Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

bewusst fahrlässig oder Eventualvorsatz?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> bewusst fahrlässig oder Eventualvorsatz?
 
Autor Nachricht
julesone
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.05.2008
Beiträge: 402
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 16 März 2009 - 13:18:58    Titel: bewusst fahrlässig oder Eventualvorsatz?

A fährt mit Vollgas, nachdem er sein Auto bereits anhalten wollte, auf den P zu der erwartungsgemäß zu Seite springt und sich dabei erheblich verletzt.
Ich habe hier §§ 212, 22 geprüft und wegen bewusster Fahrlässigkeit abgelehnt, da der A ja davon ausgeht, dass der P zur Seite springt.
Wenn ich jetzt aber §§ 223, 224 prüfe kommt mir das irgendwie komisch vor. Hat der da nun Gefährdungsvorsatz, auch wenn er davon ausgeht, dass der P wegspringt? Dazu dass er davon ausgeht, dass P sich nicht verletzen wird sagt der SV nichts.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> bewusst fahrlässig oder Eventualvorsatz?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum