Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lehramt Geschichte und was noch?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Lehramt Geschichte und was noch?
 
Autor Nachricht
Exodus0
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.05.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2009 - 19:23:09    Titel: Lehramt Geschichte und was noch?

Ich habe folgendes Problem:

Ich werde voraussichtlich dieses Jahr mein Abitur machen und jeder stellt sich dann die Frage was er machen wird. Ich würde gerne Geschichte Lehramt studieren für Gymnasien, soviel steht fest. Das Problem betrifft nun mein Zweitfach. Ich bin völlig ratlos was ich nehmen soll. Deutsch finde ich auch sehr interessant, nur das Problem ist das diese Fächerkombination ziemlich überlaufen ist. Wie sieht es also später mit dieser Kombi aus einen Job zu finden? Da ich gerne in Berlin studieren möchte kann man dort auch als Zweitfach evangelische Religion wählen, was mich auch interessieren würde.
Hat jemand einen Tipp?
ABC_Heckenschüzte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 819

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2009 - 19:28:11    Titel:

Geschichte/Deutsch ist wohl eine der häufigsten Kombis. Versuchs doch mal mit ner Naturwissenschaft als Zweitfach oder einer Fremdsprache.
Exodus0
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.05.2009
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2009 - 19:32:08    Titel:

Naja Naturwissenschafften sind genau die Fächer die mir nicht liegen. Die einzigste Naturwissenschaft die mich interessieren würde ist Chemie. Allerdings weiß ich nicht was man dort im Studium lernt und wie das dort abläuft.
ABC_Heckenschüzte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 819

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2009 - 19:33:50    Titel:

Dann informier dich doch an deiner Wunschuni Wink

Ansonsten sind Fremdsprachen noch sehr gefragt (z.B. Latein).
Fuzzel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.04.2005
Beiträge: 397

BeitragVerfasst am: 14 Mai 2009 - 23:14:19    Titel:

Religion ist Mangelfach, da dürftest du also gute Chancen haben, aber Deutschlehrer werden immer benötigt.
Keks23
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Hannoi

BeitragVerfasst am: 02 Jun 2009 - 20:27:34    Titel:

hi, ich überlege mir auch grade auf Lehramt (Gymnasium) zu studieren, bloß habe ich da nicht ganz so den Überblick. Nun ja, ich würde wenn 2 der folgenden 3 Fächer machen wollen: Geschichte, Erdkunde, Sport.
Das waren so die Fächer, in denen ich in der Schule durchweg immer richtig gut war und die mir auch am meisten Spaß gemacht haben. Aber soweit ich es bei einigen Bundesländer gesehen habe, und so wie ich es mir schon gedacht habe, ist das gar nicht möglich, weil man immer mindestens 1 "Hauptfach" haben muss. Nun meine Frage: ist es in irgend einem Bundesland möglich eine dieser Kombination zu studieren oder ist das unmöglich? Ferner würde mich interessieren, ob man für Geschichte wirklich ein kl. Latinum braucht? ich habe in der Schule Französisch gehabt und kein Latein
ABC_Heckenschüzte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 819

BeitragVerfasst am: 03 Jun 2009 - 16:37:44    Titel:

Hi Keks!

Du studierst zwei Hauptfächer, also kein Haupt-und Nebenfach, beide Fächer sind gleichwertig (wobei ein Fach mehr Arbeit machen kann als das andere aber theoretisch sind beide gleichwertig). In Bayer ist die Kombinationsmöglichkeit sehr stark eingegrenzt, dort kannst du die nicht frei kombinieren. In den meisten anderen Bundesländern (sicher Sachsen, Thüringen aber auch andere) kannst du aber deine Fächer weitgehend frei kombinieren.

Das mit dem Latinum ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. In der Regel benötigst du das Latinum (wenn es die Unterscheidung in großes und kleines Latinum gibt, brauchst du in der Regel das große Latinum). Du kannst das Latinum noch an der Uni parallel zum Studium nachholen. Ich mache das zur Zeit auch. Es erfordert sehr viel Arbeit und beschränkt die Möglichkeit dich angemessen auf dein eigentliches Studium zu konzentrieren. Aber wie gesagt, nachholen kannst du es.
Juli21
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.06.2009
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 06 Jun 2009 - 15:08:46    Titel:

Ich studiere lehramt in bayern. hab geschichte nicht genommen, weil die berufsaussichten eher mau sind... Hab jetzt schon einige schulpraktika hinter mir, kann dir sagen, dass Bio, Chemie, Physik, Mathe sehr gefragt sind. Alles andere hält sich so die waage. geschichte englisch hat hier eher schlechte aussichten - aber das zeigt sich alles erst, wenn diejenigen, die das studieren dann fertig sind. Evtl. schauts ja dann wieder ganz anders aus. Die prognosen ändern sich ständig, also studier am besten das, worauf du grad lust hast. wenn du gut bist, wirst du hinterher betsimmt eine anstellung bekommen!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Lehramt Geschichte und was noch?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum