Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Sukzessive Mittäter-/Teilnehmerschaft auch bei §255 möglich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sukzessive Mittäter-/Teilnehmerschaft auch bei §255 möglich?
 
Autor Nachricht
Siniver
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.05.2006
Beiträge: 252

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 13:31:29    Titel: Sukzessive Mittäter-/Teilnehmerschaft auch bei §255 möglich?

Hallo allerseits,

folgendes Frage aus Interesse:
Sukzessive Mittäterschaft oder Beihilfe wird ja in der Regel beim Diebstahl bzw. beim Raub relevant, wenn der Mittäter oder Teilnehmer erst zwischen Vollendung und Beendigung dazutritt.

Lässt sich auch der Tatbestand der räuberischen Erpressung (oder der Nötigung) in Vollendung und Beendigung "aufdröseln"? Ist sukzessive Mittäterschaft/Beihilfe bei diesen Delikten denkbar?
Gregsen
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.01.2006
Beiträge: 523

BeitragVerfasst am: 18 Mai 2009 - 01:11:35    Titel:

Ich würde sagen ja:

Die erpressung bzw. räub. erpressung ist mit der vermögensverfügung des erpressten zwar vollendet, beendet ist sie aber, wie der Raub, erst wenn der Täter die Beute gesichert hat. Dementsprechend kann laut BGH der Erpresste auch nach übergabe der erpressten Sache noch Notwehr gegen den Erpresser ausüben, solange dieser die Beute noch nicht gesichert hat, da in diesem Fall der rechtswidrige Angriff auf das Rechtsgut des Erpressten (nicht auf seine Willens/entscheidungsfreiheit, aber auf sein Eigentum) noch andauert.

Diese überlegung zur notwehr wäre aber nur möglich, wenn man eine zeitliche zäsur zwischen vollendung und beendigung bei der Erpressung annimmt. Und wenn eine solche besteht, und man grundsätzliche die figur der sukzessiven teilnahme zwischen vollendung und beendigung anerkennt, so muss das auch für die erpressung gelten.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Sukzessive Mittäter-/Teilnehmerschaft auch bei §255 möglich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum