Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Regelungstechnik: Ermitteln Parameter aus Diagramm
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Regelungstechnik: Ermitteln Parameter aus Diagramm
 
Autor Nachricht
Kamikaze1000
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2009 - 13:21:58    Titel: Regelungstechnik: Ermitteln Parameter aus Diagramm

Hallo,

ich darf mich grad auf meine RT Prüfung vorbereiten - leider bin ich da keine grosse Leuchte (meine Bekannten leider auch nicht)

bei folgender Aufgabe bin ich bis jetzt erfolglos gewesen - ich finde überhaupt keinen Ansatzpunkt (es gibt noch ne weitere aufgabe, da hoff ich aber immer noch das ich es selber hinbekomme)
(Es handelt sich um eine Bsp Klausur, welche Ähnlich mit hoher warscheinlichkeit drankommt)




Würd mich echt freuen wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte!

Gruss

Kami
Volker1981
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.05.2008
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2009 - 17:20:19    Titel:

Sorry,
aber soweit sind wir noch nicht gekommen in der Vorlesung.

Gruß
Volker
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2009 - 22:09:10    Titel:

Hi,

wir haben hier ein I-Glied mit nem Lead-Glied.

Gruß
Kamikaze1000
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2009 - 07:34:59    Titel:

hi,

erstmal danke.
I-Glied kenne ich - aber ein Lead-Glied nicht (unser Prof ist schon im REntenalter - hatte das evtl früher nen anderen Namen)
Und wie kann cih das erkennen - wie gesagt - Regelungstechnik ist für mich leider der Horror...

Gruss

Kami
Epimetheus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 194

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2009 - 09:42:57    Titel:

Das Lead-Glied erkennt man (u.a.) am Phasengang. Lead Glied heißt glaub ich übersetzt Phasenanhebendes Glied. In einem bestimmten Frequenzbereich wird die Phase angehoben, um entweder ein stabiles System zu erhalten, oder die Phasenreserve zu erhöhen. Um die konkreten Werte ablesen zu können, "muss" man glaube ich "Tangenten" an die einzelnen "linearen" Abschnitte legen und die Schnittpunkte liegen dann "in der Nähe" der Eckfrequenz.

Aber genau kann ichs dir nicht sagen. Sowas haben wir nicht wirklich gemacht.
sm00ther
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.01.2008
Beiträge: 4451

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2009 - 09:51:03    Titel:

Hi,

Lead Glieder sind bestimmte Formen des Allpassgliedes.

http://books.google.de/books?id=QuQshqaKsxoC&pg=PA112&lpg=PA112&dq=allpassglied&source=bl&ots=Aq9Vo0rNHC&sig=egXT6kfMS325eX9ZzuMnnyXaP7g&hl=de&ei=GOPqSdqhOtKHsAa63tX-Bg&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=1#PPA112,M1

Je nachdem, ob die Nullstelle zuerst kommt oder die Polstelle, haben wir entweder eine phasenanhebende oder eine phasensenkende Wirkung.

Wusstest du, dass eine Polstelle eine Phasensenkung von -90° zur Folge hat und im Amplitudengang die Steigung der Tangenten um 20dB/Dek abfällt?
Umgekehrt ist es bei einer Nullstelle. Dort wird die Phase um 90° angehoben und die Steigung im Amplitudengang steigt um 20dB/Dek.

Soll heißen:
Zunächst haben wir unser I-Glied. Das erkennen wir aus der anfänglichen Steigung von -20dB/Dekade bei w->0 (niederfrequenter Bereich). Das I-Glied wird bestätigt durch den Phasenverlauf bei -90° bei w->0 (mit ein wenig Fantasie erkennt man, dass es -90° sein sollen). Wir haben also irgendwo am Anfang eine Polstelle.
Allerdings sehen wir (du auch hoffentlich), dass sich die Phase anhebt. Phasenanhebung heißt, dass irgendwo eine Nullstelle vorhanden ist. Da die Phase allerdings nicht von -90° auf 0° steigt, sondern irgendwo bei 35° wieder abfällt, und weil die Steigung im Amplitudengang nicht von -20dB/Dek auf 0dB/Dek steigt, muss irgendwo die phasenanhebende Wirkung durch eine Polstelle wieder aufgehoben sein, so dass der ursprüngliche Verlauf des I-Gliedes zu sehen ist (am Ende des Graphen ist wieder -20dB/Dek und -90° zu erkennen).

Das Allpassglied hat also die Eigenschaft, in einem bestimmten Frequenz/Zeitbereich eine phasenanhebende oder phasensenkende Wirkung zu erzielen, je nachdem, ob die Nullstelle oder die Polstelle zuerst kommt.

Bei Fragen/Verständnisschwierigkeiten bitte melden.

Gruß
Kamikaze1000
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 19 Apr 2009 - 10:03:40    Titel:

Danke - das hilft mir schon viel weiter!

Danke


GRuss

Kami
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Regelungstechnik: Ermitteln Parameter aus Diagramm
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum