Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gründung einer nationalen Partei...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Gründung einer nationalen Partei...
 
Autor Nachricht
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 18:30:48    Titel:

s.o. (bb)
Mark123
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.07.2006
Beiträge: 1075

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 18:32:47    Titel:

s.o. (bb)
Guido
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 717
Wohnort: Süddeutschland

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2006 - 19:45:14    Titel:

im Stammtisch zu finden (bb)
KevinNatalie
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 273
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 22:07:34    Titel:

Solche Aussagen gegen Ausländer sind aber nicht minder lächerlich. Die Besonderheit der Ausländer als angeblich so kriminelle Gruppe wird von fremdenfeindlichen Zeitgenossen inszeniert damit sie ihr lädiertes Selbstwertgefühl mit Hilfe von Sündenböcken versuchen zu kompensieren. Darauf basierend nutzt das eine dem Profit unterworfene Medienlandschaft um über die vermeintlich verabscheuungswürdigen Ausländer die Auflage zu erhöhen und die Werbeeinnahmen zu steigern, während Rechtspopulisten damit auf Wählerfang gegen und die herrschende Politik von internen Problemen ablenken kann.

Das genau ist die politische Situation in der Fremdenfeindlichkeit wächst und gedeiht, völlig unabhängig davon, wie sich Fremde tatsächlich benehmen, das steht nicht einmal annähernd zur Diskussion.

Anzuerkennen, dass Ausländerfeindlichkeit im Grunde nichts anders ist als der sicherlich nicht ehrenvolle Versuch sich auf Kosten einer Minderheit sein lädiertes Selbstwertgefühl kompensieren zu wollen und aufgrund eventuell weiterer persönlicher Charakterzüge in eine Art ewigen Kreislauf selektiver Wahrnehmung zu geraten fällt natürlich denjenigen schwer, die solches praktizieren. Sie müssen anerkennen, dass all die Zeit die sie dem Kampf der angeblich so verabscheuungswürdigen Fremden geopfert haben, völlig vergebens ist, es erhöht nicht das Selbstwertgefühl. Im Gegenteil, es muss unglaublich erniedrigend wenn der fremdenfeindliche Zeitgenosse wagt in den Spiegel seiner Motive zu blicken. So betrachtet muss er sich an seine Fremdenfeindlichkeit an das Der Jud ist selber schuld... klammern und jede Nachricht gierig verschlingen, die ihn in dieser absurden Position unterstützen könnte.

Denken wir an die Tattoträger, die Frage ist nicht wie kriminell sind Tattooträger, sondern wie arm muss jemand dran sein um zum Kampf gegen Tattooträger aufzurufen. Das lässt sich auch auf die Thematik der Fremdenfeindlichkeit übertragen.


Mit freundlichen Grüßen
ein
Bürger
_________________
Heiner Geïßler, auf die Frage was er vom Wahlkampfthema Ausländer seine

In jeder JVA sitzen allerdings zu 80 % Türken.In Jeder.
Wenn also die Deutschen und die anderen Ausländer sich zusammen tun,kommen sie auf 20 %.da sind die Türken weit in der Überzahl.Und das ist nicht nur in einer JVA so,sondern in jeder JVA so.
Was sollen wir davon halten ???
Warum ist diese Zahl so hoch ???
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2006 - 22:55:08    Titel:

KevinNatalie hat folgendes geschrieben:
In jeder JVA sitzen allerdings zu 80 % Türken.In Jeder.
(..)
Warum ist diese Zahl so hoch ???


Die Frage wird derjenige beantworten können, der diese Zahl erfunden hat. Daß hier der Wunsch der Vater des Gedankens war, liegt jedenfalls nicht fern. Sie ist nicht nur extrem hoch, sondern auch offensichtlich falsch.
KevinNatalie
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 273
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2006 - 09:54:49    Titel:

Recht komisch hat folgendes geschrieben:
KevinNatalie hat folgendes geschrieben:
In jeder JVA sitzen allerdings zu 80 % Türken.In Jeder.
(..)
Warum ist diese Zahl so hoch ???


Die Frage wird derjenige beantworten können, der diese Zahl erfunden hat. Daß hier der Wunsch der Vater des Gedankens war, liegt jedenfalls nicht fern. Sie ist nicht nur extrem hoch, sondern auch offensichtlich falsch.


Diese Zahl ist nicht erfunden,diese Zahl entspricht der Tatsache
Also frage ich mich,warum so viele Türken in Deutschland einen kriminällen Weg einschlagen.Woran liegt das =?????
Recht komisch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2005
Beiträge: 1956
Wohnort: Ruhrgebiet

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2006 - 15:38:35    Titel:

KevinNatalie hat folgendes geschrieben:
Diese Zahl ist nicht erfunden,diese Zahl entspricht der Tatsache


Abhängig von der Region bzw. dem Bundesland (und erwartungsgemäß entsprechend dem Ausländeranteil an der Bevölkerung) geben die Justizministerien der Länder den (Gesamt-)Ausländeranteil bei den Insassen von Justizvollzugsanstalten mit .ca 20-28 % an. Davon wiederum, aufgrund des Anteils an der Bevölkerung wenig überraschend, stellen türkische Staatsangehörige die zahlenmäßig größte Gruppe dar, liegen aber potentiell deutlich unter 20 %. Die genannte Zahl ist unsinnig.

Fundstück in einem anderen Thread:

KevinNatalie hat folgendes geschrieben:
Wenn man von diesem Thema keine Ahnung hat,sollte man auch nicht posten.


Ah so.
Lamasshu
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.12.2005
Beiträge: 4006

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2006 - 16:05:44    Titel:

KevinNatalie hat folgendes geschrieben:

Also frage ich mich,warum so viele Türken in Deutschland einen kriminällen Weg einschlagen.Woran liegt das =?????


Hingegen frage ich mich ständig, warum so viele Nichttürken hier in diesem Forum so einen Unsinn äußern, das müssen wir bei der Gelegenheit ebenfalls unbedingt klären.

Aber nun zu dem sinnvollen Element meines Beitrages:

Willkommen zurück Recht komisch! Zweifelsohne spreche ich nicht nur für mich, wenn ich hier meine Freude über deine Rückkehr bekunde.
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2006 - 16:57:19    Titel:

Ich schließe mich an.

Gruß
Pauker
KevinNatalie
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 02.11.2006
Beiträge: 273
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2006 - 22:28:35    Titel:

Recht komisch hat folgendes geschrieben:
KevinNatalie hat folgendes geschrieben:
Diese Zahl ist nicht erfunden,diese Zahl entspricht der Tatsache


Abhängig von der Region bzw. dem Bundesland (und erwartungsgemäß entsprechend dem Ausländeranteil an der Bevölkerung) geben die Justizministerien der Länder den (Gesamt-)Ausländeranteil bei den Insassen von Justizvollzugsanstalten mit .ca 20-28 % an. Davon wiederum, aufgrund des Anteils an der Bevölkerung wenig überraschend, stellen türkische Staatsangehörige die zahlenmäßig größte Gruppe dar, liegen aber potentiell deutlich unter 20 %. Die genannte Zahl ist unsinnig.

Fundstück in einem anderen Thread:

KevinNatalie hat folgendes geschrieben:
Wenn man von diesem Thema keine Ahnung hat,sollte man auch nicht posten.


Ah so.


Nein,Nein,80 % in jeder JVA.Das ist erwiesen
Und nichts unter 20 %
da bist Du auf den falschen Dampfer

Aber schau mal in den Thread "Rassi gegen Deutsche"
Da gibt ein Türke an,das er und seine Landsleute es ja tun müssen,um anständig leben zu können
Sie geben es also selbst zu
geh doch mal in eine JVA,oder frage mal einen oder mehrere JVA-Beamten.Mein Vater ist JVA-Beamter,mein Onkel ist Polizist.Ich habe also die besten Quellen.Ich selbst bin 1 X im Monat in einer JVA,und verteile vom Schwarzem Kreuz ehrenamtlich Tabak,Kekse usw an die Gefangene.
Ich kenne mich also bestens in den JVA´s aus
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Gründung einer nationalen Partei...
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 8 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum