Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gefährliches Werkzeug iSd 244
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gefährliches Werkzeug iSd 244
 
Autor Nachricht
qwertz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2006
Beiträge: 238

BeitragVerfasst am: 18 März 2009 - 04:11:33    Titel: Gefährliches Werkzeug iSd 244

Hallo,

mir ergibt sich hier eine Frage zum Streit um das gefährliche Werkzeug in 244 I Nr. 1a.

Konkret geht es um folgende Situation:

Landwirt L bricht mit einer Eisenstange (einem kuhfuß, der in der landwirtschaft sehr gebräuchlich ist) die Umzäunung der benachbarten Weide auf, bringt dann den Kuhfuß in sein Haus zurück und lässt seine Kühe auf die benachbarte Weide um sie dort grasen zu lassen.

242 (+)
244
-> Kuhfuß = gefährliches Werkzeug?


Da gibts ja jetzt im Wesentlichen zwei Ansichten zu, nach der objektiven müsste man das wohl bejahen (wenn sogar Taschenmesser gefährlich ist nach BGH).
Nach der subjektiven (also Verwendungsvorbehalt) nicht, L hat keine Absicht die Stange gegen andere einzusetzen.

Ich will mich nun eigentlich nicht der subjektiven Ansicht anschließen, da diese in Hinblick auf 244 I Nr. 1b eindeutig verfehlt ist. Aber sehe keine andere Möglichkeit da raus zu kommen, meiner Meinung nach kann es keinen Grund geben den L wegen 244 auch noch zu bestrafen. Dann würde ja jeder Einbruchdiebstahl auch ein Diebstahl mit Waffen sein. Das kann ja eigentlich nicht sein.

Wie kann diese Problematik am besten gelöst werden? Hat einer vielleicht einen ähnlichen Fall?


Oder kommt gar dem Hinweis, dass L die Stange explizit zurücklegt besondere Bedeutung zu. Steht ja nun im Regelfall nichts ohne Grund im Sachverhalt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Gefährliches Werkzeug iSd 244
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum