Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie lernt ihr für Klausuren (Skripte,Lehrbücher,Fallbücher)?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wie lernt ihr für Klausuren (Skripte,Lehrbücher,Fallbücher)?
 
Autor Nachricht
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2009 - 18:36:19    Titel: Wie lernt ihr für Klausuren (Skripte,Lehrbücher,Fallbücher)?

Hallo zusammen,

in einem Monat steht für mich die erste Strafrecht-Klausur an und ich fragte mich gerade, wie ich das mit dem Lernen am Besten anstelle. Ich hab mir gedacht, ich mache es so:

1. Folien des Profs und der AG durchgehen, parallel Karteikarten anfertigen.
2. Skript lesen, ebenfalls wieder Karteikarten anfertigen
3. Das, was ich nicht verstanden habe, in einem Lehrbuch nachlesen, Karteikarten anfertigen.
4. Die Karteikarten lernen
5. Fälle lösen

Was haltet ihr von dieser Methode?
Wie bereitet ihr euch auf Klausuren vor?

Und noch etwas:
Was haltet ihr von den Richter Skripten "Juristische Grundkurse" und von den Fallbüchern aus dem Fall-Fallag-Verlag?
Habt ihr andere Empfehlungen?

Grüße
blabla321
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2009 - 20:17:58    Titel:

Den Punkt 5. würde ich vorziehen Wink.
absolvieren
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2008
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2009 - 20:26:03    Titel:

Punkt 5 würde ich mit Punkt 2 ergänzen und immer mal abwechseln;
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2009 - 20:39:15    Titel:

Hmm, braucht man nicht erstmal die theoretische Kenntnis, um diese überhaupt anwenden zu können?
Und, wenn ich es so mache, wie ihr sagt, dann brauche ich ja eigentlich die Karteikarten nicht mehr, weil ich mir ja irgendwie alles am Fall schon antrainiere, oder?
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2009 - 20:43:58    Titel:

Naja, auf Karteikarten schreibt man doch hauptsächlcih Streitstände, um sich immerwieder die Argumente anschauen zu können, und Prüfungsschemata. Karteikarten braucht man ja zum wiederholen (wobei egal ist, ob man Karteikarten anfertigt oder z.B. selbst Skripten erstellt).
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2009 - 20:48:56    Titel:

Naja, ich hätte mir da jetzt auch Fakten drauf geschrieben. Quasi alles wichtige von den Folien des Profs.
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 29 Jun 2009 - 22:29:31    Titel:

Okay, ich hab mich jetzt doch für Alpmann/Schmidt entschieden.
Verstehe ich es richtig, dass im ersten Semester das Grundlagenskript zum Strafrecht für 12,50 Euro ausreicht und die beiden Bände "Strafrecht AT 1" und "Strafrecht AT 2" aus der sogenannten "roten Reihe" erst zum Examen hin benötigt werden?
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2009 - 07:24:14    Titel:

blabla321 hat folgendes geschrieben:
Naja, ich hätte mir da jetzt auch Fakten drauf geschrieben. Quasi alles wichtige von den Folien des Profs.


Das finde ich persönlich nicht so sinnvoll; klingt für mich nach dem typischen "abstrakten" Lernen. Wenn du damit klarkommst, d.h. das auch in den Fällen dann richtig anwenden kannst, ist es ok, aber viele gehen mit abstraktem Lernen auf Glatteis.

Für's erste Semester geb ich dir einen Tipp: Konzentrier dich auf die AG! Ich hoffe, du hast eine gute
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 30 Jun 2009 - 13:52:06    Titel:

Ich glaube, ich bin eher der Typ, der erstmal einen soliden Grundstock an Faktenwissen braucht, bevor es an die Anwendung geht. Sonst habe ich ständig das Gefühl, ich hätte was wichtiges vergessen...
Ich werde es jetzt erst einmal so probieren und die Methode dann im nächsten Semester ggf optimieren.
Meine AG ist sehr gut und ich hab sie auch regelmäßig nachgearbeitet (jedoch nicht wirklich "gelernt"). Danke für den Tipp!

Kann vielleicht noch jemand was zu den Alpmann/Schmidt Skripten sagen? Grundlagenskript ausreichend fürs erste Semester oder doch lieber die Skripte aus der "rote Reihe?"
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 03 Jul 2009 - 09:35:03    Titel:

Danke euch beiden und allen anderen, die geantwortet haben.

Habe mir gerade zwei Fallbücher aus der Bib ausgeliehen und werde jetzt einfach mal anfangen, statt die ganze Zeit zu überlegen, wie ich das denn am besten mache. Probieren geht über studieren Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wie lernt ihr für Klausuren (Skripte,Lehrbücher,Fallbücher)?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum