Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Albinismus -erbgang, ursache?!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Albinismus -erbgang, ursache?!
 
Autor Nachricht
mariechérie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2009 - 18:23:42    Titel:

hmm, das mit den augen frage ich mich auch. habe nämlich auch beides schon gelesen. also bei wiki steht:

Die Augenfarbe des Menschen variiert von dunkelbraun über hellbraun und grün bis hin zu blau. Albinismus hellt die Augenfarbe auf. Vollständiger Albinismus führt unabhängig davon, welche Augenfarbe der Betreffende ohne seinen Albinismus hätte, zu roten Augen. Das ist aber beim Menschen sehr selten. Wenn sehr wenig Melanin produziert wird, sind die Augen blau. Schwächer ausgeprägter Albinismus, bei dem der Körper noch merkliche Mengen an Melanin erzeugen kann, hellen die Augen entsprechend weniger auf. So können braune Augen zu hellen braunen, grünen oder blauen Augen und grüne zu blauen aufgehellt werden.

Ich finde, das hört sich logisch an. (:

Weiß jemand was genau mit dem Tyrosin passiert? Den genauen Vorgang in der DNA oder so?

LG
dosenravioli
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2009 - 18:50:17    Titel:

ja, ich dachte mir auch, dass es rote augen geben muss, wenn überhaupt kein melanin produziert wird. aber in einer anderen quelle von mir steht eben, dass das nicht der fall ist, die augen immer mindestens blau sind und das nur durch einen bestimmten lichteinfall rot aussieht, wie bei normalen menschen eben mit dem fotoblitz. von dem her hab ich jetzt keine ahnung mehr >.<
mariechérie
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2009 - 19:58:46    Titel:

Wegen den beeinträchtigten Sehfunktionen habe ich das so verstanden, dass beim oculären eben nur das Auge betroffen ist und bei dem oculokutanem eben alles plus die Sehbehinderungen.

Oder?!
dosenravioli
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.06.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 21 Jun 2009 - 21:59:53    Titel:

ja, beim okulären sind nur die augen betroffen. beim okulokutanen bin ich mir nicht sicher. allerdings wäre es logisch, da ja hier auch kein melanin gebildet wird, dass die augen dann beeinträchtigt sind (bzw. je nach restproduktion von melanin in abgeschwächter form)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Albinismus -erbgang, ursache?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum