Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Maschinenbau, Ingenieur-informatik oder NanoEngineering
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Maschinenbau, Ingenieur-informatik oder NanoEngineering
 
Autor Nachricht
Lutscherlutsch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.04.2009
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2009 - 10:26:50    Titel: Maschinenbau, Ingenieur-informatik oder NanoEngineering

Huhu
Also ich beende dieses Jahr die Schule und will unbedingt eine Ingenieurwissenschaft studieren. Leider gibt es so viele Varianten und Vertiefungen ich kann mich garnicht so recht entscheiden

Ingenieur-Informatik
Das war eigentlich mein Favourite, weil ich das für eine gute und interessante Kombination halte.
Aber kommt da das Ingenieurwesen nicht zu kurz ? kann ich danach auch nur als Ingenieur oder Informatiker tätig sein ?

NanoEngineering
Dieser Studiengang wird hier angeboten: http://www.uni-duisburg-essen.de/nanoengineering/index.shtml

Es ist ein neuer Studiengang und hört sich an sich ziemlich interessant an.
Studiert das schon einer ? Hat der Studiengang auch gute Jobperspektiven ?


Könnt ihr mir noch andere Ingenieurwissenschaften empfehlen ?
Ich freue mich auf eure Antworten und Erfahrungen Smile

lg
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2009 - 15:31:49    Titel:

Gerade wenn du noch nicht weißt welche Richtung dich interessiert ist ein möglichst generalistisches Studium anzuraten.
Also wäre mein Tip, such dir nen klasssischen Maschinenbau-Studiengang. Gerade im neuen Bachelor/Master-System sind spätere Spezialisierungen recht einfach. Nach dem Maschinenbau-Bachelor hast du eine sehr gut Grundlage und kannst dir dann einen entsprechenden Master ausschen.

Oft kommt es im Studium ganz anders und man entdeckt die Leidenschaft für Richtungen, die man sich vorher nie gedacht hätte Wink .
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2009 - 16:02:11    Titel:

Wie kommt man denn darauf einem Abiturienten, der sich für Ingenieurinformatik und Nanotechnologie interessiert zum Maschinenbau zu raten?

Ingenieurinformatik ist (in der Regel) eine Spezialisierung der Elektro- und Informationstechnik und auch Nanotechnologie ordne ich jetzt vom Curriculum der Uni Duisburg-Essen eher der Elektrotechnik bzw. der Physik zu, als dem Maschinenbau...

Vor allem im Master, wo es dann im Bereich der Nanoelektronik mit theoretischer Elektrotechnik und solchen Scherzen zur Sache geht. Vor diesem Hintergrund würde ich einem Unentschlossenen raten, erstmal mit Elektrotechnik anzufangen und sich dann entsprechend zu vertiefen oder, wenns denn unbedingt nötig sein sollte, vielleicht sogar zur Nanotechnologie zu wechseln. Kriegt man bestimmt Einiges angerechnet...
wasp
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2007
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2009 - 18:30:39    Titel:

vielleicht sowas:

http://www.rwth-aachen.de/aw/main/deutsch/Zielgruppen/studierende/Studienangebot/Dokumente/~gzi/computational_engineering_sience/
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2009 - 19:03:56    Titel:

Das bei der Uni Duisburg klingt gar nicht schlecht. Ist meinem Studium recht ähnlich gebaut.
- Mathe in ähnlichem Umfang
- Allgemeine Chemie statt Physikalischer Chemie, aber im ähnlichen Maße
- deutlich weniger Physik (auch Thermodynamik mal mit reingezählt)
- mehr Nanomaterial- und Effektzeugs
- Elektrozeugs ist ähnlich
- keine Halbleiterfertigung und Mikrosensorik, keine Mikrosystemtechnik, aber vielleicht sind Teile davon bei Optoelektronik und Anwendungen von Nanozeugs drin

Chancen hast du mögloicherweise in der Chipsindustrie (Speicher, Prozessoren, Logik), Mikrosystemtechnik allgemein (Sensoren, Aktoren), Oberflächenbearbeitung von großen Baulteilen, vielleict auch Folien, Textilien, Funktionsschichten, Carbon Nano Tubes....Wenn du bei Mikrotechnologie suchst, gibt's noch mehr Statements von mir dazu.
rotte
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.07.2007
Beiträge: 115

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2009 - 19:23:55    Titel:

Zitat:
Wie kommt man denn darauf einem Abiturienten, der sich für Ingenieurinformatik und Nanotechnologie interessiert zum Maschinenbau zu raten?

Ich denke wegen des Titels:
Zitat:
Titel: Maschinenbau, Ingenieur-informatik oder NanoEngineering
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2009 - 19:25:50    Titel:

Naja, ganz Unrecht hat xmisterD nicht, muss ich bei genauerem Hinsehen zugeben.
Hatte mir die beiden anderen Studiengänge nicht genau angeschaut.
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2009 - 19:29:23    Titel:

Man muss es auch mal so sehen:

Eine renommierte Universität würde solche Studiengänge nicht anbieten bzw. nicht aufwendig neu erschaffen, wenn es in Forschung und Industrie keinen Bedarf für die Absolventen gäbe. Schließlich gehts auch um den Ruf der Hochschule Wink

Ich kann mir im ingenieurswissenschaftlichen Bereich im Moment ohnehin kaum Arbeitsgebiete vorstellen, die keine Zukunft haben...

Energietechnik, Nanotechnologie, Mikrosystemtechnik, Verfahrenstechnik, Fertigungstechnik, Nachrichtentechnik, Automatisierungstechnik, Informationstechnik, theoretische Elektrotechnik, allgemeiner Maschinenbau, Metallbau, angewandte Quantenphysik, usw...

Keiner dieser Bereiche hat seinen Zenit auch nur ansatzweise erreicht. Von der Sorge ein auslaufendes Modell zu studieren, kann ein angehender Ingenieur also beruhigt abrücken...

Dass der Schweinezyklus irgendwann wieder zuschlagen wird, ist vollkommen klar. Allerdings könnte man da genausogut in eine Glaskugel gucken, wenn man vorhersehen möchte, welchen Schwerpunkt das am Härtesten treffen wird...

Studier das, was dich am Meisten interessiert...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Maschinenbau, Ingenieur-informatik oder NanoEngineering
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum