Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Uni-Wechsel - Klacks oder Mammuthürde?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Uni-Wechsel - Klacks oder Mammuthürde?
 
Autor Nachricht
Allejo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.11.2007
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2009 - 20:53:04    Titel: Uni-Wechsel - Klacks oder Mammuthürde?

Hallo,

ich werde an meiner Wunschuniversität (Heimat)noch nicht angenommen werden, da der N.C. zu hoch ist. Jetzt stellt sich mir die Frage: Lohnt es sich, dass Studium (Lehramt) erstmal an einer anderen Uni zu beginnen, um dann möglichst zügig an meine "Heimatuni" zu wechseln?

Meine Fragen wären...

1. Lohnt es sich das Studium in einem anderen Ort aufzunehmen um erstmal im "System" drin zu sein, also um das Studium aufgenommen zu haben?
2. ab wann ist ein Uni-Wechsel frühestens möglich? 1 Semester, 1 Jahr, noch länger?
3. braucht man bestimmte Gründe, dass man einen Uni-Wechsel durchziehen kann?

Ich würde nämlich nur ungern einen Ortswechsel (private Gründe) vornehmen, dieses aber in Kauf nehmen, wenn ich wüsste, dass es nur für eine begrenze (möglichst kurze) Zeit wäre, um dann möglichst schnell wieder in meine Heimat zurückzukehren.

Über Infos wäre ich sehr dankbar (sowohl von "normalen" Studenten als auch von Studenten, die so einen Wechsel, aus welchen Gründen auch immer, schon hinter sich haben).
ABC_Heckenschüzte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 819

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2009 - 22:18:37    Titel:

Warte doch erstmal die NC-Werte in diesem Jahr ab, bevor du dir darüber Gedanken machst. Wink

Uniwechsel sind meines Wissens nach relativ problemlos möglich, vor allem innerhalb eines Bundeslandes oder innerhalb eines Universitätsverbundes aber auch deutschlandweit sollte es möglich sein, vielleicht musst du ein paar Klausuren nachholen aber der Wechsel ist grundsätzlich möglich.

Der Uniwechsel während des Grundstudiums sollte definitiv kein Problem. Möglicherweise kannst du aber immer nur zumWintersemester wechseln, das weiß ich aber nicht sicher. Gründe für einen Wechsel musst du nicht angeben.
JaSa
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.07.2008
Beiträge: 324
Wohnort: Eschweiler

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2009 - 22:29:41    Titel:

Hey,

ich bin anders informiert, als mein Vorredner. Ich habe in nem Gespräch mal mitbekommen, dass man nach dem Bachelor wechseln könne.

Ob diese Info jetzt richtig oder falsch ist, kann ich dir nicht sagen.

Bevor du aber vorschnell handelst, würde ich mit beiden Unis sprechen.



LG
ABC_Heckenschüzte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 819

BeitragVerfasst am: 05 Jul 2009 - 22:32:46    Titel:

JaSa hat folgendes geschrieben:

Bevor du aber vorschnell handelst, würde ich mit beiden Unis sprechen.



LG



Das definitiv!

Wir wissen ja gar nicht um welchen Studiengang es sich konkret handelt, vielleicht studiert er gar keinen Bachelor sondern noch Staatsexamen.
Allejo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.11.2007
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2009 - 17:29:58    Titel:

Danke vorab für die Infos, genau diese Diskussion hatte ich mir erwünscht Wink
Also es wäre: Grundschullehramt im neuen Bachelor-(anschließend Master)System in Niedersachsen.
Wenn ein Wechsel problemlos klappen würde, wäre das für mich eine riesige Entscheidungshilfe (Grundlage ist natürlich mit beiden Unis das zu klären...)
Sollte man aber erst NACH dem Bachelor (6 Semester!) wechseln können, wäre das für mich sehr kritisch.

Hat jmd. noch Infos dazu? Bin sehr interessiert an diesen Infos...
11.11
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2009
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2009 - 17:35:26    Titel:

Allejo hat folgendes geschrieben:

Sollte man aber erst NACH dem Bachelor (6 Semester!) wechseln können, wäre das für mich sehr kritisch.


Quatsch ! Du kannst wechseln wann du willst .
Allejo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.11.2007
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2009 - 17:42:22    Titel:

Auch so früh wie ich will? Also direkt nach dem 1. Semester oder muss man mind. 1 Jahr o.ä. absolvieren?
11.11
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.01.2009
Beiträge: 639

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2009 - 17:44:07    Titel:

Allejo hat folgendes geschrieben:
Auch so früh wie ich will?


Wann du willst ....dirket nach dem 1 semester oder auch nach dem 2 oder 3 oder 4.....
ABC_Heckenschüzte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 819

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2009 - 17:49:33    Titel:

Soweit ich weiß musst du aber trotzdem den NC des Faches knacken (so kenne ich es).

Ich habe einen Freund an der Uni, der hat mit Lehramt Regelschule begonnen und wollte auf Lehramt Gymnasium wechseln. Das ging dieses Jahr aber schief, da er am NC gescheitert ist, obwohl er bereits das Fach studiert hat. Das kann aber auch wieder von Bundesland zu Bundesland, Uni zu Uni oder Modell zu Modell verschieden sein.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Lehramt- und Pädagogikforum -> Uni-Wechsel - Klacks oder Mammuthürde?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum