Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Texas Instruments ,TI-Nspire
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Texas Instruments ,TI-Nspire
 
Autor Nachricht
barney92
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 15 März 2009 - 20:44:02    Titel: Texas Instruments ,TI-Nspire

Guten Abend Smile

Ich bin der Jonas und mache momentan mein FachAbi in Elektrotechnik.

Zum neuen Schuljahr brauche ich einen Grafiktaschenrechner.

Ich habe mich bei Texas Instruments umgeguckt und den TI-Nspire gefunden.

Doch ich habs noch nicht begriffen was der unterschied zwischen dem normalen und dem CAS teil ist.

Vllt kann jemand von euch mir das erklären Rolling Eyes


Danke im vorraus Wink
Belletti
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.02.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 25 März 2009 - 00:14:47    Titel:

TI-Nspire™ CAS entspricht dem TI-Nspire™, integriert jedoch zusätzlich die CAS-Funktion. CAS (Computer Algebra System) unterstützt die Lösung von Rechenaufgaben mittels symbolischer Ausdrücke (Variablen, Funktionen, Matrizen). Dazu gehört unter anderem die Vereinfachung algebraischer Ausdrücke, das Lösen linearer Gleichungssysteme, die Durchführung von Matrizenberechnungen, die Differenzial- und Intergralrechnung.

Quelle: http://www.calculatrice.ch/rechner/texas/ti-haupt-d.htm

Bei uns in der Schule arbeiten wir mit dem TI-Nspire™ CAS, ich kann ihn nur empfehlen, allerdings muss man sich da auch erstmal einarbeiten.

Habe noch etwas zum Verständnis von Numerik und Computeralgebra rausgesucht:
Computeralgebra beschäftigt sich mit symbolischem Rechnen. So werden z.B. Funktionen exakt differenziert und integriert, ihre Nullstellen exakt berechnet. Polynome werden in ihre irreduziblen Faktoren zerlegt. Es kann mit beliebig großen Zahlen exakt gerechnet werden.

Computeralgebra-Systeme sind ferner in der Lage, die symbolisch ausgerechneten Werte in Koordinatensystemen grafisch darzustellen und so z.B. komplette Kurvendiskussionen vorzunehmen, wie Sie es in der Schule noch per Hand durchführen mussten.

Durch die exakte Weiterverarbeitung von Termen können auch Vereinfachungen erkannt werden (Kürzen, Zusammenfassen, Faktorisierungen) und so Ungenauigkeiten vermieden werden, wie sie durch das zu frühe Einsetzen von approximierten Zahlenwerten entstehen würden.

In diesem Sinne liefert die Computer-Algebra eine exakte Alternative zur numerischen Datenverarbeitung. Während die Numerik auf analytischen Konvergenzuntersuchungen von Folgen und Reihen beruht, basiert die Computer-Algebra mehr auf den Methoden der Diskreten Mathematik und Algorithmik.

Quelle: http://www.fh-wedel.de/mitarbeiter/iw/lv/ss2008/ca/
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Texas Instruments ,TI-Nspire
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum