Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ist Regelstudienzeit verkürzen möglich?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Ist Regelstudienzeit verkürzen möglich?
 
Autor Nachricht
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2009 - 10:45:48    Titel:

Ich schließe mich erbeere_ an. Eine 50-Stunden-Woche ist für einen Studenten doch völlig normal. Entweder man investiert die Zeit in einen Nebenjob oder man investiert die Zeit, um das Studium schneller beenden zu können. Mit Nebenjob sieht das schon wieder ganz anders aus. Dann könnte das doch recht eng werden.

Probieren geht bekanntlich über studieren Wink

Liebe Grüße
Descartes
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2009 - 17:18:57    Titel:

Ich weiß ja, dass vor der Prüfungszeit die Arbeitsintensität zunimmt. Doch du sprichst davon, dass man während des Semesters auf 55-60 Stunden pro Woche kommt und vor den Prüfungen sogar auf mehr. Das klingt gerade so als habe man vor den Prüfungen eine 70-80-Stunden-Woche und das ist definitiv nicht (oder sehr selten) der Fall, selbst bei den zeitaufwändigen Studiengängen wie Medizin, Chemie, Physik, Pharmazie etc.
Smutje
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2008
Beiträge: 3004
Wohnort: Gießen

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2009 - 17:26:30    Titel:

Nun, wie du meinst. Sag das den Leuten, die 8h/Tag in der Bib sitzen und lernen.. Natürlich nicht die ganze Zeit, aber einen Großteil der Zeit wohl -- und dass das so viele Studierende machen, nur um ihr Gewissen zu beruhigen, glaube ich auch nicht. Halten wir einfach fest, dass man mit beliebigem Anspruch beliebig lange Zeit aufwenden kann. Je nach Nebenjob und sonstiger Verpflichtung.
CarlosII
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2008
Beiträge: 558

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2009 - 17:39:00    Titel:

Eventuell könnte jeder dazuschreiben, was und seit wann er studiert. Das würde einen guten Überblick geben, was wo verlangt ist. Man hat ja auch in etwa im Blick, was die Mit-Studenten machen.
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2009 - 20:55:40    Titel:

Descartes hat folgendes geschrieben:
In der Prüfungszeit mehr als 60 Stunden / Woche. Ich glaube, du überschätzt das ein wenig. 40 Stunden waren meinerseits ebenfalls sehr optimistisch, aber wesentlich realistischer als 60+ Wink


Nein, er überschätzt das keinesfalls. In der Prüfungszeit tust du nicht viel mehr als essen, schlafen und lernen...

Je nach Semester verbringt man bei uns auch schonmal 4-5 Wochenenden ausschließlich damit Laborberichte/Protokolle anzufertigen oder sich mit Projektarbeiten zu beschäftigen. Und da ist dann noch keine einzige Vorlesung nachbereitet, Klausur gerechnet oder ein Blick ins Buch geworfen...

Sprich bitte nicht laufend von Dingen, von denen du noch keine Ahnung hast Wink

Elektrotechnik 5. Semester FH, mit nem Schnitt im sehr guten Bereich...
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2009 - 20:59:04    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
Descartes hat folgendes geschrieben:
In der Prüfungszeit mehr als 60 Stunden / Woche. Ich glaube, du überschätzt das ein wenig. 40 Stunden waren meinerseits ebenfalls sehr optimistisch, aber wesentlich realistischer als 60+ Wink


Sprich bitte nicht laufend von Dingen, von denen du noch keine Ahnung hast Wink


Würde ich nie machen.
Bei 30 CP hast du während des Semesters (vielleicht ausgenommen die Prüfungsphase) keine 60-Stunden-Woche oder mehr. Ich halte das für großen Unsinn. Zu Zeiten der BA-Arbeit und von mir aus auch vor den Klausuren, aber nie im Leben zu den normalen Zeiten. In diesem Falle wäre ein Nebenjob in 90% aller Fälle nicht zu bewältigen und ich kann dir die Statistik gerne zeigen, wieivele Studenten wie lange nebenher arbeiten. Wink

PS: Im Bereich der E-Technik kenne ich recht viele Studenten und selbst die Uni-Studenten haben im Leben keine 60-70-Stunden-Woche. Ich spreche hier von 30 CP und nicht etwa von 50.
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2009 - 21:01:58    Titel:

Weisst du Descartes, es hat keinen Sinn mit dir darüber zu diskutieren. Ich studiere ziemlich erfolgreich seit 5 Semestern, du nicht...
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2009 - 21:09:34    Titel:

xmisterDx hat folgendes geschrieben:
Weisst du Descartes, es hat keinen Sinn mit dir darüber zu diskutieren. Ich studiere ziemlich erfolgreich seit 5 Semestern, du nicht...


Nein, 5 Semester studiere ich tatsächlich noch nicht, aber ich habe in früherem Alter angefangen und studiere unterschiedliche Fächer. Ich habe sogar Vergleichsmöglichkeiten. Willst du deine "Lebenserfahrung" weiterhin über alles andere stellen?
xmisterDx
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.11.2008
Beiträge: 7571

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2009 - 21:11:39    Titel:

Du hast vielleicht hier und da mal eine Vorlesung gehört oder ein Modul aus Jux an einer Fernhochschule mitgemacht. Nenne das bitte nicht ernsthaft studieren...

Das wars zu dem Thema...
Descartes
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.01.2008
Beiträge: 1924

BeitragVerfasst am: 22 Jul 2009 - 21:14:47    Titel:

Muss ich mich jetzt wirklich schon wieder mit dir darüber streiten? Ich denke, mit Schule, Ausbildung und Studium zur selben Zeit (ich bin immatrikuliert, kein Spaßstudium) habe ich mich nicht hinter einem FH-Student, der vermeintliche 70-Stunden pro Woche investieren muss, um adäquate Ergebnisse zu erzielen, zu verstecken Wink

Schönen Abend

Descartes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Ist Regelstudienzeit verkürzen möglich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 4 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum