Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Effi Briest
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Effi Briest
 
Autor Nachricht
*xknuddlmausx*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2007
Beiträge: 326

BeitragVerfasst am: 03 Mai 2009 - 22:51:52    Titel: Effi Briest

Hallo kann mir jemand mit einem kurzen Einleitungssatz zu Effi Briest verhelfen, der nicht mehr als 3 Sätze umfasst?
im Internet sind die sogenannten Einleitungen meiner Meinung nach viel zu lang.
Hier ist meine Idee Verbesserungsvorschläge sind so schnell wie möglich erwünscht danke Smile

Der Roman "Effi Briest" von Theodor Fontane, welchen er im Jahre 1881 verfasst hat beschäftigt sich mit dem Leben der noch sehr jungen Effi, deren Ehebruch und der damit verbundenen Problematik in der damaligen Gesellschaft.
Kai W.
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.05.2008
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 04 Mai 2009 - 01:05:02    Titel:

Hallo!

Wenn man nicht weiß, wofür du den Einleitungssatz genau brauchst, ist es schwer, dir hier die perfekte Musterlösung zu präsentieren Wink

Ich gebe eigentlich generell das Veröffentlichungsdatum in der Einleitung an, demnach würde ich 1895 (bzw. sogar eher 1896) schreiben. Man könnte das ganze vioelleicht noch präzisieren, indem du nicht nur "Roman" schreibst, sondern vielleicht "Gesellschaftsroman", denn dieses Genre war gerade für FOntane und seine Zeit typisch. Den Ehebruch als Hauptthema zu nennen, finde ich gut, jedoch ist es in meinen Augen zu allgemein, wenn du nur von einer "Problematik in der damaligen Gesellschaft" schreibst.
Es bietet sich auch an, weniger über die Thematik einzusteigen, sondern vielleicht über die Intention.
Beispiel: "Der Gesellschaftsroman ... schildert anhand des Lebens der jungen Effi die Selbstzerstörung des Individuums durch die willenlose Unterwerfung unter gesellschaftliche Normen im wilhelminischen Kaisserreich."
In dem Falle steckt da ja schon ne ordentliche Interpretation hinter, die man sicherlich auch im Hinblick auf das Konzept des poetischen Realismus hinterfragen kann.

Je nachdem, was du schreibst, solltest du schon in der Einleitung den Schwerpunkt setzen, ich würde den Satz nochmal überarbeiten Razz
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Effi Briest
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum