Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kegel Oberfächenberechnung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Kegel Oberfächenberechnung
 
Autor Nachricht
Rechenschieber
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2008
Beiträge: 1187
Wohnort: Dorsten (NRW)

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 20:12:13    Titel:

Alle Formeln findest du hier.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kegel_(Geometrie)

Als erstes muss du überprüfen, ob du nicht Mantelfläche mit Oberfläche verwechselst hast.

Ansonsten ist der Kegel hier im Forum sehr oft behandelt worden.
Die Suchfunktion bringt dir etliche Alternativen.

LGR
gabriele1964
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 20:23:07    Titel:

Die Formel kenn ich ja....ich find nur den Fehler nicht...und O=135,2 war vorgegeben...vielleicht ist es auch ein Fehler im Mathebuch, wär nicht der erste...eine Freundin hat es nachgerechnet und kommt auf den gleichen Radius, der aber definitiv nicht stimmen kann.
gabriele1964
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 20:59:38    Titel:

Das mit der Grundkreisfläche weiß ich...jetzt bin ich aber mal gespannt. Danke schön fürs Nachrechnen
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 21:12:40    Titel:

.
Zitat:
Geht aber nicht, weil s kleiner als r ist ...
wo ist mein Fehler?

du hast völlig richtig überlegt und gerechnet ..
Mit den notierten Daten wird also nichts aus deinem Kegel ..

aber:
schau vielleicht mal da nochmal genau nach:->
Zitat:
O=135,2 s=3,6

beziehen sich beide Zahlenwerte auf dieselbe Grundeinheit (also zB cm und cm^2)..
oder
ist vielleicht ein Komma falsch gesetzt?
..
oder?


Zuletzt bearbeitet von mathefan am 10 Jun 2009 - 21:15:17, insgesamt einmal bearbeitet
gabriele1964
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 21:14:48    Titel:

hab ich auch erst gedacht, aber bei beiden Angaben stehen cm bzw.cm² als Einheit.
Rechenschieber
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2008
Beiträge: 1187
Wohnort: Dorsten (NRW)

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 21:19:11    Titel:

Tja, ich kann bei dir kein Fehler finden, ich komme auch auf rd. 5.

Einzige Fehler ist, du hast "Quadratische Ergänzung" mit "Quadratischer Gleichung" verwechselt.

Eine Ergänzung ist:

http://de.wikipedia.org/wiki/Quadratische_Erg%C3%A4nzung



LGR
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 21:23:30    Titel:

.
Zitat:
..aber bei beiden Angaben stehen cm bzw.cm² als Einheit.

und alle Ziffern usw hast du richtig notiert?
wenn ja:
dann bleibt also nur noch festzustellen, dass ein Druckfehler vorliegt
und du kannst dich beruhigt zurücklehnen.. Smile
.
gabriele1964
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 21:24:00    Titel:

ok....aber laut Mathelehrerin sollten sie die p/q Formel benutzen...kommt aber wohl das gleiche bei raus. Wenn du keinen Fehler finden konntest, dann bin ich ja beruhigt...Vielen Dank für eure Mühe
Rechenschieber
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.10.2008
Beiträge: 1187
Wohnort: Dorsten (NRW)

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 21:29:45    Titel:

Ich hab's mal umgedreht gemacht, für s = 5 eingesetzt.
Dann gibt's auf jeden Fall eine Lösung.
Kann tatsächlich an der Aufgabenstellung liegen.

LGR
gabriele1964
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.03.2008
Beiträge: 27

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 21:42:48    Titel:

Ich danke euch beiden...das wäre ja nicht der erste Fehler in dem Buch. Bin mal gespannt was die Lehrerin von Sohni dazu sagt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Kegel Oberfächenberechnung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum