Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ritalin zur Leistungssteigerung?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Ritalin zur Leistungssteigerung?
 
Autor Nachricht
Seven-Eight
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.04.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2009 - 22:47:01    Titel: Ritalin zur Leistungssteigerung?

Momentan hört man ja aus allen Ecken, dass angeblich ein Großteil der Studenten Ritalin etc. nehmen, um für Prüfungen "fit" zu sein.
Was habt ihr denn für Erfahrungen, wie verbreitet ist es wirklich?
Ich würds ja schonmal ausprobieren, ob's wirklich was bringt, aber irgendwie gehört mein Bekanntenkreis nicht zu dem "Großteil", der freien Zugriff darauf hat Wink
my_precious
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 2117

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2009 - 23:05:30    Titel:

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewtopic.php?t=194469&start=0
Zweiblum
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.06.2006
Beiträge: 102

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2009 - 23:06:10    Titel:

in der aktuellen Zeit campus steht ein ausführlicher bericht darüber (mit selbsterfahrung)
Laut diesem bericht geht es nicht ums "fit sein", sondern darum, dass einen nichts mehr ablenkt, dass die gedanken absolut "gebündelt" sind und man so extrem effektiv lernen kann.
Nachteile: suchtpotential (!!), emotionale abstumpfung, teilnahmslosigkeit

Ein Zitat aus dem Bericht: "Ich bin ein Zombie, aber ein Zombie, der lernt wie eine Maschine"
DocJep
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.06.2010
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2010 - 11:45:55    Titel: Lasst die Finger davon

Kann nur jedem empfehlen, die Finger davon zu lassen, zumindest um es für leistungssteigernde Zwecke zu missbrauchen.

Wenn ihr wirklcih was nehmen wollt, dann zumindest was natürliches, was insbesondere nicht gesundheitsschädlich ist.

Probierts mal mit Activebrain:

www.activebrain.de

Hilft und ihr gefährdet eure Gesundheit nicht
DasAtom
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beiträge: 337
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2010 - 01:02:39    Titel:

Ganz ehrlich....

kann dieser ganzen Scheisse mal endlich ein Moderator den Riegel vor schieben?! Dieser Heuchler hat bis jetzt nur Werbung für dieses dämliche Produkt gemacht und bislang ist noch keiner auf die Idee gekommen, dass es ihm nur um die Weitergabe dieser Info geht. Echt schwach!!!

Also: Account sperren, Links entfernen!!!

Viele Grüße

DasAtom
Kai791
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.01.2011
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2011 - 13:00:33    Titel:

Ich hab nur gute erfahrung gemacht. Mit dem zeug hab ich mein zwischen Diplom geschaft. Du kriegst es im internet, ich bestell bei http://ritalin-kaufen-bestellen.biz/

Zuletzt bearbeitet von Kai791 am 30 Apr 2013 - 13:28:11, insgesamt 3-mal bearbeitet
Argi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 1402

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2011 - 18:29:43    Titel:

Ritalin ist übrigens nichts für Studenten, da es im Bereich der Orthographie komplett versagt, wenn nicht sogar schädlich ist.

Ist euch schon einmal aufgefallen, dass Amerika seit der Einführung von Süßstoffen ein erhebliches Problem mit massivem Übergewicht hat? Analog habe ich das Gefühl, seit vereinzelte und wohl auch verirrte Gestalten Ritalin nehmen, gibt es in Deutschland ein erhebliches Problem mit massiver Dummheit...
Maximaler Erfolg
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.05.2010
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 15 Jan 2011 - 20:59:51    Titel:

Zitat:
Ist euch schon einmal aufgefallen, dass Amerika seit der Einführung von Süßstoffen ein erhebliches Problem mit massivem Übergewicht hat?

was
Ich trink alle zwei Tage 'ne Pulle Diätcola und wiege 61 Kilo bei 180cm, mach mir meine geliebten Süßstoffe nicht schlecht.

Ritalin zu nehmen ist übrigens kacke und dumm etc, soll aber jeder machen wie er will, mir wurst.
Argi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 1402

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2011 - 23:04:49    Titel:

Um etwas schlecht machen zu können, müsste es ja etwas gutes daran geben... :D

Wenn man Diabetiker ist - nicht mal dann. Nicht umsonst wirft die Bundesregierung demnächst die Diätprodukte (nicht jedoch süßstoffbelastete Waren - nicht verwechseln) komplett aus den Regalen.
Aber wer gesund ist, fährt halt am besten mit Wasser oder evtl. Saftschorlen, dann zuckerhaltiger Brause und wirklich weit dahinter weil ungesunder und noch fettmachender: der Süßstoff.

Siehe auch:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,534417,00.html
http://www.dshgd.de/05cefd9d1e08be901/05cefd9d200b8710d/index.html

Zu den Diätprodukten:

http://www.br-online.de/bayerisches-fernsehen/gesundheit/gesundheit-ernaehrung-diabetes-lebensmittel-ID1260538831018.xml
Gaisler
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2009
Beiträge: 1275

BeitragVerfasst am: 17 Jan 2011 - 23:41:23    Titel:

Die Seite, die von Kai791 verlinkt wurde (will nicht zitieren) kann doch nicht legal sein, die verscherbeln verschreibungspflichtige Medikamente an Nicht-Kranke Shocked
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Ritalin zur Leistungssteigerung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum