Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lehramtsstudium - Welche Kombination ist besser?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Lehramtsstudium - Welche Kombination ist besser?
 
Autor Nachricht
Lilith05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 15.04.2008
Beiträge: 557
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 10 Jun 2009 - 22:44:40    Titel:

Mir fällt gerade ein: Hast du schonmal darüber nachgedacht, eventuell alle drei Fächer zu studieren?
Die Möglichkeit bieten manche Unis an: Du machst erstmal ganz normal den Zweifachbachelor und wenn du dann den Master of Education anschließt studierst du 'nebenher' noch das dritte Fach nach, allerdings im halben Umfang im Vergleich zu einem normalen Studium des Faches. So kannst du die Lehrbefähigung für alle drei Fächer bekommen. Ich will nicht sagen, dass das deine Jobchancen außergewöhnlich aufpoliert, aber besser drei Fächer als Zweie, würde ich sagen, weil du einer Schule damit mehr Möglichkeiten bietest dich einzusetzen.

LG!
cauchy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 687

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2009 - 21:07:29    Titel:

Ich würde dir raten:
Nimm Nr.4:
Mathe/Physik!! Shocked

Alles andere ist im Rest von Dtl ziemlich brotlose Kunst. In Bayern z.B.
spricht in Ethik kaum einer Deutsch.....(hocken fast nur Ausländer drin...)
Ethik interessiert niemanden....glaube 0 Leute machen an meiner Schule da Abi drin.
Philosophie gibt´s hier auch nicht, also bliebe nur Deutsch....
Das ist ziemlich wenig, wenn dir niemand einen sicheren Job in Berlin bis an den Rest deines Lebens garantieren kann....
ABC_Heckenschüzte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 819

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2009 - 21:13:17    Titel:

Wenn du Bio-LK hattest, mach doch Bio. Ist ein sehr aufwändiges aber auch sehr interessantes Studium (mach ich selber, kann ich also nur empfehlen). Wenn du die Fächer wirklich nach den Berufschancen wählen würdest, dann müsstest du in der Tat Physik&Mathe oder Fremdsprachen wie Latein studieren. Allerdings solltest du in erster Linie nach deinen Vorlieben wählen.
Adrian91
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2009
Beiträge: 64
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2009 - 22:01:09    Titel:

Bio würde ich sofort studieren, wenn nicht so viel Chemie dabei wäre. Ich habe Glück, dass unsere Lehrerin nicht viel Chemie im Bio-LK mit einbringt, aber im Studium würde ich das nicht packen.
Nein, also von den Vorlieben bleibt wirklich nur Deutsch, Geschichte, Philo/Ethik - mehr nicht! Denn auch nur in den Fächern traue ich es mir zu mein Wissen noch zu vertiefen und trotzdem gut abzuschneiden.
----------------------------------------------------------------------------
zu cauchy: Man darf nicht vergessen, dass es in den nächsten Jahren einen Mangel an Lehrern geben wird und wer weiß schon, was in 6-8 Jahren für Fächer gebraucht werden. Wie gesagt, ethik und philo sind im Kommen und Deutsch wird immer gebraucht.

Sehen werde ich es eh dann erst, wenn ich mit dem Studium fertig bin Smile Und heutzutage kann man eh nicht sagen welcher Job sicher ist und wer nicht - ich denke Lehrer ist mit der Sicherste von allen, da viele Lehrer in den Ruhestand gehen in den nächsten Jahren

Im notfall bleibt immer noch deutsch im ausland
cauchy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 687

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2009 - 22:37:03    Titel:

Adrian91 hat folgendes geschrieben:

zu cauchy: Man darf nicht vergessen, dass es in den nächsten Jahren einen Mangel an Lehrern geben wird und wer weiß schon, was in 6-8 Jahren für Fächer gebraucht werden. Wie gesagt, ethik und philo sind im Kommen und Deutsch wird immer gebraucht.

Sehen werde ich es eh dann erst, wenn ich mit dem Studium fertig bin Smile Und heutzutage kann man eh nicht sagen welcher Job sicher ist und wer nicht - ich denke Lehrer ist mit der Sicherste von allen, da viele Lehrer in den Ruhestand gehen in den nächsten Jahren

Im notfall bleibt immer noch deutsch im ausland


Wieso machst du nicht irgendwas zum Lehramtsstudium mit deiner Tanzerei?

Ich finde halt nur, dass Berlin schon iwi ne Insel ist, also rein schulisch gesehen. Mein Freund ist jetzt da und obwohl angebl 2012 hier das erste G8 Abi stattfinden soll, haben sie ihm G9 sogar ein G10 (Abi nach 14 Jahren!!!) angeboten. Und das mit dieser gymasialen Oberstufe scheint so lächerlich zu sein, dass obwohl er hier in der 8. Kl fast sitzengeblieben wäre er in Berlin locker durch die 9.te kommt....
Da es in Berlin keinen Religionsunterricht gibt, kommt Ethik natürlich eine viel größere Bedeutung zu. Aber ich glaube im Rest der Republik wird Ethik nicht so schnell großen Zulauf haben. Naja, evtl. noch im Osten.

Aber was ich viel wichtiger finde als deine Fächer, bist du dir sicher, dass du auch wirklich unterrichten willst? Meine, deine Fächer sind doch eher deine Vorlieben. Liegt dir wirkl auch was an den Schülern? Weil Deutsch ist doch eher ein Fach, dass viele langweilt wo sie dann auch provozieren, nicht mitmachen und stören..
*Fleur*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2009 - 23:05:16    Titel:

Naja, ich überlege auch gerade, welche Kombination für mich ganz gut wäre.

Hatte folgende Kombinationen in Erwägung gezogen (wobei ich denke, das letztere die schlechteste Kobination wäre bzw. die am wenigsten aussichtsreichste, rein jobtechnisch):
Deutsch/Germanistik und Biologie
oder
SoWi und Biologie
oder
Deutsch/Germanistik und SoWi
Adrian91
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2009
Beiträge: 64
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2009 - 23:06:02    Titel:

Also ich bin mir 100% sicher, dass ich unterrichten möchte.
Es ist halt meine Aufgabe (und Herausforderung) die chüler zu begeistern für das Fach - ob mir das dann gelingt ist ne andere Frage Wink
Mit der Tanzerei kann ich leider aus gesundheitlichen Gründen nichts anfangen, sonst wäre das Thema hier gar nicht zustande gekommen Wink

-----------------------

zu fleur:

wenn du mich fragst scheint mir die erste Kobi (Deutsch/bio) sehr gut zu sein Smile
*Fleur*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2009 - 23:09:33    Titel:

Ja, das ist auch meine Wunsch-Kombination:)
Adrian91
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2009
Beiträge: 64
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2009 - 23:20:12    Titel:

Na dann - nichts wie los Smile Haste bestimmt gute chancen mit - besser als meine Möglichkeiten Wink
cauchy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 687

BeitragVerfasst am: 11 Jun 2009 - 23:46:59    Titel:

*Fleur* hat folgendes geschrieben:

Hatte folgende Kombinationen in Erwägung gezogen (wobei ich denke, das letztere die schlechteste Kobination wäre bzw. die am wenigsten aussichtsreichste, rein jobtechnisch):
Deutsch/Germanistik und Biologie
oder
SoWi und Biologie
oder
Deutsch/Germanistik und SoWi


An meiner Schule (Bayern) isses anscheinend genau andersrum.
Allo Deu-Lehrer haben noch ne Fremdsprache dazu einer hat Geschichte.
Alle Bio-Lehrer haben chemie dazu, eine Physik.
Aber die Kombi Deu/Sozi haben viele.
Einer hat noch Deu/Sozi/Ethik und einer Deu/Sozi/Gesch

Allerdings bin ich auch an einem WWG und SWGymnasium, da brauchen wir mehr Sozi-Lehrer. An den Sprachl und NuT Gymmis gibt´s oft nur 1 Sozillehrer für die ganze Schule...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Lehramtsstudium - Welche Kombination ist besser?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum