Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Problem mit der Begründung von endlicher Fläche
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Problem mit der Begründung von endlicher Fläche
 
Autor Nachricht
Peterpan
Gast






BeitragVerfasst am: 08 Mai 2005 - 18:56:41    Titel: Problem mit der Begründung von endlicher Fläche

Hallo,

gegeben ist die Stammfunktion F(x) = 2 * ln(x^2+1).

Es soll die Fläche unter f in [t;2t] mit t>0 berechnet werden und bewiesen werden, dass die Fläche für t-->unendlich nicht unendlich groß ist.
also mir ist schon klar, dass aufgrund der Logarithmus-Funktion die Fläche nicht unendlich groß wird.
Bei mir sieht das so aus:

A = [ (2 * ln(4t^2+1) - 2 * ln(t^2+1) ]
Man kann wohl auch die 2 ausklammern und die beiden ln-Funktionen zusammentun, doch wie begründe ich jetzt, dass die fläche endlich ist?

danke im voraus für jede hilfe.
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 08 Mai 2005 - 19:41:33    Titel:



Gruß
Andromeda
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Problem mit der Begründung von endlicher Fläche
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum