Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Innenverhältnis einer GbR
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Innenverhältnis einer GbR
 
Autor Nachricht
Maiki2
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 112

BeitragVerfasst am: 23 Mai 2009 - 15:32:39    Titel: Innenverhältnis einer GbR

Hallo,

habe leider gerade keinen Kommentar zur Hand deswegen folgende Fragen:

1. Gilt § 110 I 2. Fall nur für geschäftsführende Gesellschafter? Vom Wortlaut her ist es ja eindeutig aber im ersten Fall lässt man ja auch unter Umständen Ausnahmen zu.

2. Wenn ein Gesellschafter (GbR) primär in Anspruch genommen wird, hat er doch grds. einen Anspruch gegen die Gesellschaft aus §§ 713, 670 BGB. § 670 setzt aber Freiwilligkeit voraus. Wie ist es, wenn sich der Gesellschafter im Gesellschaftsvertrag dazu verpflichtet primär zu leisten?

3. Wie passt es zusammen, dass man sich als Gläubiger gleichberechtigt an Gesellschaft (GbR) und Gesellschafter wenden kann, im Innenverhältnis aber die Gesellschaft primär zur Leistung verpflichtet ist.

Vielen Dank schon mal,
Zoey
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Innenverhältnis einer GbR
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum