Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Studiumvorbereitung: Mathe ohne Taschenrechner
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Studiumvorbereitung: Mathe ohne Taschenrechner
 
Autor Nachricht
sheepy007
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.09.2006
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2009 - 12:36:50    Titel: Studiumvorbereitung: Mathe ohne Taschenrechner

Hi Leute,
Ich möchte mich für das kommende WS an der uni einschreiben.
Nun ist dort ja in den mathematischen Übungen der Taschenrechner verboten Wink daher wollte ich mich mal erkundigen ob ihr nicht gute Mathebücher oder Seiten kennt, welche die Rechenarten gut erläutern. Beispielsweiße fällt mir z.Z. das Verfahren des Wurzelziehens nicht mehr ein Embarassed

freue mich auf eure Empfehlungen

mfg sheepy
cyrix42
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 14.08.2006
Beiträge: 24252

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2009 - 14:13:05    Titel:

Hallo!

Ein Mathe-Studium hat rein gar nichts mit Rechnen zu tun. Insofern wirst du wohl kaum irgendwelchen langweiligen Rechnungen durchführen müssen...

Allein es wäre peinlich, wenn du zum Addieren von 1/2 und 2/3 einen Taschenrechner bräuchtest...


Cyrix
cauchy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 687

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2009 - 14:24:21    Titel:

cyrix42 hat folgendes geschrieben:
Ein Mathe-Studium hat rein gar nichts mit Rechnen zu tun. Insofern wirst du wohl kaum irgendwelchen langweiligen Rechnungen durchführen müssen...

Allein es wäre peinlich, wenn du zum Addieren von 1/2 und 2/3 einen Taschenrechner bräuchtest...

Langweilig????

Wirklich???? Kannst ma posten was da rauskommt????? Very Happy
Nofeys
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.04.2009
Beiträge: 671

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2009 - 14:36:05    Titel:

1/2+2/3 = 7/6, oder hab ich da was falsch verstanden?
Wenn das Ironie war, versteh ich nicht so ganz den Sinn des Posts, lg.
chaos0
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.06.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2009 - 15:04:48    Titel:

Als kleinen Tipp kannst du dir mal das Buch
von anschauen:
Merziger und Wirth
Repetitorium der Höheren Mathematik
---
Da wird eigentlich so der Grundstoff durchgearbeitet mit Beispielen und LÖSUNGEN!! (Lösungen findest du nicht in jedem Mathebuch fürs Studium) Crying or Very sad
cauchy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.02.2009
Beiträge: 687

BeitragVerfasst am: 12 Jun 2009 - 18:36:32    Titel:

Nofeys hat folgendes geschrieben:
1/2+2/3 = 7/6, oder hab ich da was falsch verstanden?
Wenn das Ironie war, versteh ich nicht so ganz den Sinn des Posts, lg.


Kannst auch nich verstehen, der Post war für Cyrix Wink

PS: Dein Ergebnis ist richtig! Razz
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Studiumvorbereitung: Mathe ohne Taschenrechner
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum