Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Aufnahmebedingungen bestimmter Studiengänge
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Aufnahmebedingungen bestimmter Studiengänge
 

Zielen die Aufnahmebedingungen am Ziel vorbei?
Stimme voll zu
25%
 25%  [ 5 ]
Stimmt teils zu
25%
 25%  [ 5 ]
Stimme eher nicht zu
10%
 10%  [ 2 ]
Stimme absolut nicht zu
40%
 40%  [ 8 ]
Stimmen insgesamt : 20

Autor Nachricht
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1477
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 09 März 2009 - 23:32:57    Titel: Aufnahmebedingungen bestimmter Studiengänge

Kopiert, hab das woanders schon gepostet...

So jetzt muss ich mal meinen Unmut loswerden...

Mir war es noch nie so sehr bewusst bis jetzt, aber es scheint Fakt zu sein:
Jeder hat schon gehört, dass es z.B. für Jura extrem schwer sein wird, einen Studienplatz zu finden, wenn man kein Monsterabi hingelegt hat.
Doch das ist mittlerweile in sehr vielen gefragten Studiengängen so.

Ich persönlich interessiere mich z.B. für Medienwissenschaften/Kommunikationswissenschaften. Dort wurden in den letzten Semestern auf manchen Unis mit einem NC von 1,3 nicht mal mehr zugelassen. Das ist doch unverhältnismäßig. Natürlich gehen die Unis nicht nur nach NC, aber es macht schon einen Menge aus. Mit einem 2-Komma-Schnitt braucht man gar nicht kommen.
Sollten nicht einfach die Bedingungen grundlegend geändert werden? Schließlich kommt der Abi-Schnitt durch über 10 Fächer zustande und hat mit der späteren Spezialisierung recht wenig zu tun. Auch kann man natürlich niemals sagen, dass ein Super-Schüler mehr Zeug zu einem bestimmten Studium hat.

Und das Betrachten von einzelnen Noten...
Wenn ich jetzt in Deutsch "nur" 10 NP habe, heißt das doch keineswegs das ich nicht Deutsch kann. Das ganze besteht doch hauptsächlich aus Interpretationen, die vor allem nocht formal geprägt sind. Wozu brauche ich das denn bitte?
Aber das ist eine andere Frage...

Auch was Praktika angeht, bin ich skeptisch. Es sagt doch nichts über die Fähigkeiten aus und außerdem studiere ich, um mich für einen Beruf zu wappnen und nicht anders herum.

Klar muss man die Aufnahme an einer Uni an gewisse Bedingungen knüpfen, aber vielleicht sollte man auch für mehrmals sehr gefragte Studiengänge einfach mehr Plätze anbieten.
Jedenfalls kann es meiner Meinung nach nicht sein, dass man einen guten 1-Komma-Schnitt benötigt, um das studieren zu können, was man will.
Nachdem was ich gehört oder gelesen habe, stehen die Chancen für jemanden wie mich momentan schlecht.

Meinungen!?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 09 März 2009 - 23:35:34    Titel:

das übliche Gejammere von Leuten, die ihren Wunschstudiengang nicht erhalten haben, aber auch keine sinnvolle und umsetzbare Lösung als Alternative in Hinterhand haben...

"Mehr Plätze anbieten". Schön und gut. Und wer bezahlt die laufenden Kosten? Der Student sicherlich nicht, sonst wären Studiengebühren in Höhe von mehreren Hundert Euro / Monat fällig.


Cyrix
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1477
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 09 März 2009 - 23:38:54    Titel:

Ich bin noch in der 12ten Klasse, sehe aber keine Chance einen hohen 1,-Schnitt zu erreichen (1.Halbjahr 2,0)...ich bin guter Schüler nur nicht sehr sehr guter Schüler...

Es geht mit wirklich auch um die Frage wieviel Sinn das macht...
Was bringt mir ein gutes Abi, wenn ich nicht machen kann was ich gern möchte?

Kosten...
Normal müsste jeder Student mehr auch mehr Einnahmen bedeuten, oder?
Also das sollte sich doch decken.

Achja: Alternativen werde ich mir schon noch überlegen...zur Not ein Standard Wirtschaftszeug, irgendwas in der Richtung...aber erst einmal muss ich abwarten, was die Schule bringt.
Cheater!
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 5224
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 09 März 2009 - 23:41:43    Titel:

Was auf jeden Fall sinnvoll ist, (was ja auch oft gemacht wird), wenn nur relevante Fächer mit hineinzählen. z.B. für technische Studiengänge die Mathe- und Physik-/Technik- Note
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 09 März 2009 - 23:45:54    Titel:

Porfavor hat folgendes geschrieben:

Kosten...
Normal müsste jeder Student mehr auch mehr Einnahmen bedeuten, oder?
Also das sollte sich doch decken.


Dann informiere dich mal über die Finanz-Situation an den Hochschulen, speziell z.B. darüber, wie viel ein Medizin-Studium kostet (da Medizin ja DAS NC-Fach ist)...

Cyrix
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1477
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 09 März 2009 - 23:45:58    Titel:

Cheater! hat folgendes geschrieben:
Was auf jeden Fall sinnvoll ist, (was ja auch oft gemacht wird), wenn nur relevante Fächer mit hineinzählen. z.B. für technische Studiengänge die Mathe- und Physik-/Technik- Note


Das wird es schon, aber für die besagten Studiengänge ist die Deutschnote relevant und eine Fremdsprache. Die Fremdsprache (Englisch, 1.Halbjahr 15NP) ist gut für mich, aber deutsch hängt ja erstens sehr vom Lehrer ab und zweitens ist es sehr schwer dort hohe Punktzahlen zu erreichen. Das hilft mir also leider nicht.
Aber ja es macht natürlich schon Sinn und sagt eindeutig mehr aus als der Schnitt, um beim Thema zu bleiben.
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1477
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 09 März 2009 - 23:48:49    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Porfavor hat folgendes geschrieben:

Kosten...
Normal müsste jeder Student mehr auch mehr Einnahmen bedeuten, oder?
Also das sollte sich doch decken.


Dann informiere dich mal über die Finanz-Situation an den Hochschulen, speziell z.B. darüber, wie viel ein Medizin-Studium kostet (da Medizin ja DAS NC-Fach ist)...

Cyrix


Dazu kann ich nicht viel sagen...aber wenn man merkt, dass es mehr wollen...

Wenn Porsche mehr Autos verkaufen kann, ist das auch gut für sie...auch wenn sie mehr Material benötigen...es sei denn, sie schreiben bei jedem Auto rote Zahlen, was ich mir bei Unis aber nicht vorstellen kann im Bezug auf Studenten/Equipment, Einrichtungen.
Aber wie gesagt, da kann ich nichts zu sagen.
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24256

BeitragVerfasst am: 09 März 2009 - 23:49:35    Titel:

Na dann informiere dich doch mal, bevor du große Reden schwingst...

Cyrix
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1477
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 09 März 2009 - 23:51:14    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Na dann informiere dich doch mal, bevor du große Reden schwingst...

Cyrix


Wer schwingt hier Reden? Es war ja mehr eine Frage als eine Feststellung...diese wurde, von dir zumindest, mit einem Nein beantwortet.
Ist ja in Ordnung. Ändern kann ich daran eh nichts. Ich will ja nur Meinungen einholen. Deine kenne ich nun.
Cheater!
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 5224
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 09 März 2009 - 23:52:59    Titel:

Immer dieses "hängt vom Lehrer ab" - Argument Smile

Dann kann ich auch behaupten, Englisch hinge vom Lehrer ab. Dann hättest du halt einmal Glück (Englisch) und einmal Pech (Deutsch) gehabt Razz

Und wenn es in Deutsch sehr schwer ist, hohe Punktzahlen zu erreichen, schaffen es ja sicher auch nur wenige, und du bist mit 10Punkten gut dabei.

Natürlich kann ich deinen Zustand verstehen. Du hast einen Traumstudiengang darfst ihn nicht studieren. Aber so ist das im Leben (auch wenns klischeehaft klingt, so ist das halt).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Aufnahmebedingungen bestimmter Studiengänge
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum