Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bestimmung ganzrationale Funktionen
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Bestimmung ganzrationale Funktionen
 
Autor Nachricht
mäxl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 12:53:28    Titel:

hmm ja. bei punktsymetrie ist es doch aber so das man nur ungerade hochzahlen hat also heißt die gleichung von der du ausgehst nicht:

f(x)=ax^3+bx^2+cx+d

sondern: ax^3+cx

anmerkung: d fällt weg weil die hochzahl null als gerade hochzahl angesehen wird.
katschka
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2009
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 12:54:11    Titel:

Ich hab jetzt a = 0 b=0 c=0 und d =2
das kann doch nicht ichtig sein oder ?
mincer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2008
Beiträge: 487
Wohnort: SYLT!!!

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 12:54:46    Titel:

Ich glaube, die Lösung ist viel einfacher: Du musst einfach nur die Funktion aus deiner ersten Teilaufgabe minus 2 Rechnen. Very Happy

f(x)=-x^3+3x+2-2

also: f(x)=-x^3+3x

Very Happy
katschka
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2009
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 12:56:21    Titel:

manno ich bekomm das irgendwie nicht hin Sad
mäxl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 12:56:33    Titel:

du brauchst ja nur zwei punkte mit denen du die gleichung bestimmst nimm einfach die 2:

f(1)=2 |A(1|2)
f'(1)=0 |Extrempunkt bei x=1

und rechne es aus.

mit der form (wie oben erklärt) f(x)=ax^3+cx
mincer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2008
Beiträge: 487
Wohnort: SYLT!!!

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 12:57:04    Titel:

mäxl hat folgendes geschrieben:
hmm ja. bei punktsymetrie ist es doch aber so das man nur ungerade hochzahlen hat also heißt die gleichung von der du ausgehst nicht:

f(x)=ax^3+bx^2+cx+d

sondern: ax^3+cx

anmerkung: d fällt weg weil die hochzahl null als gerade hochzahl angesehen wird.


Ja, stimmt f(x)=ax^3+cx ist der Ansatz. Dann brauchst du nur zwei Bedingungen.
    f(1)=2 |A(1|2)
    f'(1)=0 |Extrempunkt bei x=1
katschka
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2009
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 13:00:42    Titel:

Ich gehe jetzt davon aus das ich zwei Extrempunkte habe bei B(1/2) und C(-1/-2) ?
katschka
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2009
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 13:02:02    Titel:

muss ich bei der Extrempunktbestimmung auch die punktsymetrie beachten ?
mäxl
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.05.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 13:03:37    Titel:

Eigentlich sagt dir das nur das die Grundform eine andere ist da nur ungerade hochzahlen
mincer
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.02.2008
Beiträge: 487
Wohnort: SYLT!!!

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 13:05:31    Titel:

Nein, ich habe eben auch nicht daran gedacht, aber die Punktsymmetrie berücksichtigst du am geschicktesten, indem du alle Summanden mit geradem Exponenten weglässt.

f(x)=ax^3+cx ist der Ansatz. Dann brauchst du nur zwei Bedingungen.

f(1)=2 |A(1|2)
f'(1)=0 |Extrempunkt bei x=1
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Bestimmung ganzrationale Funktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum