Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jurastudium macht mich depressiv
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Jurastudium macht mich depressiv
 
Autor Nachricht
FitzliPutzli
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 17:39:53    Titel:

Hey, danke für Eure Beiträge!

Zitat:
du hast ja bisher kaum etwas geschafft, das du verlieren würdest


Very Happy Kann man wohl sagen..

Also um Jura abzubrechen, bräuchte ich natürlich auch einen Plan, eine Alternative, was ich dann stattdessen mache.
Die Sache ist die, dass ich über viele Berufe vermutlich eine Fehlvorstellung hab, nicht zuletzt auch wegen der ganzen durch die Medien transportierten Klischees. Dass ein Arzt nicht so ein Typ sein muss, der mit nem Gehstock durch die Klinik hinkt und Sprüche klopft, oder dass ein Richter nicht wie Barbara Salesch aussehen muss, oder dass ein Kriminalkomissar sich nicht bei jeder Verfolgungsjagd mit dem Dienstwagen auf der Autobahn überschlägt, ist mir klar. Ich meine, das verleiht einem dennoch eine gewisse Sensationslust und man ist ernüchtert, wenn man sieht, dass im wirklichen Leben alles viel unspektakulärer ist.
Als ich mein Abi hatte, hatte ich nur Schnapsideen: erst wollte ich in Aachen Maschinenbau studieren, dann in Bonn Physik, am Ende zog ich Medizin in Erwägung und ganz zum Schluss kam ich dann irgendwie auf Jura. Wie ich zu den ersteren Alternativen gekommen bin, verstehe ich selbst nicht, zumal ich in Mathe nie ein große Leuchte war.

Na ja, wie dem auch sei, ich werd mich weiterorientieren und professionell informieren müssen, sonst bleib ich wirklich auf der Strecke..
Kölner_VWLer
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 1616

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 18:22:58    Titel:

am besten gar nichts studieren sondern eine lehre machen.
da du in keinem fach starkes interesse entwickeln kannst wäre das sicherlich das beste.

Alternative wäre sich durch einen bwl bachelor durchzuschlagen, aber das könnte ohne motiviation auch schwierig werden.
snoop2day
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 789
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 18:48:08    Titel:

Praktika, Selbsfindungsbücher lese, Berufsberatung, Lehre.

Aber Jura abbrechen würde ich auch.
airbaker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.06.2008
Beiträge: 158

BeitragVerfasst am: 17 Mai 2009 - 19:32:50    Titel:

Das klingt stark nach Lehramt Deutsch-PoWi.
bimbo_nr_1
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.09.2007
Beiträge: 1011

BeitragVerfasst am: 20 Mai 2009 - 19:50:57    Titel:

Zitat:
Nein ich finde das richtige wäre nicht länger sinnlos rumzustudieren eine Handwerkliche lehre zu machen und endlich geld zu verdienen.


Das ist immer so eine Sache, ich glaube mit BWL und Jura würde ich mich auch schwer tun aber es gibt ja noch soooo viel neben diesen beiden Fächern zu studieren.

Und bei einer Handwerkerlehre stellt sich halt auch immer die Frage, ob man überhaupt das entsprechende Talent mitbringt. Ein Werkstück milimetergenau und trotzdem einigermaßen schnell. manuell zu bearbeiten liegt nicht jedem.

Aber eine Lehre wäre vielleicht gar nicht schlecht, um mal ein wenig Abstand vom Studium zu gewinnen und nochmal die nächsten 2-3 Jahre genauer über das Studium nachzudenken.

Für mich scheinen hier eigentlich nur 2 Fälle wahrscheinlich.

Entweder der TE ist nicht der Typ für ein Studium oder er hat wirklich die falsche Studienwahl getroffen. Ich meine vielleicht würde da etwas Soziales eher passen.
chai_latte
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.08.2008
Beiträge: 47

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2009 - 12:13:24    Titel:

und? wie läuft es jetzt mit dem studium? hoffe mal besser?! Smile
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Jurastudium macht mich depressiv
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum