Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Muß ich ein "Stinker" bleiben?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Muß ich ein "Stinker" bleiben?
 
Autor Nachricht
Woodstock
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 2450

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2009 - 21:06:57    Titel:

Ich dachte mir nur, einige stinkende Substanzen riechen auch bei Verbrennung nicht so super - das Endprodukt ist bei Kohlenwasserstoffen nur Wasser und CO2, sicher, aber was auf dem Weg dorthin noch passiert... (?)

UV ist eine Idee, allerdings bezweifle ich, dass du die noetige Energie hinbekommst. UV-Spektroskopie ist in der Regel eine Analyse, bei der das Molekuel nicht unbedingt zerstoert wird, es wird in einen hoeherenergetischen Zustand angeregt und gibt die Energie dann wieder ab - koennte man versuchen, aber halte ich fuer zweifelhaft.

Thermisch kriegst du es vermutlich tatsaechlich klein - fragt sich nur, welche Temperaturen du brauchst und wie du das dann hinkriegst.

Lothol hat folgendes geschrieben:
Beschuß mit Atomen bzw. Elektronen dürfte schwierig zu realisieren sein - auf Anhieb fällt mir dazu keine Lösungsmöglichkeit ein. Dir vielleicht?

Keine privat bezahlbare. Wink

Gruss
Lothol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2009
Beiträge: 1124

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2009 - 23:02:43    Titel:

Thermisch kann ich alle denkbaren Möglichkeiten realisieren; denn an den Dieselmotor ist ein Generator gekoppelt: Energie ist kein Problem.

Insgesamt hat sich nun eine (unerwartete) Menge von Ansatzpunkten herauskristallisiert.
Denkbar ist deshalb durchaus auch eine Kombination mehrerer hintereinander angeordneter Maßnahmen, um die Riechstoffe zu entfernen oder zu fragmentieren.

Es wird einige Zeit dauern, bis ich von Ergebnissen berichten kann.

Jedenfalls hast du mir sehr dabei geholfen, geeignete Wege zu finden. Idea

Vielen Dank dafür!

Gruß
cwc017
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.01.2018
Beiträge: 22
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 06 März 2018 - 23:00:24    Titel:

Hallo,
ich kann nur zustimmen was mein Vorposter geschrieben hat.
"Dein Hinweis bzgl. Ionisierung ist ausgezeichnet: derartiges gibt es (in kleiner Ausführung) in Wirtshäusern zur Reinigung der (meist verqualmten) Luft"
Bezüglich Luftionisatoren habe ich herausgefunden, dass sie die Raumluft ohne Filtersysteme reinigt. Das Reinigungsprinzip der Geräte beruht auf einer Ionisierung der Luft. Durch Hochspannung werden negativ geladene Teilchen, sogenannte Anionen, erzeugt. Da sich gegensätzliche Ladungen anziehen, binden diese Anionen andere Partikel wie Staub oder Pollen in der Luft. Diese elektrostatische Wechselwirkung führt zu einer Clusterbildung von Partikeln. Durch das erhöhte Gewicht sinken die Staub-Cluster zu Boden oder werden von einer Metallplatte im Luftreiniger angezogen. Weitere Informationen findet ihr hier: https://luftbewusst.de/luftreiniger/ionisator/

https://remote.com/michaeljung


Zuletzt bearbeitet von cwc017 am 24 Aug 2018 - 17:24:08, insgesamt einmal bearbeitet
Lamasshu
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beiträge: 3987

BeitragVerfasst am: 06 März 2018 - 23:24:56    Titel:

Machen wir hier doch noch mal auf die moralisch und rechtlich fragwürdige Schleichwerbung aufmerksam. Dies für:

Angaben gemäß § 5 TMG:
Marco Fabian
Straßmannstr. 6
10249 Berlin

Kontakt:
Telefon: 01579-2349758
E-Mail: mfabian@mfg-marketing.de

Falls Herr Fabian sich selbst ab und zu googelt: Wechseln Sie vielleicht mal den Dienstleister, die hier sind wirklich mies.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> Muß ich ein "Stinker" bleiben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum