Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Welche Sprache lernt Ihr gerade?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Welche Sprache lernt Ihr gerade?
 
Autor Nachricht
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3856

BeitragVerfasst am: 22 März 2009 - 16:36:37    Titel:

Lerne gerade Luxemburgisch - weil mich das Land interessiert. Und es ist dem Deutschen sehr ähnlich. Ausserdem möchte meine Sprachkenntnisse ausgehend vom Deutschen her etwas erweitern. Dafür bieten sich die (west)germanischen Sprachen an, weil man relativ schnell Erfolge erzielen kann und auf eine Menge Verwandtheiten mit dem Deutschen zurückgreifen kann. Die Übergänge sind da ja fliessend. Schweizerdeutsch verstehe ich auch ganz gut.

Als nächstes nehme ich mir vermutlich Niederländisch vor. Englisch kann ich einigermassen gut, da schnappe ich im Grunde jede Woche auch regelmässig was neues auf.

Sollten für Deutsche halt auch die "einfachsten" Fremdsprachen sein. Wink
Dipl.Bio_d.NW
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.03.2009
Beiträge: 616

BeitragVerfasst am: 22 März 2009 - 18:51:19    Titel:

Es gibt eh nicht so viele Unterschiede in der Schreibweise zwischen portugiesisch und brasilianisch. Der wichtigere Unterschied liegt in der Aussprache... wenn sich ein Portugiese und ein Brasilianer unterhalten, ist das vergleichbar, mit einem Gespräch zwischen einem Bayern und einem Hamburger, die beide starken Dialekt sprechen... Very Happy so wurde es mir zumindest von einer Brasilianerin erklärt...

Die Grammatik ist nicht so schwierig, aber das mit dem Vokabeln lernen klappt noch nicht so regelmäßig... Embarassed

@ Julius_Dolby: Kann mir unter Luxemburgisch nichts vorstelle, womit ist es vergleichbar?
snoop2day
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 789
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 22 März 2009 - 20:36:32    Titel:

Ja, so in etwa ist der Unterschied zwischen Portug. und Brasilianisch.

Das mit Luxemburgisch würde mich auch mal interessieren. Kommt das dem Niederländischen nahe?
Julius_Dolby
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 3856

BeitragVerfasst am: 22 März 2009 - 21:17:54    Titel:

Luxemburgisch ist so ein "Mittelding" zwischen Dialekt und eigenständiger Sprache. Sprachlich dürfte es wohl dem Kölsch recht nahekommen Wink Bzw. naheliegenderen aber weniger bekannten Eifeler Mundarten.

Von der Verwendung und dem Status als Sprache her, liegt es wohl irgendwo zwischen der Schweizerdeutsch und Niederländisch: Für Schweizerdeutsch gibt's keine einheitliche "offizielle" Orthgraphie und quasi keine aktuellen Publikationen. Für Niederländisch - auch ein "deutscher Dialekt", der sich irgendwann verselbstständigt hat, wenn ich mal so salopp sagen darf - dagegen natürlich schon. Während in Luxemburg Standarddeutsch und daneben Französisch schriftlich publiziert dominiert, gibt's Luxemburgisch aber auch:

http://www.rtl.lu/

Da gibt's auch Streams und Sendungen mit viel Sprachanteil zum Download und Reinhören). Für einen Deutschen dürften CH-Deutsch, Niederländisch und Luxemburgisch mit etwas "Reinhören" bzw. Reinlesen ja auch schnell weitgehend verständlich sein. Zumal, wenn man sich für Sprachen und Dialekte ein bisschen interessiert und Gemeinsamkeiten erkennt.

snoop2day hat folgendes geschrieben:
Das mit Luxemburgisch würde mich auch mal interessieren. Kommt das dem Niederländischen nahe?

Mhm... eher sogar dem Standarddeutschen, würde ich sagen. Es gibt aber tatsächlich auch manches, was dem Niederländischen "näher" liegt. Beispiel:

- "op eng kéier" (Luxemburgisch)
- "in één keer" (Niederländisch - ansonsten dort ja auch "op" = "auf")
- "auf einmal" (Deutsch)
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 13:06:23    Titel:

stella046 hat folgendes geschrieben:
Krawallbiene hat folgendes geschrieben:
naja gerade lerne ich nichts, aber ich habe Englisch, Französisch , Latein und Spanisch gelernt

Hallo,

Wo bist du?

Da fehlt mir nur Latein um mit dir zu kommunizieren, obwohl Latein kann man nur schreiben.


Wo ich bin? Wo sollte ich denn sein?
snoop2day
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 789
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 23 März 2009 - 15:18:25    Titel:

Julius_Dolby hat folgendes geschrieben:


- "op eng kéier" (Luxemburgisch)
- "in één keer" (Niederländisch - ansonsten dort ja auch "op" = "auf")
- "auf einmal" (Deutsch)


Klingt ja ganz spannend; NL wollte ich auch demnächst mal anpeilen..."Opstaan" Wink
Ajarion
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 29.08.2008
Beiträge: 106

BeitragVerfasst am: 24 März 2009 - 13:16:24    Titel:

Im nächsten Semester werde ich wieder einen Arabischkurs belegen (wobei mir einfällt mein Arabisch endlich einmal zu wiederholen Wink). Und dann möchte ich auch Neuhebräisch lernen... irgendwie fahre ich total auf semitische Sprachen ab Smile
A1848
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.03.2008
Beiträge: 2182

BeitragVerfasst am: 24 März 2009 - 13:58:32    Titel:

Vertiefe mein Englisch, muss auf jedenfall wieder mit Französisch anfangen und überlege im SS Russisch oder Arabisch anzufangen.
Wendeline
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 24 März 2009 - 16:12:17    Titel:

Ich lerne Italienisch, denn das studiere ich auch Very Happy
Ich hatte Italienisch drei Jahre lang am Gymnasium und habe dann begonnen zu studieren. Mittlerweile bin ich im vierten Semester, allerdings würde ich immer noch nicht sagen, dass ich es wirklich "kann". Jedenfalls nicht so fließend wie Englisch. Englisch ist mein zweites Studienfach, aber wirklich lernen tue ich eben Italienisch.
Ich finde es ist eine tolle Sprache und sowohl für private Zwecke (Urlaub, Restaurant...) als auch beruflich zu gebrauchen (Ziel: Italienischlehrerin). Mein Auslandsaufenthalt in Italien ist in Planung (leider erstmal nur die vorgeschriebenen zwei Monate) und ich freue mich schon sehr darauf, mal wieder in dieses schöne Land zu kommen Very Happy
Timbo!
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.01.2008
Beiträge: 15
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: 28 März 2009 - 19:36:10    Titel:

Ich lerne Englisch, Latein, Französisch und Spanisch. Was mich außerdem noch interessieren würde, wäre Schwedisch Smile
In unserer Klasse ist zzt. eine brasilianische Austauschschülerin, die meinte, sie würde Spanisch besser als Portugal-portugiesisch verstehen. Klingt komisch, hat sie aber gesagt Laughing
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sprachen lernen -> Welche Sprache lernt Ihr gerade?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
Seite 7 von 15

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum