Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bachelorarbeit an einem Wochenende schreiben?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bachelorarbeit an einem Wochenende schreiben?
 

Wie lange dauert es, eine Bachelorarbeit zu schreiben?
einen Tag
9%
 9%  [ 7 ]
ein Wochenende
5%
 5%  [ 4 ]
1 Woche
9%
 9%  [ 7 ]
2 Wochen
6%
 6%  [ 5 ]
3 Wochen
5%
 5%  [ 4 ]
4 Wochen
12%
 12%  [ 9 ]
mehr als 4 Wochen
50%
 50%  [ 36 ]
Stimmen insgesamt : 72

Autor Nachricht
Hannsmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.06.2015
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2016 - 13:19:38    Titel:

Ich denke nicht, dass man eine BA an einem Wochenende schreiben kann - zumindest nicht druckreif!
Ingo30
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.05.2008
Beiträge: 2096

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2016 - 21:19:27    Titel:

Moin Bauth,

ich glaube jeder, der studiert hat, hat die sogenannten "Nachtschichtler" kennengelernt. Oftmals brauchten diese den Druck des Abgabetermins um produktiv zu werden. Ob das, was bei einer Hausarbeit klappen mag, für eine Bachelorarbeit auch funktioniert, wage zu bezweifeln. Das sieht man schon bei der Einleitung. Gerade diese wird immer wieder Änderungen erfahren, insb. zum Ende der Arbeit. Was ist mit der Korrektur durch objektive Dritte (im Schreiben versierte Eltern, fachlich durch andere Studenten)? Sowas kann normalerweise nicht sauber an einem Tag ablaufen.
Das Problem liegt auch darin, dass wenn Du die Arbeit jetzt noch mal ordentlich durcharbeitest, Flüchtigkeitsfehler und falsche Einschätzungen finden wirst. Denn oftmals muss das Geschriebene auch mal ein Tag Ruhen, damit man mit Abstand erstmal erkennt, was man für Blödsinn verfasst hat.
Ich sage nicht, dass es nicht geht, aber es wird nicht so berauschend werden.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5739
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 26 Feb 2016 - 18:21:07    Titel:

Ich halte ein Wochenende für sportlich, aber machbar...allerdings unter diversen Vorbedingungen, wie bspw.

a) man muss ein sehr guter, wissenschaftlicher Schreiber sein (mit viel Talent oder Übung oder beidem),
b) die notwendigen Unterlagen, Literatur etc. müssen nicht nur vorliegen, sondern schon komplett durchgearbeitet sein,
c) der rote Faden muss bereits bestehen
d) der Anspruch sollte vielleicht nicht 2,0 sein
e) empirisch halte ich für schwieriger,
f) evtl. Tabellen oder Graphiken sollten auch schon vorbereitet sein.
usw.

Sinngemäß - es darf nur noch um das reine Herunterschreiben gehen.

Aus Erfahrung traue ich das den allermeisten Leuten nicht zu. Da sind 4 Wochen (inkl. Vorarbeit) häufig schon geradeso ausreichend, selbst wenn sie echt gut sind. Für das reine Zusammenschreiben sind die schnellsten, inkl. Korrekturen etc, Minimum eine Woche beschäftigt, viele deutlich länger.
TuW
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.06.2016
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 03 Apr 2017 - 15:18:19    Titel:

Normalerweise sind 2-3 Seiten pro Tag in einer abgabefähigen Version möglich. Das ist zumindest die Aussage von wissenschaftlichen professionellen Schreibern (www.textundwissenschaft.de). Das hängt aber sehr stark von der eigenen Arbeitsweise, vom Thema, dem Zugang zur Literatur etc. ab - und natürlich davon, inwieweit man auf Rückmeldungen und Freigaben von Betreuern und/oder empirischen Erhebungen abhängt. Und zum Schluss sollte das Werk ja auch noch mal gründlich lektoriert werden.
Mariiilaa
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.03.2017
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2017 - 08:33:26    Titel:

Das ist viel zu wenig Zeit. Willst du mir sagen, du willst am Wochenende recherchieren und gleichzeitig schreiben? Allein die Recherche dauert schon mehrere Wochen oder gar Monate. Wir haben früher Umfragen erstellt, ausgewertet, Literaturen gelesen, Gelerntes angewendet. Wenn man alle Ergebnisse dann hat, dann kann man das in 3-4 Tagen herunterschreiben. Es kommt auf die Arbeit, das Thema usw. an.
Brigitta
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.04.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2017 - 08:44:02    Titel:

Halte ich eher unmöglich ist - oder sind mit "Wochenende" (Freitag-Sonntag) tatsächlich volle 3 Tage mit 72 Stunden gemeint? Very Happy

Aber auch dann halte ich es eigenltich für unmöglich... selbst wenn man genug Energydrinks zu Hand hat.
Max Musterman
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2011
Beiträge: 140

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2017 - 20:20:10    Titel:

Na klar, wenn alle Unterlagen abgearbeitet sind und es NUR(!) noch ans zusammenschreiben geht, ist das durchaus möglich.
Also wenn um die 95% der BA eh schon fertig sind.
Realistisch und sinnvoll ist es, eine grobe Arbeit parallel zur Recherche zu machen und an unserem Lehrstuhl gehen wir von 2-3 Seite aus... PRO WOCHE! Und das ist ein schon eher strammes Zeitfenster für technische Arbeiten. (BAs zwischen 20 und 30 Seiten ohne Einleitung und Literatur und Quellen bei 5 Monaten von Anmeldung bis Abgabe, macht realistisch also 1-1,5 Seiten/Woche)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Bachelorarbeit an einem Wochenende schreiben?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum