Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Richtig Zietieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Richtig Zietieren
 
Autor Nachricht
Wuschelinchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2009 - 06:58:56    Titel: Richtig Zietieren

Hallo,
ich habe ein Problem mit einer Hausarbeit (Germanistik).
Ich sollte mir ein Buch eines bestimmten Autors nehmen und über seine Arbeit, die in diesem Buch beschrieben ist, schreiben. Nun besteht ein Großteil meiner Arbeit natürlich über die Arbeit des Autors, seine Forschung und Ansicht...Der Autor selbst taucht dadurch natürlich in vielen Sätzen mit auf z.B. nach XXX ....
doch wie soll ich das alles zitieren? Ich bin glaube ich gerade zu blöd...ich kann doch nicht in jedem Satz schreiben vgl. xxx....
wie wurde es denn richtig aussehen? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet...
LG
Wuschelinchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.07.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2009 - 07:36:27    Titel: Kann mir keiner

helfen?
JohnnyD
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2009
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 06 Jul 2009 - 08:23:40    Titel:

Es gibt ewig viele Anleitungen im Internet und auch in Buchform wie man zitiert. Schau bitte mal da nach.

Bisschen mehr Selbstständigkeit würde ich mir mal wünschen.
Joy83
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.07.2008
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2009 - 08:26:48    Titel:

Ich wollte nicht extra einen neuen Thread aufmachen. Gestern hab ich mit ein paar Freundinnen "diskutiert" (wir sitzen alle gerade an irgendwelchen Abschlussarbeiten oder Hausarbeiten etc.):

ab wann gilt ein Satz als indirektes Zitat?
Also quasi wann ist er genug umformuliert?
Nachfolgend mal ein kurzes, blödes Beispiel...

Original: Meier differenziert dabei zwischen X und Y.
Indirektes Zitat: Meier unterscheidet dabei zwischen Y und X.
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5740
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2009 - 08:53:50    Titel:

Joy83 hat folgendes geschrieben:

Original: Meier differenziert dabei zwischen X und Y.
Indirektes Zitat: Meier unterscheidet dabei zwischen Y und X.


Ehrlich gesagt klingt beides für mich nach einem indirektem Zitat.

Wenn der Autor Meier ist und in dem Buch steht:

...dabei wird zwischen x und y differenziert...

dann wäre z.B.

Meier schreibt "dabei wird zwischen x und y differenziert" ein direktes Zitat.

während

Meier differenziert zwischen x und y... - ein indirektes wäre.
ebenso wie z.B.: Meier ist der Auffassung, dass eine Unterscheidung nach x und y erfolgen muss.

oder aber auch
Eine Unterscheidung kann nach x und y erfolgen. -- auch das ist ein indirektes Zitat!

Dabei ist es letztlich egal wie stark Du Sätze veränderst. Indirekt ist erst einmal alles, was nicht wortwörtlich übernommen und deswegen mit Anführungsstrichen hervorgehoben werden muss (direkt = wörtlich). Eine Umstellung des Satzes reicht hingegen schon für ein vergleichendes Zitat, ein andere Wortwahl ohnehin. Dabei gibt es aber durchaus Graubereiche wo Teile des Satzes wörtlich zitiert bleiben - ich persönlich tendiere aufgrund des besseren Textverständnisses zu indirekter Zitierweise als in einem Satz zwei oder dreimal Anführungszeichen zu setzen und mit [..] zu arbeiten.

Wichtig: übernimmst Du den Gedanken des Satzes (egal wie) ist es immer ein Zitat und NIE eine Eigenleistung, egal wie umformuliert er ist.

Allerdings verstehe ich schon Deine Schwierigkeit, dass man, wenn man ein einzelnes Buch bespricht, im Grunde ständig das Buch zitieren muss. Das wäre aber mal eine Frage für euren Prof...

Grüße,
Gozo
test321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2009
Beiträge: 300

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2009 - 13:33:35    Titel:

gelöscht

Zuletzt bearbeitet von test321 am 23 Aug 2009 - 11:39:21, insgesamt einmal bearbeitet
Joy83
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.07.2008
Beiträge: 161

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2009 - 14:43:15    Titel:

Erst einmal studiere ich nicht Germanistik, sondern habe meine Frage nur mal kurz hier gestellt. Außerdem weiß ich grundsätzlich durchaus, wie man korrekt zitiert. Es war bei uns nur gestern eine Frage, ob quasi ein einfaches Umstellen des Satzes für ein indirektes Zitat ausreicht (welches ich dann selbstverständlich mit Vgl. ... versehe).

Und dir Gozo, danke für deine schnelle Antwort.
ProfW
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.05.2006
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 14 Aug 2009 - 19:39:00    Titel:

Joy83 hat folgendes geschrieben:
Erst einmal studiere ich nicht Germanistik, sondern habe meine Frage nur mal kurz hier gestellt. (...)

Du warst auch nicht gemeint, sondern die Threaderstellerin. Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Richtig Zietieren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum