Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Integral durch elementare Funktionen darstellen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Integral durch elementare Funktionen darstellen?
 
Autor Nachricht
PiBi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: 19 März 2009 - 18:40:12    Titel: Integral durch elementare Funktionen darstellen?

Hallo!

Ich habe mit meiner Übungsgruppe ein Problem zu einer Matheaufgabe (Klausur am Montag ._.)....wir waren deswegen schon bei einem Tutor, der uns leider nicht wirklich weiterhelfen konnte.

Hier also meine Frage:

"Stellen Sie das Integral von 2x*exp(x²+1)dx+C durch elementare Funktionen und das Integral von 1bis 2 derselben Funktion durch einen arithmetischen Ausdruck in e dar(numerischer Wert=141.024).

Davon haben wir allerdings noch nie etwas gehört.....wie funtioniert das denn? Was elementare Funktionen sind, darüber haben wir uns informiert, aber wie soll man denn solche doch sehr "speziellen" Funktionen in etwas grundlegendes umwandeln? Gibt es dafür einen Trick oder sehen wir einfach den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr? Und: was ist mit"arithmetischenAusdruck" gemeint?

Ich hoffe, uns kann jemand helfen, schon jetzt vielen Dank im Voraus!!!!
Differentialgleichung
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.01.2009
Beiträge: 757

BeitragVerfasst am: 19 März 2009 - 18:43:08    Titel:

ich weiß jetzt nicht, ob das passt, aber e^x kannst du ja durch ne Taylorreihe ersetzen ...
PiBi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: 19 März 2009 - 18:45:00    Titel:

Hmm....ich weiß nicht, ob ich das richtig aufgefasst habe, aber für eine Taylorreihe benutze ich ja die Ableitungen und einen Entwicklungspunkt....abgesehen vom Entwicklungspunkt ist die Ableitung von e^x ja immer noch e^x und somit leider nicht weg.....oder?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24257

BeitragVerfasst am: 19 März 2009 - 18:49:55    Titel:

Elementare Funktionen sind die rationalen Funktionen (d.h. Polynom/Polynom), die Exponentialfunktion, und deren Verknüpfungen, wie z.B. die Winkelfunktionen...

Cyrix
PiBi
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.09.2005
Beiträge: 95

BeitragVerfasst am: 19 März 2009 - 21:23:08    Titel:

Das würde dann ja heißen, ich stelle das Integral einfach als Stammfunktion dar, und die Aufgabe wäre gelöst......hab ich das richtig verstanden?
Dann brauch ich garnichts umwandeln, weil ja alles schon Elementarfunktionen sind? Stimmt das?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Integral durch elementare Funktionen darstellen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum