Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Jura Heidelberg WS 2009/10
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura Heidelberg WS 2009/10
 
Autor Nachricht
Daphney
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2009 - 21:31:41    Titel:

Wenn mich mein Gedächtnis nicht trügt, dann jeweils 2 Wochen vor Beginn der Veranstaltung und die in Frage kommenden Veranstaltungen liegen alle so spät (oder laufen leider schon längst), dass man sich noch nach der Erstsemesterwoche anmelden kann. Außerdem sagte Herr Kaiser auch, dass er Fremdsprachenveranstaltungen in dieser Woche bewerben wird, insofern ist da keine besondere Eile geboten.
Kar0
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.07.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2009 - 22:24:44    Titel:

Okay, danke für die Info. Smile Konnte mir auch nicht vorstellen, dass man dann bei der Begrüßungswoche erfährt, dass man sich leider schon nicht mehr anmelden kann. Für uns "Erstis" gelten sicher einige besondere Regeln. Gut, dann bin ich beruhigt..
bene_theman
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.08.2009
Beiträge: 2
Wohnort: Schopfloch

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 16:30:47    Titel:

hi zusammen

zuerst @ramonK: kopf hoch, das klappt übers nachrückverfahren, glaub einfach dran!

und jetzt an alle: ich bin auch dabei, werde auch zum WiSe in HD anfangen. aber iwie hab ich keinen plan von iwas:
- wie läuft die immatrikulation ab bzw. was braucht man dafür alles (kopie perso, zulassungsschreiben, dinc5- umschlag frankiert, antrag auf immatrikulation und was noch?), das merkblatt ist ja immer noch nicht online?
- sind die veranstaltungen auf dem vorläuf. stdplan alle pflicht?
- dazu kommen doch noch AGs (u. ab dem 2. semster dann übungen) und noch was?! muss man sich dafür anmelden?
- fremdsprachenausbildung: müssen wir da überhaupt was machen? ich dachte, das kommt erst ab 3./4. semster? wie ist es da mit der anmeldung?
- ablauf jura- studium: nach 2. semster zwischenprüfung, ab 4. semester schwerpktstudium, nach 9 semester staatsprüfung I, 2 jahre referandariat, staatsprüfung II und zwischendrin immer mal wieder hausarbeiten + klausuren?!?!
- wann wechselt ihr nach heidelberg, dh. ab wann seid ihr längere zeit (ab 1 woche) in HD?
- irre ich mich oder sind die veranstaltungen auf den info zetteln von hrn. kaiser iwie unterschiedlich geplant zeitl.?

gut, das wären die ersten fragen, die mir gerade wieder gekommen sind...

wie ist das eig mit dem wochenende, sind da von euch welche dabei, die mit nach bad rippoldsau gehen? ich habe mich angemeldet und gestern das geld überwiesen. wäre cool, jmd dort kennen zu lernen, damit man zum studium nicht so alleein ist...

ist zufällig auch jmd anderes von euch im sibley/gustav- radbruch- haus untergekommen?
Kar0
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.07.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 12 Aug 2009 - 19:06:03    Titel:

hey bene_theman! Smile

Werd auch ab Wintersemster 09/10 in Heidelberg studieren und fänds auch toll bald Leute kennenzulernen, deshalb bin ich auf jeden Fall auch bei dem Wochenende dabei. Hab mir schon Fotos von Bad Rippoldsau angeschaut, sieht ganz idyllisch aus!

zu deinen Fragen:
1. Zu den von dir genannten Unterlagen kommen noch ein Passfoto, eine Einzugsermächtigung Lastschriftverfahren und eine Versicherungsbescheinigung (aber ich geb jetzt mal keine Garantie auf Vollständigkeit) Smile - hast du nicht auch ne Zulassungsmail bekommen? Da stand das ja auch nochmal drin.

2. Nicht alle Veranstaltungen sind Pflicht..nur z.B die Pflichtveranstaltungen wie Zivilrecht, Strafrecht + Verfassungsrecht und mind. 2 Grundlagenveranstaltungen usw.
Aber das kannst du nochmal in der Studienordnung/Prüfungsordnung nachlesen

3 + 4 Über die AGs und Fremdsprachenveranstaltungen bekommst du noch bei der Begrüßungswoche Infos! Anmelden muss man sich online, aber dafür wirst du auch nach dieser Woche Zeit haben.

5. Die Infos die du über den Ablauf des Studiums hast stimmen soweit, würde ich als Laie jetzt mal so sagen Smile

6. Da kann ich dir leider gerade auch nicht helfen

Mach dir mal keine Sorgen, wirst bestimmt bald durchblicken. Mir gings auch so, hab mich dann mal auf der Homepage der Uni umgesehn, es gibt aber immer noch so einige ungeklärte Fragen Sad
Also, vielleicht sieht man sich ja!
Daphney
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2009 - 00:12:19    Titel:

Rein theoretisch muss man im 1. Semester rein GAR NICHTS besuchen und kann dennoch weitermachen. Die Vorlesungen haben keine Anwesenheitspflicht, es gibt auch im Rahmen der genannten Vorlesungen keine Klausuren und alle Grundlagenveranstaltungen (lila unterlegt im Stundenplan) und auch die Fremdsprachen kann man machen, wann man will (viele tun das auch erst die kommenden Semester). Rein theoretisch also auch noch kurz vor dem Staatsexamen, denn erst zur Anmeldung für dieses müssen die ganzen Sachen nachgewiesen werden.
Das erste Semester ist daher für viele eher chillig, dient der Einfindung und Orientierung und auch ich werde mich zumindest nicht verrückt machen lassen.
Für die Zulassung zur Ersten Juristischen Prüfung braucht es entgegen KarO übrigens auch nur eine Grundlagenveranstaltung, nicht 2.
gaz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.08.2009
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2009 - 03:23:07    Titel:

Hey! wurde auch von Uni Heidelberg zugelassen aber ich hab eigentlich nicht richtig daran gedacht, dort zu studieren.

Nun wollte ich fragen, wie bewertet ihr die Statistiken von Hochschulranking auf Zeitonline? da gibt es echt viele gelbe und rote Punkte für Uni Heidelberg, besonders im Bereich STUDIERENDEN-URTEILE. Sind sie überhaupt vertrauenswert?

Ich überlege mir schon in Freiburg zu studieren, aber wollte gerne eure Meinungen anhören.

also, Ratschläge bitte Wink
Kar0
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.07.2009
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2009 - 09:32:24    Titel:

Ja, sorry. Hab vergessen zu erwähnen, dass es sich nicht nur auf das erste Semester, sondern auf insgesamt bezieht. Dazu kommen ja später auch noch Praktika und ein Seminar, die man machen muss, um zur Staatsprüfung zugelassen zu werden (Und was weiß ich noch alles). Und mit den Grundlagenveranstaltungen hast du auch auch Recht, aber es wurde ja ausdrücklich empfohlen mind. 2 zu besuchen. Ich werd jedenfalls versuchen im 1.Semester so viel wie möglich abzuhaken...stressiger wird es sowieso noch.
Und vonwegen GAR NICHTS besuchen..so wie ich das auf der Homepage gelesen hab, kannst du z.B ohne Verfassungsrecht I nicht die Vorlesung Verfassungsrecht II besuchen..also sollten zumindest die Pflichtveranstaltungen - wie der Name schon sagt - Pflicht sein.
Daphney
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2009
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2009 - 15:53:41    Titel:

Auch Verfassungsrecht II ist keine Pflichtveranstaltung und auch hier wird keine Klausur/Hausarbeit geschrieben. Die Hausarbeiten und Klausuren finden in den Übungen statt. In den entsprechenden Übungen ist dann der Stoff aus Verfassungsrecht I und II natürlich vorausgesetzt, aber wie man sich den aneignet ist egal. Insofern gibt es keine Anwesenheitspflicht in jedweder Vorlesung. Das heißt nicht, dass man sie nicht besuchen soll, aber man muss es eben nicht.

Auch insgesamt gesehen muss man nur eine Grundlagenveranstaltung (lila) machen, im ersten Semester gar keine, sie werden jedes Semester angeboten. Grundlagenveranstaltung ungleich Seminar und Praktikumszeit.

gaz: Du hast Recht mit diesen Rankings, wem es auf Kleingruppen und familiäre Atmosphäre ankommt, der ist in HD wahrscheinlich falsch.

lg
Daphney
Ruff
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2009 - 17:55:22    Titel:

Es gibt in Heidelberg KEINE Anwesenheitspflicht bei Vorlesungen (auch nicht wenn die eine auf der anderen aufbaut) und Übungen. Ausnahme: Seminare, evt. Fremsprachenveranstaltung oder etwas anderes Besonderes. Ansonsten ist es euch überlassen ob ihr hingeht oder nicht, dafür wird sich keiner interessieren (ihr seid ja nicht mehr auf der Schule). Ihr werdet recht schnell merken, ob eine Vorlesung etwas bringt oder ob ihr das Ganze nicht effizienter zu Hause lernen könnt.

Aus eigener Erfahrung empfehle ich die Grundlagenveranstaltung im ersten Semester zu besuchen und am Ende des Semesters eine Klausur dort zu schreiben, dann seid ihr das schon mal los. Ein Besuch einer zweiten Grundlagenveranstaltung ist nicht notwendig (außer ihr wollt bei einem Professor vielleicht was erreichen - studentische Hilfskraft werden oder so).

Diese seltsamen Rankings könnt ihr meiner Meinung nach getrost vergessen. Einige der Kritikpunkte wurden aber auch schon verbessert (auch dank der Studiengebühren).
M to the G
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.08.2009
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2009 - 23:46:46    Titel:

Hi Leute

Ich bin grade zufällig auf dieses Forum gestoßen und erfreut dass sich doch schon ein paar Erstis hier eingefunden haben!
Ich hab auch am 28. meine Zusage bekommen und werde auf jeden Fall in Heidelberg studieren!
Ist zufällig von euch noch jmd im Studentenwohnheim Rohrbacherstraße 110 untergekommen???
Dann wären wir schonmal potentielle Zimmernachbarn Wink

Und wer geht eig alles auf dieses "Ersti-wochenende"?
Ich konnte mich leider erst am 10.08. anmelden, weil ich erst am 09.08. ausm urlaub gekommen bin und bin deshalb auf der Warteliste -.-
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Jura Heidelberg WS 2009/10
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter
Seite 15 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum