Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

symmetrische drehstromverbraucher in dreieckschaltung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> symmetrische drehstromverbraucher in dreieckschaltung
 
Autor Nachricht
tibii
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.05.2009
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 26 Mai 2009 - 18:52:27    Titel: symmetrische drehstromverbraucher in dreieckschaltung

hallöchen =)

hab ne aufgabe bekommen und weiß ned wie des geht.. wäre schön, wenn mir wer helfen könnte..

Die Strom-, Spannungs- und Leistungswiderstände sind bei 4 unterschiedlichen symmetrischen Lastfällen bei konstanter Eingangs-Spannung aufzunehmen. Die ohmsche Last soll in etwa jeweils 60,80,90 bzw 100 Ohm betragen. Achte dabei auf Strang- und Leitergrößen. Welche maximale Eingangsspannung kann eingestellt werden und warum??
GvC
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 3492

BeitragVerfasst am: 27 Mai 2009 - 09:47:54    Titel:

Wie so häufig in diesem Forum, sind auch diesmal die gegebenen Informationen unvollständig oder falsch. Ist denn niemand in der Lage, die Aufgabenstellung mal wenigstens richtig ABZUSCHREIBEN??

Hier handelt es sich offenbar um die Vorbereitung zu einem Laborversuch, denn es soll etwas "aufgenommen", also gemessen werden. Aber was??? Was, um Himmels Willen, sind denn Stromwiderstände oder Spannungswiderstände oder gar Leistungswiderstände??? Oder handelt es sich um eine Leistungsmessung? Wenn ja, warum wird das nicht gesagt?

Also bitte, wenn man schon gar keine Ahnung hat, wenigstens die originale Aufgabenstellung posten und alle Randbedingungen vollständig angeben! Sonst ist hier keine Hilfestellung zu erwarten. Nicht, weil man das nicht wollte (dazu könnte mich schlimmstenfalls das "hallöchen" verleiten), sondern weil man das mit solchen Informationen einfach nicht kann. Vielleicht gibt es ja jemanden, der dazu in der Lage ist. Auf den und dessen Antwort bin ich gespannt.
Deniz
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2004
Beiträge: 3126

BeitragVerfasst am: 16 Jun 2009 - 19:36:31    Titel:

Hi GvC,

die Angabe lautet so:

Es soll in einem Versuch die Leistung eines sym. Drehstromverbrauchers in Dreieckschalt. im Dreileiternetz untersucht werden.

Zu messen sind:

Strangspg
Leiter-Strom
Strang-Strom
Strang-Leistung

Dabei sollen 4 Messreihen mit o. g. Widerständen durchgeführt werden.

Sie hat das Problem, dass sie nicht weiß, welche Eingangsspg. sinnvoll ist.
GvC
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2009
Beiträge: 3492

BeitragVerfasst am: 17 Jun 2009 - 09:50:16    Titel:

Versteh' ich nicht. Es kann doch jede beliebige Versorgungsspannung verwendet werden, sofern

1. sie als Dreiphasenspannung zur Verfügung steht und
2. die Widerstände dafür ausgelegt sind
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> symmetrische drehstromverbraucher in dreieckschaltung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum