Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BU versichern wirklich immer sinnvoll?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> BU versichern wirklich immer sinnvoll?
 
Autor Nachricht
Huckepack
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.07.2009
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2009 - 11:16:59    Titel: BU versichern wirklich immer sinnvoll?

Hallo,

ich habe nach meiner Ausbildung als Aushilfe im Ausbildungsbetrieb gearbeitet. Nach einem Jahr kam dann plötzlich der unbefristete Vertrag, mit dem ich nicht gerechnet hatte - hätte sonst studiert.

Jetzt wollte ich auch alle meine Sachen ordnen und unter anderem Berufsunfähigkeit absichern. Im Beratungsgespräch mit unserem Versicherer wurden die Fragezeichen hierzu dann aber immer größer: Ist es wirklich IMMER sinnvoll, sowas abzuschließen?

Denn ich verdiene eher wenig. Sollte die BU einsetzen, würde ich nur 900 € (= 75 % vom Netto) monatlich bekommen. Meine Schwester, die zur Zeit auf Hartz IV angewiesen ist, hat dann 25 € weniger als ich mit BU-Rente (wenn ich Krankenversicherung und Miete mitrechne).

- Ich bin also kein Topverdiener (und werde es wohl auch nie sein, ist aber okay für mich)
- Große Familie, bei der ich der Hauptverdiener bin, wird es bei mir auch nie geben
(Das scheinen für mich die wichtigen Punkte zu sein, warum man sowas abschließen sollte)

Was habe ich dann von der BU-Absicherung, wenn ich im Ernstfall so tief Falle, dass es für mich dann wirklich finanziell ernst wird/Hartz-IV-Niveau - ohne dass ich was dazuverdienen darf?
Kann ich mir dann die 43 Euro im Monat nicht sparen und sie lieber in die Rente investieren - VBL-Beitrag erhöhen...

Wisst ihr, ob man hierzu selbstständiges Einkommen neben dem Beruf mitversichern kann? Dann wäre es ja schon wieder interessanter, wenn ich kleine vergütete Nebentätigkeiten miteinbringen könnte.

Die einzigsten Vorteile, die ich sehe, sowas jetzt abzuschließen, sind der niedrige Beitrag im Monat zu dem mir vorliegenden Angebot und, dass die monatliche Belastung später auch nie mehr wird, ich mir dagegen aber Gehaltserhöhungen anrechnen lassen kann auf eine spätere monatl. BU-Rente. Und, dass sie mich in jungen Jahren überhaupt noch in die BU-Versicherung aufnehmen.

Bin da jetzt sehr ratlos. Mein Berufsschullehrer meinte immer, es wäre eine der wichtigsten Versicherungen. Klar, mit höherem Gehalt. Aber als kleiner kaufmännischer Angestellter - was bringt mir das dann?

LG
Huckepack
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> BU versichern wirklich immer sinnvoll?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum