Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Musik Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Musik-Forum -> Musik Studium
 
Autor Nachricht
ThePiano
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 15 März 2009 - 14:37:23    Titel: Musik Studium

Hi,

also ich habe mich mal gefragt was für Voraussetzungen man für ein Musik Studium braucht,und was für Berufe kann man nach einem Musik Studium ausüben ?

Mfg Deniz Wink
TyrO
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 3995

BeitragVerfasst am: 15 März 2009 - 15:43:06    Titel:

http://www.musikschulemaier.de/index.php?article_id=142
*gretchen*
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 21 März 2009 - 01:59:46    Titel:

Hey,
also das ist relativ unterschiedlich von Hochschule zu Hochschule, welche Anforderungen man erfüllen muss. Außerdem ist das natürlich auch unterschiedlich von Fach zu Fach. Falls man ein bestimmtes Instrument studieren will, muss man natürlich versuchen, das Niveau des Hauptfachinstruments möglichst hoch zu schrauben. Allerdings gibt es noch einen Unterschied zwischen einem studium für eine Solokarriere oder auf Lehramt bzw. pädagogik. Da müsste man jetzt also wissen, für welches Fach du dich besonders interessierst. Generell kann man für die Aufnahmeprüfung sagen, dass man immer sein Haupt- und Nebeninstrument vorspielen muss, dann gibt es immer einen theoretischen Schriftlichen Test (der geht meist 120 min.) und dann wird meist noch Gehörbildung und harmonielehre abgefragt. Wenn du aber zum Beispiel Tonmeister studieren willst, wird in der Aufnahmeprüfung mehr wert auf den Teil der Gehörbildung und Harmonielehre gelegt... Oft muss man auch Blattspielen und Singen können.
Am besten ist es, wenn man sich über die Bedingungen für die Aufnahme für ein bestimmtes Studium informieren will, dass man sich bei möglichst vielen Musikhochschulen und Professoren und auch erfahrenen Leuten, die das Fach schon studiert haben, erkundigt. Bei vielen Instrumenten gibt es auch Vorschriften, welche Stücke man im Programm haben sollte und ob man sie unbedingt auswendig spielen muss oder auch welche technischen Anforderungen gestellt werden.
Was man nach so einem Musikstudium macht, hängt dann ganz davon ab, was man studiert hat...man kann sicher auch ein Zusatzstudium machen, aber wenn man jetzt zum Beispiel Klarinette studiert hat, geht man entweder in ein Orchester oder man sucht sich eine Stelle in einer Musikschule als LehrerIn oder man geht, wenn man auf Lehramt studiert hat als normale MusiklehrerIn an eine Schule...Wenn man der totale Überflieger ist, schafft man es vielleicht auch eine Solokarriere zu starten oder letztendlich als anerkannter Professor in einer Uni zu unterrichten oder man macht sich eben selbstständig und macht so unterschiedliche Jobs wie man grad Lust hat...Da hat man seine Mucken (ob Jazz oder Klassik oder was weiß ich) und spielt mal was Solo, mal mit ner Band, wie s grad kommt. Musiktherapie ist auch noch einmal ein beliebtes Feld, wo man sich durch ein Zusatzstudium ein ganzes Psychologiestudium ersparen kann...
Es ist also ein sehr weites Feld, mit vielen Möglichkeiten (ganz zu schweigen auch von der Musikwissenschaftlichen Seite)...
Am besten ist es wie gesagt, man informiert sich gleich bei den Unis und den Professoren, die können dich sicher super beraten. Und mein Tipp ist immer, sich möglichst viel Rat von den unterschiedlichsten Personen zu holen, denn vieles ist sehr subjektiv!!!
Viel Glück weiterhin, ich hoffe ich hab dir ein bisschen geholfen. Smile
Ratti
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2009 - 20:01:49    Titel:

Ist es nicht so - bei normalen Studiengängen, kein Musik - dass man Punkte sammeln kann. Also durch den Abischnitt, durch Praktika oder durch FSJ zB. Das geht beim Musikstudium aber nicht, oder?
rOYAL.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 2093
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2009 - 20:19:37    Titel:

Ein ehem. Klassenkamerad von mir studiert an der Musikhochschule (?) in München. Er hat dort bereits nach der 11. Klasse sein Studium aufgenommen. Er musste mehrere Aufnahmeprüfungen bestehen, sein späteres 1,0 Abi scheint nicht so sehr von Interesse gewesen zu sein. Daher bezweifle ich auch starl, dass man durch ehrenamtlichen Engagement etc. Punkte sammeln kann. Es kommt einzig darauf an, was du drauf hast.
Ratti
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.09.2007
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2009 - 20:23:02    Titel:

Hab ich mir schon gedacht...also FSJ wäre ja eh unsinnig, ich meinte FKJ
Chris-W.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 1495

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2009 - 15:02:38    Titel:

Zitat:
Hi,

also ich habe mich mal gefragt was für Voraussetzungen man für ein Musik Studium braucht,und was für Berufe kann man nach einem Musik Studium ausüben ?


Hi!

Die Voraussetzungen sind recht verschieden, wie schon geschrieben. Es komm eben drauf an was du studieren willst, ob Lehramt (hier gibts auch Unterschiede), ein Musiklehrerstudium oder als Musiker. Dann hängts davon ab wo, ob Hochschule, Fachschule, Kons, Berufsfachschule, Private Einrichtung usw.
Des Weiteren ist es auch von der jeweiligen Richtung abhängig z.B. ob Klassik oder Popularmusik.

Allgemein kann man sagen, solltest du fit auf deinem Hauptinstrument sein (je nachdem wo du studierst, muss man noch ein zweites Instrument können), man sollte in der Theorie fit(z.B. Tonleitern, Intervalle, Akkorde, grundlegendes Harmonisieren, Kadenz) und in Gehörbildung und Rhythmik. (z.B. Rhythmusdiktat, Rhythmen erkennen, Skalen hören, Akkorde und Intervalle hören, Melodiediktat, Singen, Vom Blatt Singen)

Was du hinterher damit anfangen kannst, nach dem Lehramtsstudium is klar, nach dem Studium zum Musiklehrer oder Musiker kommt z.B. Tätigkeiten als Musiklehrer an privaten oder städtischen Musikschulen in Frage, eine eigene Schule aufziehen, als Privatlehrer arbeiten, als Livemusiker arbeiten, Solokünstler, Begleitmusiker, Studiomusiker, Arrangeur, Komponist, Lehrer bzw. Dozent an berufsausbildenden Einrichtungen...(mehr fällt mir gerade nicht ein)
Sinnvoll und auch üblich ist es, mehrer Standbeine zu haben, z.b. standardmäßig Unterricht zu geben und als Livemusiker unterwegs zu sein in irgendwelchen Formationen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Musik-Forum -> Musik Studium
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum