Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nur zehn Sätze - Korrektur bitte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Nur zehn Sätze - Korrektur bitte
 
Autor Nachricht
mensamedlem
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2009 - 21:43:03    Titel: Nur zehn Sätze - Korrektur bitte

1. Frau Kügelmann stellte gerade das Essen statt ihrem Mann, ihrem Sohn und ihren Töchtern.

2. Da klingelten auf einmal die Türklingel und das Telefon, und sowohl sie und ihr Mann mussten mit ihren Mietwagen fort.

3. ”Ihr könnt ruhig weiter essen” sagte sie.

4. ”Ich bin gleich wieder zurück.”

5. Sowohl sie und der Mann sind nämlich Taxifahrer, und während sie abwesend waren, hörte ich durch ihrer Sohn etwas von der Geschichte der Familie.

6. Jetzt erzähle ich Ihnen dieses, da es ganz ehrreich ist.

7. Der Vater der Kinder war Taxifahrer gewesen, aber wegfiel wie Soldat im Jahre 1943.

8. Seine Ehefrau behielt jedoch den Mietwagen und fuhr selber um Tag und Nacht durch die Strassen der Stadt mit diesem.

9. Auch nach dem Krieg arbeitete sie wieder mit ihrem Mietwagen und ihrer Bewilligung und gönnte sich keine Ruhe, denn sie hatte ihrer Wohnung verloren, und als sie kein Geld hatte, musste sie hart arbeiten, wenn sie ein Haus für ihren Kindern schaffen würde.

10. Deshalb fuhr sie stundenlang mit ihrem Mietwagen wie jeder Taxifahrer, aber dieses hat sie tüchtig gemacht, und bisher hat sie kein Verkehrsunfall gehabt.
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1477
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 02:25:04    Titel:

Sätze 2-4 sind in Ordnung.

Satz 1 macht keinen Sinn
Satz 5: ihren Sohn
Satz 6 und Satz 7 machen auch nicht viel Sinn

und benutze nicht immer "dieses" sondern besser "das" oder "es" oder wenn es sein muss "dies". Hinter "dieses" folgt immer ein Substantiv: z.B. dieses Haus ist schön. Man fragte mich warum ich es (das/dies) denn nicht lesen wolle.

Satz 8: Seine Ehefrau behielt jedoch den Mietwagen und fuhr damit selber () Tag und Nacht durch die Strassen der Stadt.

Satz 9: Auch nach dem Krieg arbeitete sie wieder mit ihrem Mietwagen und ihrer Bewilligung und gönnte sich keine Ruhe, denn sie hatte ihre() Wohnung verloren, und als sie kein Geld hatte, musste sie hart arbeiten, um sich ein Haus für ihre Kinder leisten zu können.

Macht aber immer noch nicht sonderlich viel Sinn.

Satz 10:Deshalb fuhr sie stundenlang mit ihrem Mietwagen wie jeder Taxifahrer, aber das machte sie tüchtig, und bisher hatte sie keinen Verkehrsunfall gehabt.

Geht eigentlich so auch nicht. Wenn du bisher schreibst, muss vorher eigentlich Präsens sein.
Sorry dass ich hier nicht detailliert auf alles eingegangen bin, aber es ist halt spät Wink

Woher kommst du?
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 07:43:38    Titel:

Porfavor hat folgendes geschrieben:
Sätze 2-4 sind in Ordnung.

Nicht ganz:

Bei Satz 2 muss es heißen ... sowohl sie als auch ihr Mann...

Bei Satz 3 fehlt ein Komma: "Ihr könnt ruhig weiter essen", sagte sie.

Satz 6 soll vielleicht heißen:
Jetzt erzähle ich es Ihnen, da es recht lehrreich ist.
Oder wolltest du auf irgendetwas mit "Ehre" hinaus? Dann eventuell "ehrbar" oder so.

Bei Satz 7 bin ich nicht sicher, ob du sagen willst, dass der Vater für die Arbeit als Taxifahrer weggefallen ist, weil er in den Krieg ziehen musste, oder ob er im Krieg gefallen ist.
mensamedlem
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 08:49:21    Titel:

Vielen Dank.
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 10:13:22    Titel:

@ mensamedlem: warum bist Du so scheu - und ungesittet? Herr Porfavor hat Dir freundlich geantwortet und Deinen Text korrigiert - und ich finde es sehr nett, dass er Dich fragt, wo Du herkommst! Ich, der ich auch Deutsch mit Liebe lerne, bin immer froh, wenn man mir diese Frage stellt, so fühle ich mich nicht wie ein anonymer Forumsbenutzer, der nur auf Profit aus im Forum schreibt.

Wenn Du zum Beispiel Däne oder Dänin wärest, solltest Du Dich nicht schämen: das ist bei den Deutschen sehr glorreich (ach, Andersen und seine kleine Meerjungfrau, ach, Dreyer und Lars von Trier, Kierkegaard... und Michael Laudrup! Aber das Schönste: der Prinzgemahl ist Franzose!).

Nothing is rotten in the state of Denmark...

Beau
Porfavor
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.11.2008
Beiträge: 1477
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2009 - 22:42:48    Titel:

Was hat er denn geschrieben?

Eben. Mir war ja klar, dass er kein Deutscher ist - merkt man ja. Ist doch gut, wenn man dann was dafür tut, Deutsch zu lernen; das meinte ich.

Keiner wird verhauen, weil er kein Goethe-Deutsch oder, um beim Thema zu bleiben, Shakespeare-Englisch spricht Wink
oberhaenslir
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.09.2007
Beiträge: 781

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2009 - 22:35:53    Titel: 'Nur' ist gut!

'Nur' ist gut!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Nur zehn Sätze - Korrektur bitte
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum