Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Stipendien
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Stipendien
 
Autor Nachricht
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7572

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2009 - 20:00:40    Titel:

Kommt man damit am Auswahlseminar vorbei?
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24252

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2009 - 20:01:59    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
Kommt man damit am Auswahlseminar vorbei?

Rein offiziell sind die bei der jeweiligen Auswahl in den Wettbewerben schon integriert. Inoffiziell handelt es sich dann dabei, wenn überhaupt, um 10-Minuten-Gespräche, damit die StuSti sagen kann, sie würde nicht nur Fachidioten aufnehmen... Wink

Also: Ja. Smile


Cyrix
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7572

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2009 - 20:09:07    Titel:

Uns wurde erzählt, die Studienstiftung würde keinesfalls Fachidioten aufnehmen...
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24252

BeitragVerfasst am: 27 Apr 2009 - 20:14:34    Titel:

Ist ja auch richtig... Wink Ich habe nie was anderes behauptet. Smile

Cyrix
Nalini
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 28 Apr 2009 - 16:23:03    Titel:

Also wie gesagt ich bin schon engagiert und mache verschiedene Dinge im künstlerischen und sozialen Bereich. Allerdings nicht an meiner Schule und auch bei keiner Partei oder Kirche. Außerdem habe ich auch kaum bei solchen Wettbewerben mitgemacht.
Ich weiß also nicht ob ich gut genug für ein Stipendium wäre, aber wie stud.jur schon gesagt hat finde ich es wäre ein Versuch Wert sich zu bewerben. Aber ich glaube nicht, dass unser Direktor auf die Idee kommt mich irgendwo vorzuschlagen, ich meine 1,0 schaffe ich wohl nicht mehr und in meiner Schule engagiere ich auch nicht so viel. Wurdet ihr einfach vorgeschlagen oder habt ihr vorher mal nachgefragt?
(Ich weiß nicht ob und auf wieviel Bafög ich Anspruch hätte, da müsste ich mich erstmal erkundigen. )
WS09/10
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2009
Beiträge: 334

BeitragVerfasst am: 28 Apr 2009 - 16:37:52    Titel:

Nalini hat folgendes geschrieben:
Also wie gesagt ich bin schon engagiert und mache verschiedene Dinge im künstlerischen und sozialen Bereich. Allerdings nicht an meiner Schule und auch bei keiner Partei oder Kirche. Außerdem habe ich auch kaum bei solchen Wettbewerben mitgemacht.
Ich weiß also nicht ob ich gut genug für ein Stipendium wäre, aber wie stud.jur schon gesagt hat finde ich es wäre ein Versuch Wert sich zu bewerben. Aber ich glaube nicht, dass unser Direktor auf die Idee kommt mich irgendwo vorzuschlagen, ich meine 1,0 schaffe ich wohl nicht mehr und in meiner Schule engagiere ich auch nicht so viel. Wurdet ihr einfach vorgeschlagen oder habt ihr vorher mal nachgefragt?
(Ich weiß nicht ob und auf wieviel Bafög ich Anspruch hätte, da müsste ich mich erstmal erkundigen. )


Woher soll er denn wissen, ob du studieren willst und ob es die Möglichkeit gibt, dass er Schüler für irgendwelche Stipendien vorschlagen kann?
An größen Schulen kennt er die meistens Schüler mehr oder weniger auch nur vom Sehen und meistens ist auch der Leistungsstand nicht bekannt.
Am besten sammelst du etwas Material und du fragst mal an, ob er etwas machen kann.
Nalini
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 28 Apr 2009 - 16:52:09    Titel:

Ja eben, dass habe ich mir auch gedacht. Na gut dann werde ich mal hingehen...
skiwi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.10.2006
Beiträge: 272
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: 30 Apr 2009 - 19:44:45    Titel:

wenn dein Rektor niemanden vorschlägt, dann würde ich ihn an deiner Stelle einfach mal ansprechen..
bei mir war das zwar vom Rektor aus, aber ich denke nicht, dass es sonderlich schlimm ist, wenn du ihn einfach mal darauf ansprichst...

bezüglich der Höhe des Stipendiums ist es bei mir so, dass dies um einiges über dem liegt, was ich gemäß BaFöG-Berechnung bekommen würde....

Falls es nicht klappt, dass dein Rektor dich für die Studienstiftung vorschlägt, dann kannst du dir aber auf jeden Fall überlegen, dich für eine politische Stiftung zu bewerben..

Ich weiß ja nun nich, welche Ideologie dir eher liegt, aber gerade bei der Konrad-Adenauer und der Friedrich-Ebert-Stiftung ist es nicht unbedingt so, dass du zwingend in einer Partei sein musst...

Es geht vor allem um die grundpolitische Einstellung, die Werte, die Persönlichkeit und persönliches Engagement.. Natürlich ist politisches Engagemen bei diesen Stiftungen sehr gut, aber auch soziales Engagement ist hier sehr wichtig...
Wenn du dich also einer der beiden Ideologien irgendwie zugehörig fühlen könntest, dann lohnt es sich auf jeden Fall, sich auch bei einer politischen Stiftung zu bewerben...

Was ich jedoch gar nicht weiß, ist inwiefern diese ein Studium komplett im Ausland fördern...

Lg,
Skiwi
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Stipendien
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum