorgung ist auch die Gefahr bei einer MandelOP. Aufgrund der Blutungsgefahr muss man als Erwachsener meist 1 Woche im Krankenhaus bleiben, aber zirka 2 Wochen sich schonen.

Soviel kann ich dir dazu nur sagen. Für mehr musst du bitte einen deiner Ärzte fragen. Ob du die OP machen lassen sollst oder nicht ist allein deine Entscheidung. Weder sollte man die Entscheidung zu leichtfertig fällen, aber auch nicht unbedingt direkt vom Todesfall ausgehen!

viele Grüße
anja1993
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2009
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2009 - 17:44:31    Titel:

Ich würde an deiner Stelle die Mandeln auch entfernen lassen.
Ich hatte vor 13 Tagen meine OP und seit gestern gehts mir auch besser.
Nach der Operation spürst du nichts, die Schmerzen kommen erst später Wink Aber mit den richtigen Medikamenten (Ich nehme Novalgin) kannst du es aushalten. Das einzigste was schlimm ist ist dass du 1-2 Wochen nach der Operation nicht duschen darfst.
Ich war 6 Tage im Krankenhaus weil ich noch ein Ödem am Zäpfchen hatte.
Keine Angst Very Happy
~~LuSi~~
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 119

BeitragVerfasst am: 20 Apr 2009 - 12:17:32    Titel:

also mir hat mein arzt gesagt ich solle sie NICHT rausnehmen, weil die mandeln sehr wohl eine wichtige aufgabe fürs immunsystem haben...
das hat man über die Milz früher auch gesagt und am ende fanden sie heraus das es doch wichtige vorgänge im körper steuert !!

kenne paar leute die sich die mandeln rausnehmen ließen und immernoch halzentzündungen haben... Confused
ob es was bringt ?? darüber könnte man stundenlang diskutieren glaube ich....
ich hatte bis vor 2 jahren auch 2 oder 3 mandeletz. in einem jahr gehabt da meinte auch ein arzt zu mir ich solle sie entfernen lassen, doch nachdem ich Azithromycin 3 tabl. bekommen habe, habe ich niewieder eine entz. bekommen ! ab und zu halzschmerzen mal, was jedem passieren kann...gegen penicillin wurde ich schon immun....

aber eine OP würde ich erst dann machen, wenn ich wirklich das halbe jahr über mandelentz. habe und die mandeln schon so groß und vernarbt sind das es anders nicht mehr geht....
Mathegenie111
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 337

BeitragVerfasst am: 09 Sep 2010 - 15:30:23    Titel:

verändert sich die stimme bei einer mandel operation?
allround
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.08.2006
Beiträge: 837

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 18:39:38    Titel:

Nö.
Mathegenie111
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 337

BeitragVerfasst am: 10 Sep 2010 - 22:11:47    Titel:

bist du sicher?
kennst du dich da aus?
allround
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 19.08.2006
Beiträge: 837

BeitragVerfasst am: 11 Sep 2010 - 10:39:23    Titel:

Na wieso sollte sie sich da ändern ? Die Mandeln, die entfernt werden befinden sich quasi am Beginn des Rachens und die Stimmbänder sind viel weiter unten. Ich sehe da keinen Grund, habe noch nie etwas davon gehört und meine Stimme hat sich dadurch auch nicht geändert ...


Ich bin kein hno-Arzt, habe auch nur 4 Semester Medizin studiert, aber immerhin ist das hier ein Studentenforum. Eine 99% Antwort kann dir dein hno-:Arzt des Vertrauens liefern...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Medizin-Forum -> Mandelentzündung und Folgen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum