Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gleichung 3 ten Grades berechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichung 3 ten Grades berechnen
 
Autor Nachricht
zwille
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2009 - 12:15:37    Titel: Gleichung 3 ten Grades berechnen

Hi ich komm bei einer Aufgabe nicht weiter und wäre über hilfe sehr erfreut....

Die Aufgabe ist es eine GLeichung 3 Grades aufzustellen..
dazu hat man den Punkt (2,-4) gegeben den Anstieg m= -3 und die Schnittpunkte mit der x- Achse =4 und y- Achse =4 !

Meine überlegungen sind bis jetzt das ich das mit dem Gaußschen Verfahren rechnen muss

Ich hab zwar schon d=4 herrausgefunden und hab zwei Gleichungen
-4=4a+2b+c
-1=16a+4b+c
da fehlt mir aber immer noch eine wo und wie bekomm die um das Gaußsche Verfahren anzuwenden

Danke schonmal


Zuletzt bearbeitet von zwille am 11 Jul 2009 - 12:41:02, insgesamt einmal bearbeitet
Lukas1990
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beiträge: 552
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2009 - 12:33:56    Titel:

Dann wärs aber auch schön, wenn du mal deine Bedingungen hier aufschreiben könntest Cool Also deine 4 Gleichungen mit den Unbekannten ...
PS: Ich hoffe übrigens, dass deine Steigung m=-3 sich auf die STelle 2,4 bezieht. Wink
wurstwasser
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 201

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2009 - 12:35:57    Titel:

inwiefern ist m=-3?
zwille
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2009 - 13:00:31    Titel:

ich hab jetzt einfach mal den punkt (2;-4) in die erste ableitung eingesetzt um meine 4 gleichung zu bekommen.. die veirte gleichung ist d=4 die hab ich natürlich gleich in die anderen 3 eingesetzt.. hier meine 3 gleichungen mit 3 unbekannten:
I 0=12a+4b+c+4
II 0=8a+2b+c+4
III 0=16a+4b+c+1
dann hab ich einfach mal I-III gerechnet und bin auf a=3/4 gekommen..
so würde ich auch auf b und c kommen.. dann in ax³+bx²+cx+d einsetzen und ich müsste die formel bekommen..
ist das so möglich?

danke für die Hilfe!!
Lukas1990
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beiträge: 552
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2009 - 13:13:09    Titel:

Nein, nicht 2 und -4 in die 1. ABleitung einsetzten. y ist doch in diesem Fall die Steigung Wink Also musste schon 2, -3 einsetzten.
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 11 Jul 2009 - 13:32:17    Titel:

.
Zitat:
eine GLeichung 3 Grades aufzustellen..
f(x)= ax^3+bx^2+cx+d
dazu hat man den Punkt (2,-4) gegeben
f(2)=-4
den Anstieg m= -3 (bei x=2?)
f ' (2)= -3
und die Schnittpunkte mit der x- Achse =4
f(4)=0
und y- Achse =4 !
f(0)=4

hier meine 3 gleichungen mit 3 unbekannten:
I 0=12a+4b+c+4
II 0=8a+2b+c+4
III 0=16a+4b+c+1

deine Gleichungen sind fast alle falsch (richtig ist immerhin III und f(0)=4 → d=4 )

aber wieso sollte man dir überhaupt noch antworten, wenn du es nicht für
nötig findest, auf Antworten zu reagieren .. siehe zB:
http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/239850,0.html?sid=c06b8fd524cfbe6cfff3955269d4b03b
.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichung 3 ten Grades berechnen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum