Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Internationaler Armutsvergleich
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Internationaler Armutsvergleich
 
Autor Nachricht
aloa5
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 1971

BeitragVerfasst am: 27 März 2009 - 17:42:15    Titel: Re: Internationaler Armutsvergleich

embryo hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen!

Ich muss jetzt in Sozialwissenschaft eine kleine schriftliche Ausarbeitung machen zum Thema Internationale Armut und unter anderem einige Länder miteinander vergleichen.

Mit ist klar dass die Einkommensungleichheiten mit dem Gini - Koeffizienten gemessen werden.

Oha.

Gini-Koeffizient <> Armut

"Armut" ist so oder so ein recht relativer Begriff. Da kommen wir recht schnell auf auf den Median und sehr unterschiedliche - um nicht zu sagen willkürliche - Definitionen von Armut.


Schade das ich den Thread erst so spät gesehen habe. Der HDI wäre Dir sicher entgegen gekommen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Human_Development_Index

Grüße
ALOA
Otscho
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 1429

BeitragVerfasst am: 27 März 2009 - 18:29:43    Titel:

Kölner_VWLer hat folgendes geschrieben:
die weltweite armut hat in den letzten 30 jahren stark abgenommen, gerade wegen der globalisierung. insbesondere in staaten die sich dem handel stärker öffnen. Länder wie Sudkorea waren vor 40-50 Jahren Entwicklungsländer. China und Indien holen diese Entwicklung jetzt nach.

Es gibt keinen Zweifel daran, dass Wohlstand stark korreliert ist mit einer freiheitlichen Grundordnung, offenen Märkten und politisch Stabilität.

Der wahre Grund für die absolute Armut in weiten Teilen Afrikas ist Korruption und Bürgerkrieg, teilweise auch religionsfundamentalismus.

Ein Beispiel wie man es gar nicht machen sollte Simbabwe.


Aber da sieht man, was die heutigen Jugendlichen für ein Weltbild in den Kopf gesetzt bekommen: Globaliserung und technischer Fortschritt seien Schuld an Armut.

Ich kann garantieren, dass gerade diese beiden Dinge mehr Menschen den Wohlstand gebracht habe, als vor 100 Jahren überhaupt erträumt wurde.


Das kann man voll und ganz unterschreiben. Exclamation
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Internationaler Armutsvergleich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum