Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ausbildungszeugnis so ok?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> ausbildungszeugnis so ok?
 
Autor Nachricht
cattirot
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.07.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2009 - 09:53:02    Titel: ausbildungszeugnis so ok?

Hallo!

Ich habe mein Ausbildungszeugnis bekommen, bin mir aber nicht ganz sicher, ob es so in Ordnung ist.
Hier der Teil des Zeugnisses, um den es geht:

[i]Während ihrer Ausbildung erwarb X alle im Berufsbild der Kauffrau für Bürokommunikation
festgelegten Fertigkeiten und Kenntnisse. X hat in jeder Ausbildungsabteilung eigenständig
die ihr übertragenen Arbeiten stets zu unserer vollen Zufriedenheit ausgeführt. Zur Ergänzung der
täglichen Praxis besuchte sie den Unterricht in der Fachklasse der Berufsschule.
X arbeitete während der gesamten Ausbildungszeit stets mit großem Engagement und
großem Interesse. Sie hat sich immer gut für die Erreichung der Ausbildungsziele eingesetzt und
machte von der Möglichkeit, sich mit allen Arbeiten und betrieblichen Zusammenhängen vertraut zu
machen, stets regen Gebrauch.
Sie zeichnete sich insbesondere durch eine konstante und hohe Lernbereitschaft und hohes
Pflichtbewusstsein aus. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Ausbildern und Kollegen war stets
vorbildlich.
X hat am 25.06.2009 vor der Industrie und Handwerkskammer Hamburg vorzeitig die
Abschlussprüfung abgelegt und diese erfolgreich bestanden.
X verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um ein weiterführendes Studium zu
beginnen. Wir wünschen ihr für ihre private und berufliche Zukunft alles Gute und viel Erfolg.[/i]

Es wäre toll, wenn mir jemand sagen könnte, was möglicherweise falsch verstanden werden könnte.

Vielen Dank!
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2009 - 10:19:01    Titel:

Hallo Cattirot

Ich kann an diesem Zeugnis nichts entdecken, was falsch verstanden werden könnte. Allerdings sind die Wertungen in den einzelnen Sätzen nicht einheitlich. Da hat sich dein Ausbilder wohl die Mühe gemacht, wirklich auf dich bezogen zu schreiben.

Ich lese in diesem Text die Note 3 heraus.

Gruß Dornbusch
cattirot
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.07.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2009 - 12:14:33    Titel:

Hallo dornbusch,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Aus welchen Formulierungen liest du die Note heraus?
Formulierungen wie "stets zu unserer vollen Zufriedenheit" und "Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Ausbildern und Kollegen war stets
vorbildlich." verstehe ich nach den allgemein üblichen Zeugniscodes eher als Note "2". Ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Smile

Ich denke, dass meine Ausbilderin eher wegen zu wenig Ahnung vom Zeugnis schreiben so uneinheitliche Formulierungen gewählt hat. Weniger, weil sie sich Mühe gemacht hat... Leider!
Brand-Ing
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 07.11.2008
Beiträge: 3086

BeitragVerfasst am: 04 Jul 2009 - 14:48:08    Titel:

Ich sehe da auch eher eine Bewertung im Bereich 2.

Die zentralen Leistungsbewertungen sind deutlich und im Gegensatz zu anderen Zeugnissen hier finde ich keine Aussagen, die diese Bewertungen relativieren würden.

Aber wie immer hier, muss man natürlich beachten, dass nicht jeder Zeugnisschreiber so fundiert ist und man daher nie genau weiß wie es gemeint ist.
Wenn das Verhältnis zur Chefin gut ist, würd ich einfach um ein persönliches Gespräch bitten wo die Aussagen detailliert besprochen werden ... dan hast du Gewissheit.
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2009 - 06:48:44    Titel:

Zitat:
Sie hat sich immer gut für die Erreichung der Ausbildungsziele eingesetzt und
machte von der Möglichkeit, sich mit allen Arbeiten und betrieblichen Zusammenhängen vertraut zu
machen, stets regen Gebrauch.


Ich vermisse hier jeden Hinweis auf Ausbildungerfolge. Weiter unten ist von Lernbereitschaft die Rede, aber nicht von Lernerfolgen.

Und eben deshalb stellt für mich dieses Zeugnis insgesamt nur eine Drei dar.

Gruß Dornbusch
woodstock.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 2336
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 07 Jul 2009 - 16:46:04    Titel:

Hallo,

mir stößt der Schlußsatz mit der falschen Reihenfolge (privat, beruflich) auf, was ein Versehen sein könnte. Sehe auch so eine 2-3.

grüße
w
sky&sand
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 163

BeitragVerfasst am: 08 Jul 2009 - 20:15:24    Titel:

Häng mich mal hier mit dran. Wäre nett, wenn mein Ausbildungszeugnis auch kurz jemand bewerten könnte:

-EDIT- Danke für die Antworten!


Zuletzt bearbeitet von sky&sand am 10 Feb 2010 - 14:19:33, insgesamt einmal bearbeitet
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2009 - 02:31:23    Titel:

Hallo Skysand

Ich vermute, daß du den Teil mit der Tätigkeitsbeschreibung weggelassen hast.

Ich interpretiere hier die Note 2. (Eine "gute" 2 sogar)

Gruß Dornbusch
sky&sand
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 163

BeitragVerfasst am: 09 Jul 2009 - 17:40:52    Titel:

Danke dir. Genau, vor dem obigen Text sind die durchlaufenen Abteilungen aufgeführt. Kann man hier auch irgendwas hineininterpretieren (allgemein). Also es sind nur der Reihe nach die ganzen Abteilungen aufgeführt.
woodstock.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 2336
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 10 Jul 2009 - 21:24:44    Titel:

hier stimme ich einmal (kommt selten vor) nicht mit dornbusch überein: Maximal die Note 3.

Hauptargument: "Er zeigte eine sehr gute Auffassungsgabe, ging an alle neuen Gebiete mit großem Fleiß und Interesse heran und erledigte alle ihm zugewiesenen Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit. " Wäre die Note 2 es fehlt aber der Erfolg und nur mit "Fleiß" (=hier vorangestellt) gewinnt man noch keinen Preis, =versteckte Abwertung. Fehlt "Erfolge/erfolgreich".

Berufsschulbesuch?
Fachwissen (nicht gleichzusetzten mit dem beschriebenen Kenntissen der Unternehmensabteilungen)?
Schlußsatz: Kein Dank und nur pauschale Zukunftswünsche
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> ausbildungszeugnis so ok?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum