Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbung als Handelsfachwirtin - bitte um Korrektur! :)
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung als Handelsfachwirtin - bitte um Korrektur! :)
 
Autor Nachricht
selena_riddle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.06.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 09 Jun 2009 - 20:57:03    Titel: Bewerbung als Handelsfachwirtin - bitte um Korrektur! :)

Hey Very Happy
Ich brauche Hilfe!!!!
Ist die Bewerbung in Ordnung oder muss ich etwas ändern bzw. verbessern???



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Handelsfachwirtin

Sehr geehrter Herr xxx,

mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot für das Duale Studium auf der Internetseite xxx gelesen und möchte mich hiermit um eine Ausbildungsstelle zur Handelsfachwirtin in Ihrem Unternehmen bewerben.

Im Juli 2008 habe ich die Fachoberschule Passau mit der Fachhochschulreife abgeschlossen.

Da ich nicht studieren möchte, hat mich das Angebot der kombinierten Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau und der anschließenden Weiterbildung zum Entschluss gebracht, eine Ausbildung zur Handelsfachwirtin zu beginnen.

Obwohl ich auf der Fachoberschule den sozialen Zweig durchlaufen habe, sehe ich meine Zukunft dort nicht. Bei dieser Ausbildung gefällt mir die Möglichkeit der vielfältigen Tätigkeiten sehr. Ich möchte gerne die Zusammenarbeit mit Menschen mit den kaufmännischen sowie organisatorischen Aufgaben kombinieren. Aus diesem Grund sehe ich meinen Berufswunsch im Dienstleistungsbereich, was auch meine Praktikaerfahrungen bestätigen.

Über ein persönliches Vorstellungsgespräch bei Ihnen freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen,



Anlagen
1 Lebenslauf
2 Zeugniskopien
selena_riddle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.06.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 12:58:34    Titel:

Danke für den Hinweis!!
Ich hab alles etwas umgeworfen..
Ist es so besser oder gibt es noch was zu verbessern?! Ich nehme mir jeden Rat zu Herzen!!!



Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Handelsfachwirtin

Sehr geehrter Herr xxx,

mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot für das Duale Studium auf der Internetseite xxx gelesen und möchte mich hiermit um eine Ausbildungsstelle zur Handelsfachwirtin in Ihrem Unternehmen bewerben.

Im Juli 2008 habe ich die Fachoberschule Passau mit der Fachhochschulreife abgeschlossen.

Obwohl ich auf der Fachoberschule den sozialen Zweig durchlaufen habe, sehe ich meine Zukunft im Bereich des Handels. Bei dieser Ausbildung gefällt mir die Möglichkeit der vielfältigen Tätigkeiten sehr. Ich strebe einen Beruf an, der sowohl kaufmännische als auch Kundenberatende und Elemente besitzt. Aus diesem Grund sehe ich meinen Berufswunsch im Dienstleistungsbereich.

Durch mein Praktikum in der Steuerkanzlei xxx konnte ich bereits den Kundenkontakt mit der organisatorischen Tätigkeit verbinden und deshalb bin ich mir sicher, dass ich die in mich gesetzten Erwartungen erfüllen kann und werde. Ich bin stets freundlich, hilfsbereit und arbeite sorgfältig, eigenverantwortlich oder gut im Team.

Da ich nicht studieren möchte, hat mich das Angebot der kombinierten Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau und der anschließenden Weiterbildung zum Entschluss gebracht, eine Ausbildung zur Handelsfachwirtin zu beginnen.

Über ein persönliches Vorstellungsgespräch bei Ihnen freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen,



Wie kann ich folgendes umschreiben: Da ich nicht studieren möchte...?? dazu fällt mir einfach nichts anderes ein Sad Schließlich möchte ich auch verdeutlischen, dass ich eine Ausbildung machen möchte!
empty space
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 714

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 13:54:18    Titel:

Zitat:
Obwohl ich auf der Fachoberschule den sozialen Zweig durchlaufen habe, sehe ich meine Zukunft im Bereich des Handels. Bei dieser Ausbildung gefällt mir die Möglichkeit der vielfältigen Tätigkeiten sehr. Ich strebe einen Beruf an, der sowohl kaufmännische als auch Kundenberatende und Elemente besitzt. Aus diesem Grund sehe ich meinen Berufswunsch im Dienstleistungsbereich.
Diese Sätze stehen völlig zusammenhanglos im Raum und erzeugen so den Eindruck einer Aufzählung, aus der du mühsam Sätze formuliert hast.

Zitat:
Durch mein Praktikum in der Steuerkanzlei xxx konnte ich bereits den Kundenkontakt mit der organisatorischen Tätigkeit verbinden und deshalb bin ich mir sicher, dass ich die in mich gesetzten Erwartungen erfüllen kann und werde. Ich bin stets freundlich, hilfsbereit und arbeite sorgfältig, eigenverantwortlich oder gut im Team.
Der erste Satz passt schon ganz gut. Woher du allerdings die "Sicherheit" ziehst, die in dich gesetzten Erwartungen (Welche sind das denn?) erfüllen zu können, wird nicht ersichtlich.

Zitat:
Da ich nicht studieren möchte,
Und wieder ein "Nicht". Sad
Die Tatsache, dass du nicht studieren willst, wird aus deiner Bewerbung ersichtlich, selena_riddle. Anderenfalls würdest du dich an eine Uni oder FH wenden, nicht wahr?!

Zitat:
zum Entschluss gebracht, eine Ausbildung zur Handelsfachwirtin zu beginnen.
"... zum Entschluss gebracht" und "beginnen"?
Du hast also nicht vor, die Ausbildung abzuschließen, weil du gezwungenermaßen (oder gelangweilt) eine Ausbildung annehmen musst und dabei notgedrungen irgendeine Entscheidung treffen musstest, die - derzeit? - "Einzelhandelskauffrau" heißt? Noch negativer kannst du es wohl kaum formulieren, selena_riddle.
selena_riddle
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 09.06.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 14:47:21    Titel:

Danke für deine Hilfe! Smile
Ich bin leider noch nicht so fit darin, Bewerbungen zu schreiben Sad
Ich hab das mit dem studieren weggelassen und die "unzusammen hängenden Sätze" hab ich verändert.




Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zur Handelsfachwirtin

Sehr geehrter Herr xxx,

mit großem Interesse habe ich Ihr Stellenangebot für das Duale Studium auf der Internetseite xxx gelesen und möchte mich hiermit um eine Ausbildungsstelle zur Handelsfachwirtin in Ihrem Unternehmen bewerben.

Im Juli 2008 habe ich die Fachoberschule Passau mit der Fachhochschulreife abgeschlossen.

Obwohl ich auf der Fachoberschule den sozialen Zweig durchlaufen habe, sehe ich meine Zukunft im Dienstleistungsbereich. Bei dieser kombinierten Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau und der anschließenden Weiterbildung zur Handelsfachwirtin gefällt mir die Möglichkeit der vielfältigen Tätigkeiten sehr. Ich strebe diesen Beruf an, da er sowohl kaufmännische als auch Kundenberatende und Elemente besitzt.

Durch mein Praktikum in der Steuerkanzlei xxx konnte ich bereits den Kundenkontakt mit der organisatorischen Tätigkeit verbinden. Ich bin stets freundlich, hilfsbereit und arbeite sorgfältig, eigenverantwortlich oder gut im Team. Deshalb bin ich mir sicher, dass ich die in mich gesetzten Erwartungen erfüllen kann und werde.

Über ein persönliches Vorstellungsgespräch bei Ihnen freue ich mich sehr.

Mit freundlichen Grüßen,
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung als Handelsfachwirtin - bitte um Korrektur! :)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum