Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

pyramidenberechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> pyramidenberechnung
 
Autor Nachricht
mondblume11
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.05.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2005 - 06:39:14    Titel: pyramidenberechnung

Hallo,
ich brauche dringend eure hilfe.
wir berechnen im moment pyramiden, was ich eigentlich auch kann, aber diese aufgabe bringt mch zur verzweiflung und ich schreibe darüber am montag eine arbeit bitte helft mir!
die aufgabe lautet:
berechne a und h aus, gegeben sind: O= 220,5 cm² und h= 8,4 cm
unser lehrer hat was von quadratischer gleichung gemeint aber die verseth ich nicht, ich hoffe das mir schnell jemand helfen kann. danke im vorraus!
DMoshage
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2005
Beiträge: 691

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2005 - 09:15:42    Titel:

Hallo mondblume11,

wenn euer Lehrer die Höhe der Pyramide angegeben hat, dann hat er sich vertran.

O = a²+2*a*hs
hs = Höhe des Manteldreiecks
hs = Wurzel( (a/2)²+h²)

O = a²+2*a*Wurzel((a/2)²+h²)

0 = a²+2*a*Wurzel((a/2)²+h²) - O

Numerische Nullstellensuche liefert ~8,2

Falls er die Höhe des Manteldreiecks meinte ist es tatsächlich die Lösung einer quadratischen Gleichung.

O = a²+2*a*hs
0 = a²+2*a*hs - O
0 = a² + 2*a*8,4 - 220,5

a1,2 = -8,4 +- Wurzel( 8,4²+220,5)

a1 = 8,66
a2 = -25,46

Gruß
Dirk
mondblume11
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.05.2005
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2005 - 09:40:09    Titel:

hallo, danke für die antwort. die angaben sind aber richtig die sind aus dem buch er hat gesgat das wir da die quadratische formel benutzen sollen oder sowas .........
DMoshage
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.03.2005
Beiträge: 691

BeitragVerfasst am: 06 Mai 2005 - 09:53:47    Titel:

Hallo mondblume11,

in der zweiter Variante von mir tritt ja auch eine quadratische Gleichung oder wie du sagst quadratische Formel auf. Daher meine ich, dass er wohl die Höhe des Manteldreiecks gemeint hat. Die andere Variante ist eigentlich zu komliziert.

Übrigens ist nur a1 = 8,66 eine Lösung, da a nicht negativ sein kann.

Gruß
Dirk
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> pyramidenberechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum