Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit Zivilrecht II Pfeifer SS09 FFM
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Zivilrecht II Pfeifer SS09 FFM
 
Autor Nachricht
Cabibi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 03 Aug 2009 - 21:23:39    Titel:

Im 1. Punkt stimme ich dir zu, (Eben, Frist wurde nicht gesetzt)
zum 2. Punkt muss ich mir noch gedanken machen.
Smile

Ich denk halt auch der Typ kann nur weil er das Teil jetzt nicht mehr will nicht einfach den kompletten Werklohn zurückverlangen.

Wie gesagt hab heute angefangen mit lesen und gedanken machen.. lalala

Ich denke auch, dass diese AGB- Verjährungsfrist einen Haken hat. Die normale liegt glaub ich bei etwa 2 Jahren, ich bin fast sicher die floppt über die AGB Prüfung als unzulässige Klausel.


Falls mir nochwas einfällt schreib ich wieder Smile Viel Spaß noch leute diese HA ist völlig durcheinander gestellt!!! Ich kotzeeee
Cabibi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2009 - 09:03:46    Titel:

Hallo, eine kurze Frage zwischendurch wie baut ihr denn die Sache mit der Aufrechnung ein? Ich persönlich finde das ein wenig verwirrend???!!
lg
Cabibi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2009 - 09:15:16    Titel:

Zeyno88 hat folgendes geschrieben:


I. A -> U aus § 631 iVm 634 Nr. 3 iVm 636 iVm 326 auf Rückzahlung d. Werklohns iHv 5.000,-



Huhu Smile
Bist du sicher mit 326? Ich würde eher auf 323 tippen, aber belehre mich bitte mal Smile
grüßli
Cabibi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 05 Aug 2009 - 10:44:10    Titel:

Hallo nochmal,

Wegen 637 bin ich mir nciht so sicher hab ich grad gemerkt.

Und zwar:

Im SV steht ja:

"Im Übrigen hat A von einem anderen Unternehmer im Wege einer Spezialanfertigung bestimmte Aufsätze für die von U hergestellte Bewässerungsanlage herstellen lassen, die ihn 1000 € gekostet haben. Auch dieses Geld will er gern ersetzt haben."

Ich glaube, die hat A einfach so anfertigen lassen als ergänzung zur bewässerungsanlage (also eher eine freiwillige ausgabe, ich denke nicht, dass er damit den Mangel versucht hat zu beheben (Darauf bezieht sich ja 637), wisst ihr was ich meine?


Ich denke mir das läuft darauf hinaus: Er kann die Orchideenzucht nciht mehr betreiben, und versucht jetzt alles was er dafür aufgewendet hat an den U abzuwälzen.

Ich bin noch nciht sicher, aber ich glaube momentan, er kann nur den schaden ersetzt bekommen, der durch die falsche bewässerung an den Orchideen entstanden ist (also 1500 €)

Wie ich das it der Aufrechnung einbaue weis ich immer noch nicht um wie und wo man den vorschuss einbaut weis ich auch nciht.
vllt kann mir jemand einen tipp geben?


SO jetzt zu U:

Ich denke, dass die 1. AGB Klausel an Der Inhaltskontrolle floppt.

Verjährung ist also also ganz normal 2 Jahre.

Darüber hat U also keine Chance.

Bei der 2. AGB Klausel weis ich noch nicht genau. (Ich denke das bezieht sich auf die 1500 euro schaden an den blumen) ob er darüber rauskommt weis ich allerdings noch nciht.

Was meint ihr denn so zu allem? brauche mal feedback.
Cabibi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 09 Aug 2009 - 18:33:53    Titel:

na super...
burhan84
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.08.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2009 - 20:26:26    Titel:

hallo ich schreibe auch die HA mit ich hoffe wir bilden hier ein gutes Team Very Happy

Zuletzt bearbeitet von burhan84 am 18 Aug 2009 - 19:59:31, insgesamt einmal bearbeitet
Cabibi
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.06.2008
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2009 - 20:46:52    Titel:

hahahahaaaaaaa ich piss mich weg! wie geil bist du den??? hahahahaaaa ich lieg auf dem boden echt! Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Very Happy Shocked Shocked Shocked Laughing Laughing Laughing
Germii
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2008
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 11 Aug 2009 - 22:36:36    Titel:

burhan84 hat folgendes geschrieben:
erstelle gegen Entgelt komplett ausformulierte Lösung

einfach ne nachricht schreiben.

für die weiblichen Teilnehmer, die keine Lust haben selbst die

Hausarbeit zu schreiben, bitte einfach melden und als

gegenleistung eine Nacht mit mir verbringen.

MfG


Hey Burhan alter du meinst das wohl auch noch ernst,
Du armer kriegst anders die mädels nicht ins bett was;-)
du looser !!!
Estrelinha
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.07.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 13 Aug 2009 - 09:22:42    Titel:

burhan84 hat folgendes geschrieben:
erstelle gegen Entgelt komplett ausformulierte Lösung

einfach ne nachricht schreiben.

für die weiblichen Teilnehmer, die keine Lust haben selbst die

Hausarbeit zu schreiben, bitte einfach melden und als

gegenleistung eine Nacht mit mir verbringen.

MfG


Rolling Eyes
Sw10
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2008
Beiträge: 100

BeitragVerfasst am: 17 Aug 2009 - 16:51:45    Titel:

hallo an alle,

schreibt hier noch einer, oder sind alle schon fertig mit der Arbeit?

Ich wollte nur wissen, ob ihr mit der Rücktrittsprüfung durchkommt?
Ich habe mir nämlich überlegt, dass wenn auf dem Grundstück ein Hochhaus errichtet wird, dann kommt die Nacherfüllung wegen Unmöglichkeit nicht mehr in Betracht, aus diesem Grund könnte auch die Frist gem. § 326 V BGB entbehrlich sein. Was meint ihr dazu?

wäre gut, wenn einer antwortet.

liebe grüße an alle
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit Zivilrecht II Pfeifer SS09 FFM
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum