Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abschlussprüfung BW 2009: An manchen Tagen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Abschlussprüfung BW 2009: An manchen Tagen
 
Autor Nachricht
Phoenix93
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.04.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2009 - 19:09:05    Titel: Abschlussprüfung BW 2009: An manchen Tagen

Hi,

hatte heute meine Deutsch-Abschlussprüfung in BW und der zu beschreibende prosatext war "An manchen Tagen" von Nadja Einzmann.

Leider hab ich keine ahnung wie gut ich das ganze mit meiner Textbeschreibung getoffen habe. Und zu allem überfluss find ich da nichtmal ne Textbeschreibung im internet. leider dauert es auch noch 6wochen, bisich das ergebnis habe, daher würde ich dringend wissen wollen, was nun an dem text wichtig war

Kennt jemand den text oder hat ihn heute auch jemand Interpretiert?

Ich hab als Kernaussage, dass man sein herz nciht so schnell für jeden öffnen sollte und falls man doch liebeskummer bekommt dass man dann aktiv am leben teilnehmen muss uk nciht in so einer traumwelt zu versinken.
Denkt ihr das ist so korrekt?

gruß
Juli_Jule
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.04.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2009 - 19:47:14    Titel:

Hey,

ich hab jetz auch meine deutschprüfung rum = ) aber ich habe das gedicht wartende" gewählt.

Deine Kernaussage ist richtig. Ich habe den Prosatext am anfang gelesen, und für mich folgende kernaussage erfasst:
die im prosatext beschriebene, sich stets in ihrem zimmer versteckende person plagt das bedrückende Gefühl von LIebeskummer. Sie zieht sich der Außenwelt zurück und meidet auch jegliche kontaktaufnahme. Ihr Herz, das in ihren leblicheren zeiten gebrochen wurde, will sie nie mehr hergeben, denn sie hat zu sehr angst, wieder verletzt zu werden.

ich hoffe das hilft dir, auch wenn ich dir keine komplette interpretation geschrieben habe Very Happy

gruß juli
Phoenix93
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.04.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 22 Apr 2009 - 20:19:36    Titel:

Hey,

ich könnte mich echt in den a*** beisen:roll:
dein aspekt, dass die person nicht noch einmal verletzt werden will ist echt super, echt schade dass ich daran ned gedacht habe...
Ich hab den rückzug etwas anderst begründet:
ohne ihre große liebe sieht die person keinen sinn mehr im leben. sie hat nichts mehr, was sie im leben hält und auch jegliche lebenslust ist verschwunden. da sie also keinen grund mehr findet, am realen leben aktiv teilzunehmen schafft sie sich eine traumwelt, in der sie sich selbst alles zurecht legen kann und mit ihrem flos/schiff von den sorgen davontreiben kann.
was hältst du denn davon?

man ich weis nicht wie ich die zeit bis zu den ergebnissen aushalten soll, denn ich brauch in de rprüfung unbedingt ne 2.5 damits mir auf nen 2er langt und damit ich es auf die weiterführende schule schaffe -.-

das gedicht hab ich brigens garnicht gelesen, da ich gedichtsinterpretation eh nicht drauf habe^^
spätzleesser
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2009 - 16:34:30    Titel:

lol, ich hab da größtenteils leeres geschreibsel... klare kernaussage habe ich nicht, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass der ganze band voll mit texten überliebeskummer ist.
was mich interessieren würde, ist, was das für eine textart ist?! ich hab mal prosaskizze hingeschrieben, bin mir auch relativ sicher, allerdings hab ich noch nie eine gesehen... was habt ihr da?
und vor allem wie viel habt ihr geschreiben? ich hab 5 seiten (mein rekord^^) - hoffentlich bekomm' ich meine 2 Very Happy
dario91
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 24 Apr 2009 - 20:33:49    Titel:

Hi!
Habe auch das Thema genommen. Hab 13 Seiten geschafft Smile.. sagt zwar recht wenig über den gehalt aus, hoffe aber wird gut.
Habe auch die "Liebe" als Kernaussage miteingebunden. Mein Lehrer sagte, es muss nicht unbedingt um die Liebe gehen.

Mir wurde gesagt, dass noch mit rein hätte müssen, dass der Text im Konkunktiv geschreiben ist und zwischen 3 verschiedene Zeitformen wechselt.
Sowas in der Art hab ich gar nicht geschrieben. Also nichts über Zeiten...

Ich hoffe ich bekomme trotzdem die 2,7 die ich brauche!

Weiß jemand von euch, wo man den Kurzprosa-Text lesen kann? Ist der schon veröffentlicht? Kann vllt jmd den Link posten??
spätzleesser
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2009 - 10:36:35    Titel:

dario91 hat folgendes geschrieben:
Hi!
Habe auch das Thema genommen. Hab 13 Seiten geschafft Smile.. sagt zwar recht wenig über den gehalt aus, hoffe aber wird gut.
Habe auch die "Liebe" als Kernaussage miteingebunden. Mein Lehrer sagte, es muss nicht unbedingt um die Liebe gehen.

Mir wurde gesagt, dass noch mit rein hätte müssen, dass der Text im Konkunktiv geschreiben ist und zwischen 3 verschiedene Zeitformen wechselt.
Sowas in der Art hab ich gar nicht geschrieben. Also nichts über Zeiten...

Ich hoffe ich bekomme trotzdem die 2,7 die ich brauche!

Weiß jemand von euch, wo man den Kurzprosa-Text lesen kann? Ist der schon veröffentlicht? Kann vllt jmd den Link posten??


13 O.O

hmm... hab nur 2 zeitformen gefunden, des aber auch beschrieben! allerdings habe ich keine ahnung, ob die fachausdrücke richtig sind (hab einfach mal im duden die wörter gesucht)
den text hab ich auch nicht gefunden... wahrscheinlich musste da den ganzen band kaufen.
Phoenix93
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.04.2009
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 25 Apr 2009 - 11:32:10    Titel:

Ich hab gradmal 5.5 Seite geschaft und das obwohl ich gleich die reinschrift gemacht habe^^
Was das für ne Textart ist würde mich auch interessieren. Ich hab da einfach Prosatext hingeschrieben...
Und das es 3 verschiedene Zeiten sind da hätte ich auch drauf kommen können aber daran hab ich auch nciht gedacht
Juli_Jule
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.04.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 22 Mai 2009 - 16:24:33    Titel:

Hmm... also als Prosatext bezeichnet man generell Kurzgeschichten, aber auch alle anderen Schriften, die nicht an ein Verseschema gebunden sind. Diskreter als "Prosatext" kann man die Textart denke ich aber nicht beschreiben... nur bei der Kernaussage kann man noch etwas genauer werden, anstatt nur zu schreiben, dass es um Liebe geht. Der Text ist allgemein sehr traurig und depressiv, melancholisch geschrieben. Es geht ums Alleinsein, um das Verlassenwerden. Und um die Angst vor der Welt draußen: Weil sie hart ist und manchmal auch weh tut. Klar hat das alles was mit Liebe zu tun...
spätzleesser
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.01.2009
Beiträge: 5
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 21:08:32    Titel:

also ganz so falsch kann meines nicht gewesen sein - ich habe ne 1,9 Very Happy

ich hoff, bei euch liefs auch so gut
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Abschlussprüfung BW 2009: An manchen Tagen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum