Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Biologie GK Abitur 2009 - NRW
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32 ... 39, 40, 41, 42, 43  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Biologie GK Abitur 2009 - NRW
 
Autor Nachricht
LeesaRyan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.01.2009
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2009 - 17:00:22    Titel:

[quote="Grimangel"]
mamasbester hat folgendes geschrieben:

Frage zum Ruhepotenzial wirkt sich Na+ mehr als K+ auf die Posivitierung der Innenzelle aus?


nein eig beides gleich. es werde nur 3 na+ ionen aktiv in extrazellulären bereich gepumpt weil der innebreich der membran ja negativer sein muss als der außenbereich der membran.
na+ wirkt sihc als leckstrom aus, also geringe permeabilität der membran, un es kann nur in größerem maße in die axonzelle einströmen, wenn die spannungsabhängigen ionenkanäle geöffnet sind. also nicht immer.
aber bei k+ gibts auch sickerkanäle, dieimmer offen sind, also ständiger ausstrm stattifndet, das ist ja auch die hohe durchlässigkeitfür k+ begründet. un da ohne die n-k-pumpe das zur neutralisierung des rp führen würde, arbeitet die pumpe ja aktiv dagegen. es muss also mehr nach draußen gepumpt werden, damit "drinnen" ein negativer ladungsüberschuss gewährleistet ist.

verstanden oder meinteste was anderes?


achja. wenn morgn ne enuro klausur wie 07 drankommt wär das toll, weil die ja mal echt billig war. wenn ich die mit de klausuren meiner lehrerin vergleiche ey:D
jcp
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.04.2009
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2009 - 17:20:47    Titel:

Dana08 hat folgendes geschrieben:
Einleitung und Schluss in Biologie???
Irgendwie ist das an mir vorbei gegangen.

LG Dana


Naja, eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse. Daran hatte ich gedacht, mein ich auch irgendwo mal im STARK-Buch gelesen zu haben, kann mich aber auch irren.
Was meint ihr?
*Fleur*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2009 - 17:32:17    Titel:

@mamasbester:

Zitat:
Und wie ist das mit der Transformation mit Griffith? Ich meine der Versuch ist klar, aber was bringt mir das jetzt (natürlich in biolog. Hinsicht Razz ) ???


War ein erster Hinweis auf die stoffliche Natur der Erbinformation, um es etwas zu konkretisieren, konnte damit nachgewiesen werden, dass nicht Proteine Träger der Erbinformation sind, sonder Nukleinsäuren, genauer gesagt die DNA!
jcp
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.04.2009
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2009 - 17:41:46    Titel:

Habt ihr Mitose und Meisoe ausführlich gelernt? Confused
Dansel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.04.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2009 - 17:47:01    Titel:

Ich weiß nicht ob die Frage schon gestellt wurde, aber wir haben im GK wirklich lange das Thema "Auge" bearbeitet... Nur steht davon ja irgendwie nichts in den Vorgaben... Weiß Jemand von euch, ob wir das Thema können müssen?

Gruß
Jordan89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.02.2009
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2009 - 17:52:36    Titel:

Jordan89 hat folgendes geschrieben:
es kann doch nicht sein,d ass zum beispiel HT1 und HT2 zum selben themengebiet sind, also zum beispiel genetik, oder?

weiss dazu jemand was?
Abilife90
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2009
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2009 - 17:53:47    Titel:

Dansel hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht ob die Frage schon gestellt wurde, aber wir haben im GK wirklich lange das Thema "Auge" bearbeitet... Nur steht davon ja irgendwie nichts in den Vorgaben... Weiß Jemand von euch, ob wir das Thema können müssen?

Gruß


Was dort nicht steht, wird auch nicht vorrausgesetzt (ist eigentlich recht logisch).

Zusätzliches Wissen schadet natürlich nicht, aber man sollte sich lieber auf die Vorgaben konzentrieren, die m.E. üppig genug sind...erst Recht wenn man bedenkt, dass man 6 Aufgaben in in ca. 3h erledigen muss Twisted Evil
Grimangel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2009 - 17:58:20    Titel:

Dansel hat folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht ob die Frage schon gestellt wurde, aber wir haben im GK wirklich lange das Thema "Auge" bearbeitet... Nur steht davon ja irgendwie nichts in den Vorgaben... Weiß Jemand von euch, ob wir das Thema können müssen?

Gruß

Bei uns hat sich ausdrücklich gesagt das das weg gelassen wird, du sollst nur RP/AP und die Vorgänge an der synapse genau kennen---- Was das für das erfolgsorgan bedeutet braucht nur der LK
Abilife90
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.04.2009
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2009 - 18:00:26    Titel:

Jordan89 hat folgendes geschrieben:
Jordan89 hat folgendes geschrieben:
es kann doch nicht sein,d ass zum beispiel HT1 und HT2 zum selben themengebiet sind, also zum beispiel genetik, oder?

weiss dazu jemand was?


Es würde keinen Sinn machen, Auswahlthemen zu stellen und dann zweimal dasselbe Thema anzubieten....obwohl, den Leuten in Ddorf kann man nie trauen Shocked

2008 waren Genetik, Evolution und Ökologie die 3 Auswahlthemen...daher kann man wohl davon ausgehen, dass 09 mind. ein Themenfeld Neurobiologie sein wird...also hoff ich mal, denn Genetik kommt für mich nicht in die Tüte
Meraina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2009
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 05 Mai 2009 - 14:14:40    Titel:

an alle die die See - Öko - Aufgabe genommen haben:

Zuerst musste ja das Nahrungsnetz aufgestellt werden, ich hab da

Mensch -> räuberische Fische--> Blaulechen (oder wie die hießen)-->Zooplankton--> Phytoplankton (große und kleine Algen)

und dann sollte ja diskutiert werden, welche Methode besser wäre, um die Trinkwasserqualität zu verbessern

Methode 1: Blaulechen sind im Gewässer, ohne von räuberischen Fischen gefressen zu werden

Methode 2: Blaulechen werden von räuberischen Fischen gefressen

Welche Methode war nach eurer Meinung effektiver?

Ich hab Methode 2 als effektiver angesehen, da dadurch das Zooplankton vermehrt das Phytoplankton fressen konnte, und sich dadurch auch viele großen Algen entwickelten, die man besser rausfischen konnte!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Biologie GK Abitur 2009 - NRW
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 26, 27, 28, 29, 30, 31, 32 ... 39, 40, 41, 42, 43  Weiter
Seite 29 von 43

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum