Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Suche Studium mit guten Zukunftschancen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Suche Studium mit guten Zukunftschancen
 
Autor Nachricht
2533neu
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.04.2009
Beiträge: 33

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 19:59:32    Titel:

ok danke erstmal für die viiielen Antworten...
Kann jetzt nicht zu jeder was sagen aber ich sag mal so einiges was vllt zu allen passt:

Also es Gibt natürlich Interessengebiete, diese liegen im Fahrzeugtechnik bereich, hatte eig vor das zu Studieren, nur mein Bruder macht das und hat mir davon abgeraten, besonders bei den Automobilkriesen dieser Zeit, denke auch das das vllt ein unsicheres Gewerbe sein könnte, deshalb versuche ich umzulenken auf ein Gebiet in dem man mit Menschen zutun hat und sich gut entwickeln kann !

Interessengebiete hab ich auch im Bereich Wirtschaft, weshalb ich ja wiegesagt mir auch ein Studium im Bereich Investment Banking angeschaut habe, aber da kommt wieder der Aspekt mit den Banken, wenn man heutzutage die Banken anschaut dann sollte man sich doch überlegen ob das der richtige Weg für die Zunkunft ist.

Zu dem Beispiel mit Handwerker A und B ,bei dem einer mit lust arbeitet der eine ohne. Ich finde das zwar passend aber nciht unbedingt auf jeden menschen zutreffend. Ich würde mich eher als Menschen einschätzen der seine Arbeit so fertigt wie ihn das Ergebnis zufriedenstellt ! Auf Deutsch:

Es läuft wie in der Schule bei mir Smile , in Fächern in denen ich merke Lernen zahlt sich mit guten Noten aus, bleibe ich konstant gut, in anderen Fächern in denen der gleiche Lernaufwand ( Verhältnismäßig ) ein weniger gutes Ergebnis liefert bleibe ich schlecht Very Happy !!! Hört sich jetzt vllt komisch an aber ich muss nicht von vornerein spaß an einer Sache/ in einem Gebiet haben, mir macht es vllt auch erst Spaß wenn ich merke ich erreiche gesteckte Ziele. Ein Besipiel habe ich aus dem Bereich Erdkunde..bis zur 12ten wirklich mein Hass-Fach und dann aufeinmal mit einem anderen Lehrer und anderem Lernaufwand konnte ich wesentlich bessere Noten erzielen ( von 8Pkt auf 14Pkt ), so nun hat sich Erdkunde zu meinen Lieblingsfächern entwickelt in dem ich sogar Abitur schreibe, obwohl ich früher nie Lust auf dieses Fach hatte freue ich mich heute auf jede Stunde erdkunde weil mir das Fach nun irgendwie einfach total leicht fällt... Lange Rede ,kurzer Sinn, ich finde es ist aufjedenfall auch abhängig was man erreicht, wieman sich in seine Arbeit reinhängt !!!

Deshalb kann ich eben für mich auch garnicht sagen was sich vllt zu einem Studiengang entwickeln könnte der auch Spaß bringt !?!

Wie gesagt Internationales Management hört sich für mich wahnsinnig spannend an, könnte mit vielen Reisen und Konferenzen zutun haben was mir auch wahnsinnig spaß machen könnte, vom Geld dafür würde ich auch sagen wenns sich lohnt wäre das kein Problem!!!

Mit dem "Zeit für die Familie", kann ich nur auch ein beispiel nennen, mein vater kam mit 18 Jahren alleine nach Deutschland aus Afrika, hat hier sein Diplom gemacht und konnte dann als Diplom Ingenieur bei Siemens einsteigen, hat sich so hochgearbeitet bis ins Management,und konnte nun mit 52 Jahren aufhören zu arbeiten, war in allen Ländern der Welt, von Dubai bis Australien und Japan. Ein Arbeitstag fing vllt um 6Uhr an und endete um 22 Uhr, da war mit Familie natürlich nciht viel dabei, aber nun ist er 52 und hat alle Zeit der Welt das Geld auszugeben.

Ich denke man kann also "Familie" und "viel geld verdienen" ganz gut verbinden, mal muss vllt des eine zurückstecken aber dafür hat man doch höchstwahrscheinlich am Ende ein ziemlich angenehmes Leben!!!

Für die die sich fragen wieso mein Vater mich nciht zu siemens holt, es würde die möglichkeit bestehen dort anzufangen, nur habe ich keine Ahnung und keine Lust mich im Bereich Elektrotechnik zu beschäftigen und will einfach erst mein Studium machen !!!


so jez hab ich vllt bissl zuviel geschrieben, aber ich hoff es kommen nochmal so zahlreiche Antworten,lg
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 20:07:54    Titel:

Das es plötzlich keine Autos und Banken mehr geben wird, glaube ich nicht. Wegen der momentanen Krise von diesen Richtungen generell abzuraten halte ich daher für falsch.




2533neu hat folgendes geschrieben:
Lange Rede ,kurzer Sinn, ich finde es ist aufjedenfall auch abhängig was man erreicht, wieman sich in seine Arbeit reinhängt !!!

Bei Schulfächern kann man sich reinhängen. Ein Studium ist ein ganz anderes Kaliber - das unterschätzen leider immer wieder sehr viele Schulabgänger.
CNlerin
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2008
Beiträge: 704

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 20:12:20    Titel:

2533neu hat folgendes geschrieben:

Ich denke man kann also "Familie" und "viel geld verdienen" ganz gut verbinden, mal muss vllt des eine zurückstecken aber dafür hat man doch höchstwahrscheinlich am Ende ein ziemlich angenehmes Leben!!!

Für die die sich fragen wieso mein Vater mich nciht zu siemens holt, es würde die möglichkeit bestehen dort anzufangen, nur habe ich keine Ahnung und keine Lust mich im Bereich Elektrotechnik zu beschäftigen und will einfach erst mein Studium machen !!!


Tja a ist das heute nicht mehr ganz so üblich mit 56 in Rente zu gehn.
Und b bist du jetzt wo dein Vater zeit hat so gut wie aus dem Haus und musst dein eigenes Leben auf die Beine stellen. Was sagt dir das? Jetzt wo dein Vater Zeit hat, hast du keine mehr. Wie gut war jetzt der Deal?

Gut das dein Vater viel auf reisen war mag für den ein oder anderen auch noch ein Pluspunkt sein. Ich für mein Teil bin nicht so der Reisetyp in sofern ist das jetzt nichts was mich hinter dem Ofen vor lockt.

Was die Elektrotechnikschiene angeht da lässt sich meines wissens nach auch recht gut verdienen. Viele E-Techniker machen später zum Teil auch die Informatikschiene mit in sofern ist man auch noch vielseitig.
GOBPhysik
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2008
Beiträge: 455
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 20:15:41    Titel:

Klunki hat folgendes geschrieben:
Na was meint ihr, was bekommen wir hier, in dem Thread noch zu hören, was viel Geld bringt (ich denke da an bestimmte Leute)? Ich spüre da schlimmes im Anmarsch... nur eine Frage der Zeit ^^


Klunki hat folgendes geschrieben:

Ohohoh ... der "Wiing" ist am Start, da lässt der "Wirtschaftsinformatiker" nicht mehr lange auf sich warten ... großes Kino steht uns bevor ...^^


Wow echt sehr sinnvolle Beiträge von dir. Bitte tuhe uns und dem TE einen Gefallen und versuch nicht immer irgendwelche Streitereien auszulösen.



@TE: Ich finde deine Einstellung auch sehr schlecht. Auch wenn du mal BWL studierst und dann womöglich noch einen gut bezahlten Manager-Job bekommst musst du bedenken dass du den größten Teil deines Tages im Job verbringen wirst und wenn dir der nicht gefällt wirst du schnell merken dass du einen Fehler gemacht hast. Da nützt dir eine Jahresgehalt von 80000€ auch nicht mehr viel.
Ich 2.0
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 20:28:25    Titel:

Ihr müsst euch den Traumjob suchen

Mit freundlichen Grüßen


Zuletzt bearbeitet von Ich 2.0 am 14 Apr 2009 - 20:49:37, insgesamt einmal bearbeitet
Klunki
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2007
Beiträge: 2782

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 20:31:49    Titel:

GOBPhysik hat folgendes geschrieben:
Klunki hat folgendes geschrieben:
Na was meint ihr, was bekommen wir hier, in dem Thread noch zu hören, was viel Geld bringt (ich denke da an bestimmte Leute)? Ich spüre da schlimmes im Anmarsch... nur eine Frage der Zeit ^^


Klunki hat folgendes geschrieben:

Ohohoh ... der "Wiing" ist am Start, da lässt der "Wirtschaftsinformatiker" nicht mehr lange auf sich warten ... großes Kino steht uns bevor ...^^


Wow echt sehr sinnvolle Beiträge von dir. Bitte tuhe uns und dem TE einen Gefallen und versuch nicht immer irgendwelche Streitereien auszulösen.



Aha, na denn mal einen sinnvollen Beitrag, zu dieser sinnvollen Frage, die, wie schon erwähnt wurde, 100000000000000 mal behandelt wurde ...

"Mach was dir Spaß macht" ... hast du noch wat sinnvolleres zu bieten?
Zudem, wieso "immer"? Ich hab bisher, wenn ich mich recht erinnere, in meinen über 2000 Beiträgen generell vielleicht zu 3 verschiedenen Themen (meist bei "Trollereien", von "stadtbekannten "Trollen") mal Dampf abgelassen, daher würd ich gerne mal hören, was du unter "immer" verstehst.

edit: Zu dem Troll über mir hab ich mich zum Beispiel bis jetzt zurückgehalten ... Beispiel "Abschlussarbeitsthread" oder "@ Bauingenieure" (vor allem sehr unauffällig ... "@ Redakteure", oder wie der andere Thread von "LO" hieß)
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 20:42:22    Titel:

Richtig Kohle bekommt, wer richtig gut und richtig engagiert ist. Alles andere ist Glück und mit Glück kann man nicht planen.

Ersteres erreichst du, wenn du z.B. ein Talent und Interesse in einer Richtung hast, letzteres folgt meist von allein.

Ich weiß ja nicht, was du für ein Typ bist, obs' dir völlig gleich ist ob du Kunstgeschichte, Skandinavistik, Architektur, BWL, Biologie, Maschinenbau oder Physik studerst....

Zukunftsträchtig sind meiner Meinung nach:

- Lasertechnik (für Materialverabeitung, Anwendung in Medizintechnik, Herstellung von Chips)
- Materialwissenschaften (leichter + robuster + flexibler + chemisch beständiger + billiger, Katalysatoren, Funktionsschichten.... weiß der Geier was noch)
- Mikro-, Nano-, Oberflächen- ... Technologiezeugs (ob immer kleinere Chips, Antereflexionsbeschichtungen, Funktionsschichten, künstliche Misch-Schichten, Mikro- und Nano-Maschinen/-roboter... das wird demnächst nicht aufhören)

Ob man damit nun durch die Nachfrage auch reich wird, ist eine andere Frage. Meist werden ja Leute, die mit Geld und Planung zu tun haben und Personalverantwortung tragen besser bezahlt als die Wissenschaftler, Technologen, Ingenieure. Allerdings sind diese Fürhungskräfte auch die, die keine feste Wochenarbeitszeit haben, sondern eben lange, lange in der Firma sind. Geld nützt ohne Zeit, es auszugeben auch nix.

Zum Glück muss ich meine Entscheidung nicht nach deinen Gesichtspunkten treffen.
Klunki
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2007
Beiträge: 2782

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 20:48:43    Titel:

Octavian hat folgendes geschrieben:

Zukunftsträchtig sind meiner Meinung nach:

Leute, die sich mit Simulationen (Simulationsprogramme) auskennen, spart Unmengen an Geld, hinsichtlich Experimente ... darauf springen die Firmen mehr und mehr auf. Natürlich kann nur eine Kombination existieren, aber trotzdem gewinnt dieses Gebiet immer mehr an Bedeutung.
-Michael-
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.12.2008
Beiträge: 152

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 20:49:40    Titel:

Wie alle anderen schon gesagt haben, Du musst vor allem Interesse haben, anders geht es einfach nicht. Du stehst mit Leuten im Wettbewerb, die Interesse haben UND ansonsten genau so ehrgeizig und fit sind wie Du selbst.

Um noch direkt Ontopic zu antworten würde ich sagen, dass die meisten extrem erfolgreichen Leute aus den Mint Fächern, Wiwi oder Jura kommen. Das ist jedenfalls mein subjektiver Eindruck. Natürlich spanne ich dadurch schon ein sehr weites Fächerspektrum auf, aber genauer geht es ohnehin nicht - niemand hier weis wo Deine Interessen und Tallente liegen und niemand hier was genau was der Markt in 3-5Jahren verlangt.
Ich 2.0
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2009
Beiträge: 220

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2009 - 20:50:46    Titel:

Wenn du dein Interessensgebiet findest, und dann in diesem Gebiet ein Freak wirst, dann kannst du viel verdienen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Suche Studium mit guten Zukunftschancen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter
Seite 3 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum