Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Zu wenig Mathe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Zu wenig Mathe
 
Autor Nachricht
barney92
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2009 - 17:53:27    Titel: Zu wenig Mathe

Hallo Smile

Also ich bin momentan in der 11 an einem Berufskolleg und mache mein FachAbitur in Elektrotechnik.

Wir haben insgesamt sehr wenig Mathe unttericht obwohl Mathe das wohl wichtigste Fach ist für die Schüler die später Studieren wollen. In einer Woche haben wir 4 Stunden Mathe in der anderen nur 2 Stunden (immer abwechselnd).

Ich komm mit dem Stoff gut zurecht und möchte nachdem Fachabi auch Informatik oder Elektrotechnik studieren.

Daher möchte ich mir selbständig noch mehr Kenntnisse aneignen.

Da wollte ich mal fragen was so im 12 Jahr und danach am Anfang des Studiums so vorkommt und auf welchen Niveau alles. Smile
Tm201
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.11.2007
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2009 - 18:46:31    Titel: re

Hi,
ich würde dir empfehlen mal nach ne Mathe-Vorkurs zu suchen.
Wobei die auch unterschiedlich sind.
Ich hatte mich dann für eine Online-Variante entschieden.

Mit Wurzel, Portenzen und Logarithmen solltes du flüssig umgehen können.
Genauso wie Winkelfunktionen, Additionstheoreme, Phytagoras usw.

Wenn du Differenzialrechnung und Integalrechnung die Grundlagen beherschst ist das auf jeden Fall von Vorteil.

Bei uns war es aber eigentlich nicht nötig.
Was du beim Studium auf jeden Fall brauchst ist Duchhaltevermögen und die entscheidende bissigkeit.
Bei mir fehlte auch einiges an grundlagen (hab zum beispiel probleme gehabt beim Klammeren auflösen ;-( ) Da muß man sich dann halt nebenbei noch hinsetzen.

Mfg

Tm201
barney92
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2009 - 18:59:42    Titel:

Ok danke erstmal für die schnelle antwort Smile

Wie gesagt ich bin noch in der 11 und habe auch noch mehr als ein Jahr Zeit.

Wir haben selber noch gar nicht mit Integralrechnung oder Differenzialrechnung angefangen daher kann ich dazu auch noch nichts genaues sagen.

Hast du vllt ne gute Seite wo man direkt mit Übungsaufgaben versorgt wird ?
Tm201
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.11.2007
Beiträge: 197

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2009 - 19:30:23    Titel: re

Hi, hier ist mal ein Link aus diesem Forum:

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/198610,0.html

Als Lehrbücher kann ich eigentlich nur die von Papula empfehlen.
Jedenfalls für den Anfang sind die sehr gut.

mach dir aber keine sorgen wenn du nicht mit allen aufgaben klar kommst.

Ich hab nur mal den anfang gesehen. Mengenlehre kam bei uns auch erst im studium dran. Ebenso wie Differenzial und Integralrechnung.
Kann aber nicht schaden wenn man sich schon damit befast hat.

Ich persönlich habe an diesem hier teilgenommen.

http://www.mathevorkurs.de/

War auch zufrieden soweit. Kostet aber Geld.

Mfg
Tm201
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Zu wenig Mathe
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum